Suchergebnis

Einige Wochen musste der VfB Friedrichshafen auf Zuspieler Joey Worsley verzichten. Er erholt sich langsam von seiner Bauchmuske

Entscheidende Wochen für die Volleyballer des VfB Friedrichshafen

In der Volleyball-Bundesliga beginnt jetzt die große Rechnerei. Fünf Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde ist im Kampf um die besten Play-off-Plätze noch fast alles möglich. Mit 35 Punkten steht der VfB immerhin auf dem vierten Platz – punktgleich mit den United Volleys aus Frankfurt. Noch profitiert das Team um Michael Warm von der starken Phase am Ende des vergangenen Jahres. Doch angesichts zuletzt schwankender Leistungen wird die Luft für den Rekordmeister vom Bodensee langsam dünner.

Ein Vater sitzt mit seiner Tochter im Bett

Jury und Publikum küren die besten Filme

Die Häfler Filmtage 2020 im Kiesel im k42 sind am Sonntag zu Ende gegangen. Nahezu jede der 14 Kinovorführungen war ausverkauft, bei den meisten gab es eine Warteschlange. Auch 2021 werden wieder Filmtage stattfinden – dann mit einem neuen Preis, den ZF mit einem „beachtlichen Preisgeld“ versehen will.

Nach den Screenings der Filme fanden moderierte Publikumsgespräche mit den anwesenden Filmemachern über Inhalt, Machart und Hintergründe der Filme statt.

 Mitarbeiter montieren im einem VW-Werk bei Shanghai ein Fahrzeug: Das Corona-Virus führt nicht nur bei VW zu Problemen in Liefe

Brüchige Lieferketten: Wie ZF, Marquardt und Mahle das Coronavirus zu spüren bekommen

Die Corona-Epidemie in China wird die Wirtschaft hierzulande wahrscheinlich bremsen. Zumindest sprechen die Volkswirte der Bundesbank in ihrem Monatsbericht von Konjunkturrisiken für die ohnehin geschwächte deutsche Wirtschaft.

Demnach könnte insbesondere die exportorientierte Industrie unter dem Ausbruch der Lungenkrankheit leiden. Denn durch die Sicherheitsvorkehrungen könnten globale Wertschöpfungsketten gefährdet werden. Lieferengpässe in einzelnen Branchen hierzulande wären die Folge.

Verbandsdirektor Wilfried Franke

Wilfried Franke: Ablehnung von Hirschlatt wäre ein fatales Signal

Industriehallen anstelle von blühenden Wiesen? Der Regionalverbandsdirektor Wilfried Franke erklärt im Gespräch mit der SZ, warum man das Gewerbegebiet Hirschlatt braucht.

Der Regionalplan wird laut Franke für die drei Landkreise Bodensee, Sigmaringen und Ravensburg, also für 87 Gemeinden fortgeschrieben. „Wir müssen jetzt 15 bis 20 Jahre in die Zukunft blicken und uns fragen, was wir für einen Flächenbedarf haben“, sagt er. Denken müsse man dabei an die großen Wohngebiete, an große Gewerbegebiete, Flächen für Trassen und ...

Leon Zimmermann (links) und seine Mitspieler freuen sich auf das Rückspiel gegen Mimmenhausen.

Kein Schmusekurs am Valentinstag: Youngstars empfangen Mimmenhausen

Friedrichshafen - Derbyzeit bei den Volley YoungStars: Am Freitag, 14. Februar, empfangen die Häfler Zweitliga-Volleyballer den TSV Mimmenhausen. Spielbeginn in der ZF Arena ist um 20 Uhr.

Mit Spielertrainer Christian Pampel hat sich das Team aus dem Salemer Teilort Mimmenhausen an die Tabellenspitze der zweiten Liga geschmettert. War das zu erwarten? „Auf jeden Fall“, sagt YoungStars-Trainer Adrian Pfleghar. Schließlich hätte der TSV ein Team mit einigen bundesligaerfahrenen Spielern.

Freuen sich über den Erfolg der Aktion (von links): Alfred Kneer (DRK Blutspendedienst); Melanie Ziener; Beate Lindner; Jörg Buk

Erste Blutspendeaktion bei der BKK ZF übertrifft Erwartungen der Krankenkasse

Ende Januar organisierte die BKK ZF & Partner erstmals in Kooperation mit dem DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen eine Blutspendeaktion in den Räumlichkeiten der BKK ZF & Partner im Competence Park Friedrichshafen. Die Organisatoren zogen aufgrund der hohen Resonanz ein sehr zufriedenes Fazit. Bei dieser ersten Blutspendeaktion zählten die Veranstalter 88 Spender. Trotz einer Anmeldung im Voraus, entschieden sich einige Spender spontan an der Aktion teilzunehmen.

Bei der Preisübergabe (von links): Professor Carsten Brehm, Professorin Anja Brittner-Widmann, Sarah Falk und Michael Friedrich.

Sarah Falk erhält Preis

Sarah Falk ist für ihre Bachelorarbeit mit dem Preis „Theoretisch. Praktisch. Ausgezeichnet!“ im Rahmen des 16. Ravensburger Tourismustags „Tourismus: Blick(t) in die Zukunft“ ausgezeichnet worden. Der Preis für die Abschlussarbeiten wird mit Unterstützung der Friedrich-Hospitality-Foundation vergeben, teilt die Stadt Friedrichshafen mit. Mit der Auszeichnung soll erreicht werden, dass die wissenschaftliche Leistung der Absolventen des Studiengangs sichtbar wird und die aktuell Studierenden motiviert werden.

Volleballer auf dem Feld

Nach Champions-League-Niederlage will VfB Friedrichshafen an den Grundlagen arbeiten

Sie hätte der Hoffnungsschimmer sein können, die Mentalkur für den angeschlagenen Volleyball-Rekordmeister. Doch beim 1:3 (26:28, 28:26, 19:25, 17:25) gegen den belgischen Pokalsieger Knack Roeselare verpasste der VfB Friedrichshafen am Dienstagabend die Chance, sich nach zuletzt durchwachsenen Leistungen in der Bundesliga aus der Krise zu spielen und das nötige Selbstbewusstsein für die restliche Saison zu tanken.

„Zwei Sätze waren noch ganz ordentlich, aber unsere technische Schwäche killt uns in vielen Dingen“, sagte Trainer ...

 Die Volleyballer der TG Bad Waldsee haben in Friedrichshafen gewonnen.

TG-Volleyballer halten Anschluss an die Spitze

Die Volleyballer der TG Bad Waldsee haben gegen die zweite Mannschaft des VfB Friedrichshafen in der Regionalliga mit 3:1 (25:15, 25:22, 22:25, 25:21) gewonnen. Da aber auch die drei anderen Mannschaften des Spitzenquartetts ebenfalls gewonnen haben, ändert sich an der Tabellenspitze nichts. Bad Waldsee bleibt auf dem vierten Platz.

Volleyball in der ZF-Arena in Friedrichshafen zu spielen, lässt wahrscheinlich jedes Volleyballerherz höher schlagen.

Ein Logo von ZF

Tricksereien bei Abgaswerten? Staatsanwalt ermittelt gegen ZF-Mitarbeiter

Interne Ermittler stürmen in Büros, sammeln Laptops und Rechner ein, stellen Ingenieuren unangenehme Fragen: Spätestens an diesem Tag im Herbst 2017 erreicht der Skandal um manipulierte Abgaswerte auch den Autozulieferer ZF Friedrichshafen.

Vier hochrangige Mitarbeiter verlassen den Konzern: der Entwicklungschef, der Leiter der Pkw-Getriebe-Entwicklung, der Leiter der Getriebesteuerungsentwicklung und der Chef der Entwicklung im ZF-Getriebe-Leitwerk in Saarbrücken.