Suchergebnis


Ein 59-Jähriger ist wegen Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge und Beihilfe zum Handel damit verurteilt worden

Viereinhalb Jahre Haft für Drogenkurier

Ist es Profitgier oder wirtschaftliche Not gewesen, die den Drogenkurier dazu gebracht hat, am 16. August 2017 mindestens 18 Kilo Marihuana nach Deutschland zu schmuggeln? Am Donnerstag hat die Erste Große Strafkammer des Ellwanger Landgerichts den 59-Jährigen wegen Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge und Beihilfe zum Handel damit zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt. Damit blieb sie unter dem Antrag von Staatsanwalt Armin Burger (sechs Jahre) und dem des Verteidigers (maximal dreieinhalb ...


Am zweiten Tag der Verhandlung gegen einen mutmaßlichen Drogenkurier vor dem Ellwanger Landgericht (wir berichteten) haben Raus

Drogenkurier schützt Hintermann

Am zweiten Tag der Verhandlung gegen einen mutmaßlichen Drogenkurier vor dem Ellwanger Landgericht (wir berichteten) haben Rauschgiftermittler der Polizei ausgesagt. Die Fäden der Organisation laufen in Konstanz und Aalen zusammen. Die Haupttäter sind in Aalen gemeldet und pendelten regelmäßig zwischen den „Knotenpunkten“ Konstanz und Aalen. Im März wird ihnen im Landgericht der Prozess gemacht.

Im Verfahren gegen den mutmaßlichen Drogenlieferanten ist die Erste Große Strafkammer um akribische Beweisaufnahme bemüht.


Am Sonntag gedachten die katholischen Kroaten im Ostalbkreis dem Kardinal Aloisius Stepinac.

Der ermordete Kardinal Stepinac ist ihr großes Vorbild

Dem im Kommunismus in Jugoslawien ermordeten Kardinal Aloisius Stepinac haben die katholischen Kroaten im Ostalbkreis und im Kreis Heidenheim ihre Gemeinde geweiht. Im Patrozinium am Sonntag gedachten sie ihres Namenspatrons mit einem Festgottesdienst, zu dem eigens der kroatische Bischof Vjekoslav Huzjak eingeflogen wurde.

Gemeindepfarrer Vilim Koretic hieß den Bischof, aber auch zahlreiche kroatische Gemeindemitglieder und viele deutsche Gäste in Sankt Michael in Aalen willkommen.


Ein Drogenkurier muss sich derzeit vor der Ersten Großen Strafkammer des Ellwanger Landgerichts verantworten.

59-jähriger Drogenkurier auf Achse vom Balkan her

Mit Rauschgifthandel im großen Stil sind derzeit zwei Große Strafkammern des Ellwanger Landgerichts befasst. Am 8. Februar begann der Prozess gegen drei aus dem Kosovo stammende und im Raum Aalen lebende Angeklagte vor der Zweiten Großen Strafkammer (wir berichteten). Unter Vorsitz von Richter Gerhard Ilg hat sich die Erste Große Strafkammer am Donnerstag mit dem ebenfalls aus dem Kosovo stammenden Drogenkurier befasst.

Die Verhandlung wird am kommenden Montag fortgesetzt.


Die Fans wollen die Ringer auf der Matte kämpfen sehen und haben von Scharmützeln der Verbände die Nase voll.

Deutsche Ringerliga will gegen UWW-Entscheidungen vor Gericht ziehen

Der Streit zwischen der Deutschen Ringerliga und dem Weltverband United World Wrestling (UWW) geht in die nächste Runde. Kurz vor dem Hinkampf des DRL-Finales KSV Ispringen gegen VfK Schifferstadt (11:13) sperrte die UWW alle Ringer, die nach dem 20. Dezember 2017 in der DRL zum Einsatz gekommen sind, für ein Jahr.

Die UWW meint, dass die Deutsche Ringerliga weder von ihr noch vom Deutschen Ringer-Bund anerkannt sei. Im UWW-Schreiben steht: „Diese Ringerliga hat keinerlei Autorisierung für die Organisation einer solchen Liga.

Wechselt

Hajrovic wechselt von Bremen nach Zagreb

Izet Hajrovic wechselt von Werder Bremen zum kroatischen Erstligisten Dinamo Zagreb, teilten die Bremer mit.

Der bosnische Fußball-Nationalspieler war 2014 von Galatasaray Istanbul gekommen, spielte zuletzt in den Planungen des neuen Trainers Florian Kohfeldt aber keine Rolle mehr. Wegen eines Kreuzbandrisses hatte Hajrovic lange pausieren müssen und war zwischendurch bereits an den spanischen Erstligisten SD Eibar ausgeliehen. Er stand in insgesamt 38 Bundesligaspielen für Werder auf dem Platz.

Europameister

EM-Titel nur der Anfang: Spanien will auch Olympia-Gold

Die überraschende Titel-Premiere bei der EM in Kroatien soll für Spaniens neue Handball-Helden nur eine Durchgangsstation sein.

Der Jubel über das erste EM-Gold fiel bei den Spaniern nach dem Finalsieg gegen Schweden (29:23) auch wegen der erneut nicht vollen Halle ein wenig verhalten aus. Stattdessen kündigte Kreisläufer Gedeon Guardiola große Ziele für die Zukunft an. „Wir wollen die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio holen.

Spanien erstmals Handball-Europameister

Spaniens Handballer haben bei der Europameisterschaft in Kroatien erstmals den Titel gewonnen. Der Vize-Champion von 2016 setzte sich im Finale von Zagreb mit 29:23 gegen Rekord-Europameister Schweden durch. Nach zuvor vier Final-Teilnahmen bei Europameisterschaften feierten die Iberer damit vor rund 9500 Zuschauern in der erneut nicht ausverkauften Arena ihr erstes EM-Gold überhaupt.

EM-Dritte

Weltmeister Frankreich schließt Handball-EM als Dritter ab

Weltmeister Frankreich hat sich bei der Handball-EM in Kroatien die Bronzemedaille gesichert. Im Spiel um den dritten Platz gegen Olympiasieger Dänemark setzten sich die Franzosen am Sonntagabend in Zagreb mit 32:29 (17:14) durch.

Bester Werfer Frankreichs war Superstar Nikola Karabatic mit neun Toren. Für die mit etlichen Bundesliga-Spielern angetretenen Dänen war Rechtsaußen Hans Lindberg von den Füchsen Berlin mit zwölf Treffern am erfolgreichsten.

Weltmeister Frankreich schließt Handball-EM als Dritter ab

Weltmeister Frankreich hat sich bei der Handball-EM in Kroatien die Bronzemedaille gesichert. Im Spiel um den dritten Platz gegen Olympiasieger Dänemark setzten sich die Franzosen in Zagreb mit 32:29 durch. Bester Werfer Frankreichs war Superstar Nikola Karabatic mit neun Toren. Für die mit etlichen Bundesliga-Spielern angetretenen Dänen war Rechtsaußen Hans Lindberg von den Füchsen Berlin mit zwölf Treffern am erfolgreichsten.