Suchergebnis

Immer wieder ein faszinierendes Schauspiel: Der neue Zeppelin über dem Bodensee.

Friedrichshafens Wohlstand: Graf Zeppelin legt Grundstein für Weltkonzerne

Wer davon ausgeht, dass starke Männer allein den Lauf der Welt prägen, der hängt einem eher überkommenen Geschichtsverständnis an. Und doch darf man davon ausgehen, dass Friedrichshafen heute ohne das Wirken des Grafen Ferdinand von Zeppelin völlig anders aussehen würde. Dabei hat der Luftschiffpionier keine Baudenkmäler hinterlassen, sondern den Grundstein für eine Reihe von weltweit tätigen Industriebetrieben gesetzt, die bis heute für den Wohlstand der Stadt am Bodensee und ihrer Bürgerschaft sorgen.

Zeppelin-Universität will bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden

Zeppelin-Universität will bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden.

Die Zeppelin-Universität (ZU) hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2035 klimaneutral zu werden. Sie wolle damit ihren Beitrag dazu leisten, das von der Stadt Friedrichshafen ausgegebene Vorhaben der Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

2019 wurde die Arbeitsgruppe „Nachhaltige ZU“ ins Leben gerufen. Sie besteht aus Vertretern des Präsidiums, der Verwaltung, der Studierendenschaft und der Wissenschaft.

Lindauer Adventskalender: Diese Los-Nummern gewinnen am 2. Dezember

Lindau (lz) - 5000 Adventskalender haben Lions Club und Round Table Lindau verkauft. Ein Zufallsgenerator hat die 406 Gewinner ermittelt, welche die LZ täglich veröffentlicht. Die Glücksfee hat Gewinne für diese Los-Nummern ermittelt:

3607: Gutschein Tageskarte Hochgratbahn; 3219: Hansgrohe Raindance (Würschinger); 366: Gutschein Stadttheater; 762: Gutschein Melbo’s; 1671: Gutschein Bäckerei Hamma; 3663: Buch „Über die Natur der Dinge“;

Heinrich Hiesinger kontrolliert künftig den Friedrichshafener Zulieferer ZF.

Früherer Thyssen-Krupp-Chef wird Aufsichtsrat von ZF

Der frühere Siemens-Manager und frühere Thyssen-Krupp-Chef Heinrich Hiesinger zieht in den Aufsichtsrat des Friedrichshafener Autozulieferers ZF ein und ersetzt dort den ehemaligen BMW-Personalvorstand Ernst Baumann. Das entschied die Hauptversammlung in Person von Friedrichshafens OB Andreas Brand und Jochen Meinecke, die die beiden Gesellschafter von ZF vertreten, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Hiesinger gehört neben dem Aufsichtsrat von ZF noch den Kontrollgremien von BMW, der Deutschen Post und Fresenius an und stammt aus ...

 Farbenfroh geschmückt: Weihnachtsbäume in der Häfler Innenstadt.

Kinder schmücken Weihnachtsbäume

23 Kindergärten, Gruppen und Schulklassen aus Friedrichshafen schmücken dieses Jahr fantasievoll 42 Weihnachtsbäume. Verteilt vor Geschäften und Betrieben in der Häfler Innenstadt, der Nordstadt und in Hofen verbreiten die Bäume jetzt weihnachtlichen Flair und bereiten den Passanten Freude, wie die Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH in einer Pressemitteilung schreibt.

Folgende Gruppen und Einrichtungen haben die Bäume geschmückt: Albert Merglen-Schule, Betriebskindergarten ZF („ratZ-Fatz“), Element-i Kinderhaus Wiki, ...

Firmensitz von Mahle: Die Skulptur vor der Zentrale des Automobilzulieferers, die eine Kurbelwelle und Kolben eines Verbrennungs

Stellenabbau: Autozulieferer Mahle sucht den neuen Weg

Zu seinem 100. Geburtstag wollte der Stuttgarter Autozulieferer Mahle ursprünglich groß feiern. Einen offiziellen Festakt sollte es geben, dazu Aktionen für die Beschäftigen, sogar Familientage. Und nun: alles abgesagt. Das Coronavirus lasse solche Veranstaltungen derzeit nicht zu, heißt es offiziell von Unternehmensseite.

Allerdings hätten solche Partys wohl auch ohne Pandemie kaum zum Gefühlszustand im Traditionskonzern gepasst. Die Stimmung in der Belegschaft sei schlecht, das Vertrauen in die Führung um Geschäftsführer Jörg ...

Dax

Deutscher Aktienmarkt legt Verschnaufpause ein

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach den klaren Vortagesgewinnen eine Auszeit gegönnt. Der Leitindex Dax schloss am Mittwoch 0,02 Prozent tiefer bei 13 289,80 Punkten. Der MDax der 60 mittelgroßen Werte ging prozentual unverändert bei 29 029,48 Zählern aus dem Handel.

„Von der Rekordlaune an der Wall Street wollen sich die Anleger offensichtlich nicht anstecken lassen“, bemerkte Marktanalyst Timo Emden von Emden Research. Am Dienstag hatte der US-Leitindex Dow Jones Industrial ein Rekordhoch markiert und erstmals über der Marke ...

 500 Euro gehen an die Stiftung Liebenau, vertreten durch Andrea Biberger, Kommunikation und Marketing Stiftung Liebenau, die vi

Virtuelle Läufer bringen über 23.000 Euro ein

„Laufend Gutes tun“ stand schon immer als Motto im Fokus der Sportmarketing Agentur n plus sport GmbH aus Saarbrücken. Mit neun Firmenläufen, zwei Frauenläufen und dem City Biathlon Wiesbaden mussten mit der Corona-Pandemie 2020 viele zusätzliche Hürden genommen, Konzepte umgearbeitet und Arbeitsstunden reduziert werden.

Nichtsdestotrotz hat sich das junge Team aus Sportbegeisterten nicht demotivieren lassen und so konnten alle zwölf Großveranstaltungen teils digital, teils live, umgesetzt werden – selbstverständlich unter ...

 Die Friedrichshafener um Zuspieler Dejan Vincic empfangen am Samstag die Berlin Recycling Volleys zur Heimspielpremiere.

Bis zu zwölf Partien in vier Wochen: Volleyballkracher läutet Häfler Spielewahnsinn ein

Trainer Michael Warm und seine Mannschaft sind gut beraten, sich erst einmal nicht mehr so viel vorzunehmen. Auf sie wartet in den kommenden vier Wochen nämlich ein straffes Programm, so ist der Terminkalender des VfB Friedrichshafen bis zum Jahresende gut gefüllt. Mit acht Bundesligaspielen, drei Partien in der Champions League und dazu auch ein oder zwei Begegnungen im DVV-Pokal könnten die VfB-Volleyballer im November und Dezember bis zu zwölfmal im Einsatz sein.

 Markus Steuerwald und der VfB Friedrichshafen haben am Samstag das erste Heimspiel nach mehreren Monaten.

Friedrichshafener Heimpremiere in neuer Halle: „Eine große Erleichterung“

Zwei Tage nur noch, bis die Volleyballer des VfB Friedrichshafen endlich wieder ein Heimspiel bestreiten dürfen. Die Partie in der Zeppelin CAT Halle A1, wie die neue Spielstätte des Bundesligisten offiziell heißt, gegen den nationalen Serienmeister Berlin Recycling Volleys (14 Uhr, Sport1) ist zwar ohne Zuschauer. Dennoch freuen sich die Friedrichshafener auf das Heimspiel, wie Markus Steuerwald (Foto: Imago Images) im Gespräch mit Thorsten Kern sagt.