Suchergebnis

 Es stehen Änderungen bei den Gesellschafteranteilen der Flugplatz Mengen-Hohentengen GmbH an. Die Firma Zollern möchte Anteile

Flugplatzgesellschaft: Stadt Mengen erwirbt einen weiteren Anteil

Die Stadt Mengen erwirbt einen weiteren Geschäftsanteil der Flugplatz Mengen-Hohentengen GmbH. Das hat der Gemeinderat am Dienstag bei einer Enthaltung einstimmig beschlossen. Damit trägt die Stadt Mengen zwei Entwicklungen Rechnung: Zum einen hatten die beiden größten Gesellschafter, die Unternehmen Zollern und Groz-Beckert, darum gebeten, ihre Anteile deutlich zu reduzieren. In diesem Zusammenhang sei vonseiten des Landkreises der Wunsch geäußert worden, dass die beiden Kommunen, auf deren Gemarkung der Regio Airport liegt, jeweils einen ...

Viele Firmen aus der Region streichen wegen Corona Jobs.

Firmen in der Krise: Diese Unternehmen der Region streichen jetzt Jobs

Die Region ist Standort zahlloser Unternehmen und Konzerne, die lange Zeit zu den Champions ihrer Branchen gehörten.

Doch die Auswirkungen der gegenwärtigen Corona-Pandemie - und daneben wohl auch ein beginnender Strukturwandel in Schlüsselindustrien wie der Automobilbranche und andere Herausforderungen - gehen nicht spurlos an den großen und kleinen Spezialisten zwischen Alb und Bodensee, Oberschwaben und Allgäu vorüber.

Schwäbische.

Adolf Vees

„Hohenzollern kann nicht ohne Sigmaringen gedacht werden“

Adolf Vees, der 20 Jahre lang stellvertretender Vorsitzender des Hohenzollerischen Geschichtsvereins war, hat sein fünftes Buch veröffentlicht: Mit „..hinter dem Zwischenraume: Hechingen in Hohenzollern, Geschichte und Gegenwart“ will der Hechinger zeigen, dass das hohenzollerische Identitätsbewusstsein auch nach zahlreichen geografisch-politischen Reformen nicht verloren gegangen ist.

Und vor allem hat sich Vees daran gemacht, ein möglichst umfassendes Bild der stark vom Adel geprägten Raumschaft und ihren politischen ...

Vom Tiny-Haus bis zum Geschosswohnungsbau soll am „Taubenplätzle II“ im Biberacher Norden alles möglich sein. Die Fläche der Pol

Wohnen im Kreis Sigmaringen: Günstige Mietwohnungen sind Mangelware

Wie wir in zehn Jahren wohnen werden, ist schwer vorherzusehen. Doch mit Blick auf die Statistik lassen sich schon jetzt ein paar grundsätzliche Trends zur Entwicklung der Wohnungssituation bis 2030 ableiten.

So verfügt der Kreis Sigmaringen im Vergleich zum Land Baden-Württemberg über einen verhältnismäßig deutlich niedrigeren Anteil an mittelgroßen Wohnungen mit drei oder vier Zimmern. Das geht aus Informationen des Statistischen Landesamts hervor.

Der Bereich vor den Stelen und Richtung Kriegerkapelle soll in den nächsten zwei Jahren umgestaltet werden.

Gemeinderat muss über Friedhofsumgestaltung abstimmen

Ein weiteres Mal hat sich der Ausschuss für Umwelt und Technik des Gemeinderats Herbertingen mit der Gestaltung des Bereichs um die Stelen auf dem Friedhof befasst. Im Juli dieses Jahres stand ein Ortstermin auf dem Friedhof an, nachdem auch aus den Reihen der Bevölkerung die vom Gemeinderat beschlossene und so gestaltete Anlage als „lieblos“ angeprangert wurde – vor allem vor dem Hintergrund, wie die Stelenbereiche auf den Friedhöfen in den Ortsteilen angelegt wurden.

In der Handball-Kreisliga A siegte die HSG Baar III gegen die HSG NTW (Nendingen-Tuttlingen-Wurmlingen) mit 25:19 Toren trotz he

HSG Baar III gewinnt Bezirksduell

Die Corona-Pandemie hat dem Handball am Wochenende so gut wie den Garaus gemacht. Die Begegnungen der überbezirklich spielenden Mannschaften aus dem Landkreis Tuttlingen waren coronabedingt allesamt abgesetzt worden. Im Bezirk Neckar-Zollern wurden immerhin noch einige wenige Spiele ausgetragen.

Bezirksliga Männer

VfH Schwenningen – TV Streichen 35:25 (19:10). - Beste Torschützen: Heim: Marius Anton 8/3, Sven Walter 8, Gast: Marvin Marstaller 8/1, Heiko Herrmann 6.

Bürgermeister Magnus Hoppe gratuliert dem Ehepaar Blersch zum Jubiläum der Diamantenen Hochzeit.

Auf dem Narrenball hat es vor 60 Jahren gefunkt

Den 82-jährigen Eheleuten Manfred und Erna Blersch war es vergönnt, in geisitg und körperlicher Frische das seltene Ehejubiläum der Diamantenen Hochzeit zu begehen. Zufrieden und glücklich wie in all den vielen Ehejahren, haben sie dieses Fest am Donnerstag nur im engsten Familienkreis in der Saumstraße gefeiert gefeiert. Aus der Ehe der beiden gingen ein Sohn und eine Tochter hervor, die zusammen mit den drei Enkelkindern natürlich zu den Gratulanten zählten.

Badmintonspieler setzen Ausrufezeichen

Die erste, zweite und dritte Mannschaft der SG Dornstadt/Laupheim sind am vergangenen Wochenende mit Heimspielen in die aktuelle Saison gestartet.

Die erste Mannschaft setzte mit einem klaren 8:0-Sieg ein erstes Ausrufezeichen in der Verbandsliga Südwürttemberg gegen den PSV Reutlingen. Lediglich zwei Spiele gingen über drei Sätze: Alex Wörz und Tim Rieger gönnten sich eine Zusatzschicht.

Die zweite Mannschaft traf in der Landesliga Zollern/Alb-Donau auf den erfahrungsgemäß ebenbürtig einzuschätzenden ASV Bellenberg.

Blick aus dem Führerstand: Auch für die Fahrzeugführer bieten die neuen Lint-54-Züge deutlich mehr Komfort. Ab dem 13. Dezember

Neue Züge auf der Zollern-Alb-Bahn: Das sind die Vorteile für Fahrgäste

Komfortabler, moderner und sicherer, aber auch ein wenig langsamer: Ab Mitte Dezember sind auf den beiden Strecken der Zollern-Alb-Bahn neue Züge des Typs Lint 54 unterwegs. Fahrgäste profitieren unter anderem von drahtlosem Internet, Monitoren mit aktuellen Informationen und Klimaanlagen. Gewartet werden die Züge des französischen Herstellers Alstom in der Bahnbetriebswerkstatt der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) in Gammertingen.

Was die neuen Züge auszeichnet, erläuterten Uwe Lahl, Ministerialdirektor im ...

SWEG-Chef Tobias Harms erläutert die Vorteile der neuen Züge.

Die neuen Züge auf der Zollern-Alb-Bahn im Detail

Auf der Zollern-Alb-Bahn sind ab Mitte Dezember neue Lint-54-Züge unterwegs, die die alten Regio-Shuttles ersetzen. Die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) hat jetzt die modernen Fahrzeuge vorgestellt. SZ-Redakteur Sebastian Korinth zeigt, was sie auszeichnet.