Suchergebnis

Hazel Brugger

Promi-Geburtstag vom 9. Dezember: Hazel Brugger

Ein größeres Publikum kennt sie als respektlose Außenreporterin aus der «ZDF-heute-show», aber Hazel Brugger kann natürlich viel mehr. Sie steht bei Poetry-Slams auf der Bühne, bloggt und moderiert und hat auch schon Kabarettpreise gewonnen.

Die Einsätze in der Show von Oliver Welke findet die Schweizerin Brugger dagegen echt anstrengend: «Ich habe die Fähigkeit, mein Fremdschäm-Gen kurzzeitig auszuschalten», sagte sie im Interview mit dem Magazin «DB Mobil».

Neues Kabinett

Neue Ampel-Regierung: Scholz sagt Corona dem Kampf an

Die erste rot-grün-gelbe Bundesregierung ist im Amt und kann nun mit der versprochenen Erneuerung des Landes beginnen. Der Bundestag wählte am Mittwoch in Berlin den Sozialdemokraten Olaf Scholz zum neunten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Er und seine 16 Ministerinnen und Minister erhielten anschließend von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ernennungsurkunden. Bereits am Abend kam das neue Bundeskabinett zu seiner ersten Sitzung zusammen.

Michael Kretschmer

Mordpläne gegen Kretschmer: „Natürlich ich bin in Sorge“

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) will sich von Drohungen gegen seine Person nicht einschüchtern lassen. «Wir müssen mit allen juristischen Mitteln gegen solch eine Entgrenzung vorgehen.

Menschen, die öffentliche Ämter haben, sollen keine Angst haben müssen, ihre Meinung zu sagen und ihre Arbeit zu machen. Das gilt genauso für Berufsgruppen wie Journalisten», sagte er am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Dresden.

Michael Kretschmer

Ermittlungen nach TV-Beitrag zu Drohungen gegen Kretschmer

Nach Drohungen gegen Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) in einer Telegram-Chatgruppe ermitteln Polizei und Generalstaatsanwaltschaft.

Gegen die Gruppierung «Dresden Offlinevernetzung» und deren Mitglieder ergebe sich ein Straftatverdacht, teilte das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen am Mittwoch mit. Die Zentralstelle Extremismus Sachsen der Generalstaatsanwaltschaft Dresden prüften, welche Tatvorwürfe in Frage kämen. Grundlage der Ermittlungen ist demnach ein Bericht der ZDF-Sendung «Frontal21», die am Dienstagabend ...

Roland Kaiser

TV-Quoten: ARD-Serien vor Roland-Kaiser-Doku

Die Serien des Ersten haben am Dienstagabend mal wieder abgeräumt.

«Die Heiland - Wir sind Anwalt» kam ab 20.15 Uhr im Schnitt auf 4,66 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (was 15,8 Prozent Marktanteil entsprach), danach stieg die Zuschauerzahl bei «In aller Freundschaft» noch auf 4,79 Millionen (16,9 Prozent).

Das ZDF-Porträt «Mensch Roland Kaiser!» erreichte 2,92 Millionen (9,9 Prozent). Mit dem RTL-Reportagemagazin «stern TV Spezial: So teuer ist Deutschland» verbrachten 1,97 Millionen (7,8 Prozent) den Abend.

Coronavirus

Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr

Die Corona-Pandemie könnte sich nach Einschätzung des Berliner Virologen Christian Drosten noch länger hinziehen.

Der weitere Verlauf hängt aus seiner Sicht stark von der Ausbreitung der Virusvariante Omikron ab. In Südafrika seien die Zuwachsraten trotz des dort einsetzenden Sommers hoch. «Und darum würde ich im Moment auch nicht sagen, bis Ostern ist in Deutschland die Pandemie vorbei, wenn Omikron übernimmt», sagte der Wissenschaftler von der Berliner Charité im neuen Podcast «Coronavirus-Update» bei NDR-Info.

Corona-Proteste in Sachsen-Anhalt

Warnung vor Hass und Gewalt bei den Corona-Protesten

Vom künftigen Kanzler Olaf Scholz kommt eine klare Ansage an Gegner der Corona-Maßnahmen: Agressivem Verhalten würden sich Demokraten entschieden entgegenstellen, sagte der SPD-Politiker am Dienstag.

Schon am Vorabend stoppte die Polizei in Sachsen unzulässige Demonstrationen, in Thüringen und Sachsen-Anhalt mehren sich Forderungen nach einer härteren Gangart. Doch befürchten Experten eher noch Zulauf für die Proteste und eine Radikalisierung - auch wegen der möglichen Impfpflicht.

Mutmaßlicher „Pink Panther“-Räuber verhaftet

Mehr als fünf Jahre nach einem Überfall auf einen Geldtransporter in Esslingen ist ein 33 Jahre alter Tatverdächtiger und mutmaßliches Mitglied der berüchtigten «Pink Panther»-Bande verhaftet worden. Das teilten die Kölner Staatsanwaltschaft und die Polizei am Dienstag mit. Der Mann sei der spanischen Polizei bei einer Passkontrolle am Flughafen von Barcelona ins Netz gegangen und anschließend ausgeliefert worden. In Köln habe man ihm dann den Haftbefehl verkündet.

Familie Bundschuh - Woanders ist es auch nicht ruhiger

TV-Quoten: Andrea Sawatzki schafft sie alle

Eine ZDF-Komödie hat am Montagabend die Konkurrenz weit abgehängt. 6,15 Millionen (20,1 Prozent) Zuschauerinnen und Zuschauer wollten ab 20.15 Uhr den Film «Familie Bundschuh - Woanders ist es auch nicht ruhiger» mit Andrea Sawatzki und Axel Milberg sehen.

Auf Platz zwei in der Publikumsgunst rangierte RTL mit Günther Jauchs Quiz «Wer wird Millionär?», das sich 3,54 Millionen (11,8 Prozent) anschauten.

Die Reportage «Hirschhausen - Corona ohne Ende?

BVB-Profi

Bellingham-Anzeige: Schiedsrichter-Beobachter handelt privat

Bei der Anzeige eines Schiedsrichter-Beobachters gegen den Dortmunder Fußballprofi Jude Bellingham und den früheren Spitzenschiedsrichter Manuel Gräfe handelt es sich dessen Aussagen zufolge um eine private Aktion.

Bellingham hatte nach der 2:3-Niederlage des BVB am Samstag im Bundesliga-Topspiel gegen Spitzenreiter Bayern München harsche Kritik an Schiedsrichter Felix Zwayer geübt. Die Dortmunder Polizei bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den Eingang der Anzeige, sie sei zur Prüfung an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet ...