Suchergebnis

Eine blütenreiche Moorwiese am Federsee: Der Klimawandel ist auch hier spürbar.

Bald mediterranes Flair am Federsee?

Erfolg für den Klimaschutzgedanken: Der vom Naturschutzbund Nabu eingereichte Projektantrag zur Sensibilisierung für den Beitrag der Moore zum Klimaschutz wurde von der Stiftung Naturschutzfonds bewilligt.

Zusammenhang zwischen eigenem Handeln und Auswirkungen auf das Klima „Abtauende Permafrostböden, die zu Hausrutschen und Bergstürzen führen. Island erklärt offiziell den Gletscher Okjökull für tot. Diese Horrorszenarien schieben wir gerne weg, als beträfen sie uns nicht“, warnt Dr.

„Sehr dankbar“ sind die Besitzer diesem American Staffordshire Terrier: Der Hund namens „Benz“ hat sie vor dem Feuer gewarnt.

Hund bemerkt Feuer und weckt seine Besitzer: „Er hat uns das Leben gerettet“

Ein Hund hat am vergangenen Sonntag in Waldburg seine Besitzer vor einem Feuer gewarnt. Die junge Familie konnte dank ihres Haustieres gerade noch rechtzeitig ein brennendes Haus verlassen.

Das Feuer war am frühen Sonntagmorgen im Erdgeschoss eines Waldburger Mehrfamilienhauses ausgebrochen und hatte sich schnell ausgebreitet.

Sabrina Büchelmaier wohnt mit ihrem Partner und der kleinen Tochter im Obergeschoss, alle drei schliefen zu dieser Zeit noch.

Andrus Veerpalu

Estlands Präsidentin entzieht Veerpalu Staatsorden

Estlands Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid hat die Staatsauszeichnungen für den in den Dopingskandal bei der Nordischen Ski-WM 2019 verstrickten früheren Weltklasse-Langläufer Andrus Veerpalu zurückgenommen.

Dem zweimaligen Olympiasieger werden die beiden ihm 2002 und 2006 verliehenen Orden entzogen, teilte die Präsidialkanzlei in Tallinn mit. Veerpalu war zuvor vom Internationalen Sportgerichtshof Cas für seine Beteiligung an der «Operation Aderlass» mit einer zweijährigen Sperre für alle Fis-Wettbewerbe belegt worden.

Abtei Tholey im Saarland

Einbau der Künstlerfenster im Kloster Tholey abgeschlossen

Nach den Künstlerfenstern von Gerhard Richter schmücken die Abteikirche Tholey im Saarland auch farbenfrohe bunte Glasfenster der Münchner Künstlerin Mahbuba Maqsoodi: Der Einbau von insgesamt 32 neuen Kirchenfenstern sei nach gut zweijährigen Arbeiten nun abgeschlossen, teilte die Bayerische Hofglasmalerei am Donnerstag in München mit. Die drei großen Richter-Chorfenster waren im September 2020 erstmals im Kloster der Benediktiner zu sehen. Die 29 Werke von Maqsoodi folgten bis Ende März.

 Border Collie Baölou ist als tierischer Pädagoge im Kindergarten im Einsatz

Border Collie als Begleithund im Kindergarten

Tierische Unterstützung hat seit einigen Wochen das Team in der Kita beim Klinikum Friedrichshafen, teilt die Einrichtung mit. Balou, ein zweijähriger Border Collie, ist derzeit auf Probe einmal die Woche in der evangelischen Kindertagesstätte mit dabei.

„Ich hatte schon immer den Wunsch, meinen Hund irgendwann als Begleithund mit in den Kindergarten zu nehmen“, wird Balous Halterin Veronika Widmer zitiert. Das von der jungen Erzieherin erarbeitete Konzept habe nicht nur die Leiterin der Kindertagesstätte Jana Fehrenbach überzeugt, ...

 Fast wie in einer Puppenstube kamen sich die Erwachsenen in der neuen Krippe vor. Krippenleiterin Stephanie Klaus (Mitte) führt

Ein Besuch im Reich der Kleinsten

Die neue Kinderkrippe Bussakendla in Unlingen hat am Montag ihren Betrieb aufgenommen. Am selben Abend machte sich der Gemeinderat ein Bild von den Räumlichkeiten – und war angetan, welche Möglichkeiten im ehemaligen Kindergarten nun für die Unter-Zweijährigen bereitstehen.

„Mit der Kinderkrippe wurde nun die Kinderbetreuung in Unlingen ergänzt. Von der Krippe bis zur Ganztagesbetreuung in der Grundschule können wir alles anbieten“, zeigte sich Bürgermeister/Amtsverweser Gerhard Hinz nach dem Rundgang erfreut, dass die Krippenpläne ...

Eine gelungene Premiere war es 2018, als sich bei der bislang letzten Leistungsschau auch die Betriebe im neuen Gewerbegebiet am

Meckenbeurer Leistungsschau entfällt auch 2021

Auch im Jahr 2021 wird es in der Schussengemeinde keine Leistungsschau geben. Ein zweites Mal musste sie dieser Tage von der Gemeinde verschoben werden – diesmal coronabedingt.

Für Ende Mai war die Leistungs- und Gewerbeschau geplant, bestätigt Pressesprecherin Lisa Heinemann, die seitens der Verwaltung federführend damit befasst ist. Die erneute Absage (nach 2020) will der Veranstalter nicht ersatzlos verstanden wissen: Einige Gewerbe aus der Gemeinde sollen sich Heinemann zufolge in einem anderen Format präsentieren können und ...

Stephanie von Hoyos ist Corona mit Kunst und Poesie begegnet.

Bilder, die Geschichten erzählen

Die Corona-Pandemie zeigt ihre Wirkung in vielerlei Hinsicht. Auch bei Künstlern. Denn die finden, ob gezwungenermaßen oder nicht, neue und andere Ausdrucksformen für sich. So hat auch die Künstlerin Stephanie von Hoyos die Zeit der fehlenden Möglichkeiten genutzt, um ihren Werken einen neuen Rahmen zu geben. Dabei ist ein vielschichtiges Buch mit Bildern, Texten und, zumindest im weiteren Sinne, Musik entstanden.

Es gibt sicherlich viele verschiedene Arten und Möglichkeiten, mit Corona umzugehen.

 Mit acht Wochen kam die heute zweijährige Labrador-Hündin Lavie zu ihrer Halterin.

In Rohr gefallen und fast ertrunken: Besitzerin von Hündin LaVie sucht nach dem Retter

Noch Tage nach dem Unfall, bei dem Hündin LaVie beinahe ertrunken wäre, steht ihre Halterin unter Schock. Dass die Labrador-Hündin noch lebt, hat sie vor allem einem mutigen Mann zu verdanken, der nach der Rettungsaktion schnell verschwand.

Nun sucht die Hundehalterin aus Vogt, die ihren Namen lieber nicht in der Zeitung lesen möchte, nach dem Retter.

Hündin verschwindet in einem Rohr Die 46-jährige Frau ging an einem Donnerstag Ende März mit ihrer zweijährigen Hündin LaVie wie so oft in der Nähe des Stillen Bachs in ...

Das Storchenpaar in Ziegelbach.

Meister Adebar kehrt ans Ried zurück

Auf dem ältesten Nest, das vor vielen Jahren in Bad Wurzach auf dem Dach der Grundschule installiert wurde, haben es sich wieder bekannte Störche gemütlich gemacht. Das 2010 in Bad Schussenried beringte Storchenmännchen und seine Partnerin, die ein Jahr jüngere Störchin aus Böhringen bei Freiburg. Die beiden brüten dort ununterbrochen seit 2014.

Der männliche Storch, der 2012 und 2013 in Blitzenreute Brutversuche unternahm, zieht meist bereits im September gen Süden – allerdings sind dem Max-Plack-Institut für Verhaltensbiologie in ...