Suchergebnis

 Begehrtes Diebesgut: Briefmarken.

Mehr als drei Jahre Haft für Briefmarkendiebe

Als zwei junge Männer Ende August in den Weißensberger Edeka-Markt einbrechen, haben sie es nur auf eines abgesehen: Briefmarken. Sie lassen alles andere links liegen, rennen zum Postschalter – und klauen innerhalb von zwei Minuten Papier im Wert von 7000 Euro. Die Schöffenkammer des Kemptener Amtsgerichts hat die beiden nun zu jahrelangen Haftstrafen verurteilt. Sie sollen für jede Menge ähnliche Vergehen in Deutschland und in der Schweiz verantwortlich sein.

 Kripo-Chef Kurt Kraus gibt die Leitung im Juli an seinen Stellvertreter Bernhard Merkel ab.

Lindauer Kripo beschäftigte sich 2018 mit Tötung, Einbruch und Betrug

Nach einem turbulenten 2017 hat die Lindauer Kriminalpolizei im vergangenen Jahr durchatmen können. Zumindest ein Bisschen. Denn eine Tötung, Drogendelikte und spektakuläre Einbrüche gab es trotzdem. Einer davon könnte Material für ein Film-Drehbuch liefern.

Denn wie eine Szene aus einem Film muss es ausgesehen haben, als ein Mann im Dezember in ein Elektrofachgeschäft am Berliner Platz einbrechen wollte. Er war über eine Lüftungsanlage ins Gebäude gelangt und hatte sich dann auf spektakuläre Weise in die Verkaufsräume abgeseilt.

 Mitarbeiter des Grenzwachtkorps der Schweizerischen Zollverwaltung. Die Schweiz plant, Grenzwachtkorps und Zoll zusammenzulegen

Schweizer Regierung plant häufigere Grenzkontrollen

Die Schweiz reformiert ihre Zollverwaltung. Ziel ist es, mehr Mitarbeiter für Grenzkontrollen zur Verfügung zu haben. Reisende werden das zu spüren bekommen.

Der Grenzübergang St. Margarethen an einem gewöhnlichen Wochentag: Auf der Rheinbrücke in Fahrtrichtung Schweiz stauen sich die Autos. Männer und Frauen in schwarz-blauen Jacken stehen am Schweizer Kontrollposten, prüfen die Dokumente der Autofahrer. Sie gehören zum Grenzwachtkorps der Eidgenössischen Zollverwaltung.

 Strahlende Kinderaugen: Die Geschenke vom Round Table kommen super bei den Kindern in Bulgarien an.

Wie ein verlängertes Weihnachten

Ein herzliches Danke gesagt haben am Montagabend Vertreter des Serviceclubs Round-Table Sigmaringen allen Teilnehmern, Helfern, Sponsoren und Unterstützern der Weihnachtspäckchenaktion 2018 (die SZ berichtete). Mit einer Präsentation gaben die vier Männer, die sich mit einem 40-Tonner und Tausenden von Päckchen auf den langen Weg ins Hinterland von Varna machten, einen kurzen Rückblick auf eine Reise, deren Eindrücke sie nicht vergessen werden.

Als Bernd Schwanz aus Schwenningen, Georg Steinhart aus Inneringen und die Gammertinger ...

 Die IG Bau fordert intensivere Kontrollen auf Baustellen.

IG Bau fordert mehr Zollkontrollen auf Baustellen im Ostalbkreis

/ Stuttgart (ij) - Beamte des Zolls sollen die 247 Bauunternehmen im Ostalbkreis noch häufiger auf illegale Machenschaftenüberprüfen. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) mit Blick auf neue Zahlen des Bundesfinanzministeriums gefordert.

Danach deckten Kontrolleure bei Firmen im Bereich des Hauptzollamts Ulm in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Schaden von drei Millionen Euro wegen nicht gezahlter Steuern und Sozialabgaben auf.

Theresa May

Briten wollen bei ungeregeltem Brexit Schiffe chartern

Die britische Regierung will für den Fall eines ungeregelten Brexits Medienberichten zufolge Schiffe für die Versorgung mit Nahrungs- und Arzneimitteln chartern. Auf diese Weise wolle man ein mögliches Chaos durch neue Zollkontrollen im Ärmelkanal verhindern, berichtete die „Financial Times“.

„Wir bleiben zuversichtlich, dass wir noch ein Abkommen mit der EU erreichen“, teilte das Verkehrsministerium in London auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Briten wollen bei ungeregeltem Brexit Schiffe chartern

Die britische Regierung will für den Fall eines ungeregelten Brexits Medienberichten zufolge Schiffe für die Versorgung mit Nahrungs- und Arzneimitteln chartern. Auf diese Weise wolle man ein mögliches Chaos durch neue Zollkontrollen im Ärmelkanal verhindern, berichtet die „Financial Times“. Bei einem „No Deal“ könnte sich die Route zwischen Dover und Calais schnell zum Nadelöhr entwickeln, sagte Kabinettschef David Lidington. Es seien durch Kontrollen auf französischer Seite dann für ein halbes Jahr wohl nur noch 12 bis 25 Prozent der ...

Zoll entdeckt Waffe in einer Querflöte

Auf den ersten Blick sah es wie eine harmlose Querflöte aus, entpuppte sich aber am Münchner Flughafen als gefährliche Waffe. Das vermeintliche Musikinstrument aus China sollte als Geschenk per Luftpost nach Norwegen geschickt werden - endete aber in der Zollkontrolle. Die Beamten schraubten das Kopfstück ab und zogen einen Degen heraus, wie das Hauptzollamt am Freitag mitteilte. Die Waffe hatte eine Klingenlänge von knapp einem halben Meter. Die Querflöte mit dem Degen wurde Mitte Juli sichergestellt.

Zollkontrolle an Schweizer Grenze

Mann führt illegal Boote über Schweizer Grenze ein

Bei einer Zollkontrolle auf der Autobahn 5 in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) haben die Beamten fünf illegal aus der Schweiz eingeführte Boote sichergestellt. Der Beschuldigte hatte demnach für das Motor- und die vier Segelboote weder Zoll noch Einfuhrumsatzsteuer bezahlt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann am 4. Mai mit einem Kleintransporter mit Anhänger auf dem Weg in die Niederlande.

Die Boote haben einen Wert von etwa 50 000 Euro - demnach beträgt der Steuerschaden knapp 10 000 Euro, welcher während der Kontrolle per ...


Sibel Polat, Faris Mertehan Yüzbasiolgu und Harun Ciftci (von links) in ihrer weißen Kiste, die mal zum Auto, mal zum Kiosk ode

Junge Deutsch-Türken auf der Suche nach Heimat

Eine weiße Kiste wird vom Auto zum Kiosk, steht in Köln in Ungarn und zuletzt in Istanbul. Sibel Polat, Faris Mertehan Yüzbasiolgu und Harun Ciftci fesseln die jungen Zuschauer im Stadttheater Lindau mit ihrer fiktiven Reise zu ihren Wurzeln nach Istanbul. Sie wollen erfahren wie sich Heimat anfühlt.

Gleich zu Beginn des Theaterstücks diskutieren die drei, unter welchem Motto der Roadtrip stehen soll. Sibel und Faris sehen die Fahrt als eine Heimreise.