Suchergebnis

"Meine Mutter spielt verrückt"

Der Alte gewinnt gegen Diana Amft

Die Hauptausgabe der „Tagesschau“ ist am Freitag die erfolgreichste Sendung im Abendprogramm gewesen. Allein im Ersten waren 4,95 Millionen Zuschauer (19,9 Prozent) am Bildschirm dabei.

Die anschließende Komödie „Meine Mutter spielt verrückt“ mit Diana Amft konnte nicht ganz so viel Publikum anziehen, 3,68 Millionen (12,7 Prozent) blieben dran. Im ZDF erreichte der Krimiklassiker „Der Alte“ 4,71 Millionen (16,5 Prozent), danach wollten im Zweiten 4,37 Millionen (15,6 Prozent) noch mehr Krimistoff mit „Matula“.

Marie Brand und das Spiel mit dem Glück

Marie Brand und das Spiel mit dem Glück

Wie ging das eigentlich damals los mit „Marie Brand“? Also, das weiß ihre Darstellerin Mariele Millowitsch (63) noch ganz genau. „Die Ursprungsidee war, eine Kölner Kommissarin ins Leben zu rufen mit mir in der Hauptrolle. Und dann wurde relativ schnell gecastet, und dann kamst du dazu.“

Mit „du“ ist Hinnerk Schönemann (44) gemeint, ihr treuer Kompagnon in der Rolle von Kommissar Jürgen Simmel. Der legt nun allerdings die Stirn in Falten.

 Logo von Netflix: Der US-Videodienst macht sich auf zunehmenden Wettbewerb gefasst.

Disney greift Netflix an – was das für den Streaming-Markt bedeutet

Der US-Videodienst Netflix macht sich auf zunehmenden Wettbewerb gefasst: In den kommenden Monaten drängen sowohl Disney als auch Apple in das Geschäft mit der Echtzeitverteilung von Filmen und Serien. „Disney+“ soll am 12. November in den USA online gehen, in Deutschland wird der Dienst Anfang 2020 verfügbar. Netflix kündigte für die kommenden Monate bereits einen Rückgang des Wachstums der Abo-Zahlen an.

Der weltweite Marktführer spielt den Einfluss der neuen Rivalen auf das eigene Geschäft indessen herunter.

Bairisch für Schauspieler

Warum Schauspieler in München Bairisch lernen

Bayerische Schauspieler sind im deutschen Fernsehen gefragt. „Hubert und Staller“, „Die Rosenheim Cops“, „Der Bulle von Tölz“, „Dahoam is dahoam“ oder ab 8. Mai die neue ARD-Vorabendserie „Watzmann ermittelt“ - Beispiele für die vielen Serien mit dem Dialekt.

Schauspieler wie Christian Tramitz, Gisela Schneeberger, Monika Gruber, Sebastian Bezzel oder Andreas Giebel beherrschen ihn meisterhaft. Andere wollen ihn lernen, etwa bei der Regisseurin und Dozentin Steffi Kammermeier, die Schauspieler seit Jahren coacht und Kurse anbietet.

«Donna Leon - Ewige Jugend»

Knapp sechs Millionen Zuschauer bei Commissario Brunetti

Vor den Augen von knapp sechs Millionen Fernsehzuschauern hat Commissario Brunetti in Venedig seinen 25. Fall gelöst. Der Donna-Leon-Krimi „Ewige Jugend“ mit Uwe Kockisch in der Hauptrolle kam in der ARD am Donnerstag auf 5,93 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 20,7 Prozent.

Zuvor sahen ab 20.15 Uhr 5,81 Millionen (22,3 Prozent) den ARD-„Brennpunkt“ zum Busunglück auf Madeira. Die Brunetti-Jubiläumsfolge begann deshalb zehn Minuten später.

Ostern im Fernsehen

Ostern im Fernsehen

Der TV-Komiker Oliver Kalkofe und die Schauspielerin Mariele Millowitsch feiern Jubiläum, fürdie TV-Kommissarin Sabine Postel geht es von der „Traumschiff“-Folge zum letzten „Tatort“-Einsatz, woanders fliegen an den Ostertagen im Fernsehen die Fäuste von morgens bis abends.

Auch kirchliche Sendungen stehen auf dem Programm, das Erste etwa überträgt am Ostersonntagmorgen aus Rom den Gottesdienst und Segen des Papstes. Das Angebot an Spielfilmen und Serien am Abend reicht von „Matula“ bis zu den „Minions“:

Mit Claus Theo ...

About You Awards

About You Awards: Heidi schweigt zur Hochzeit

Mit Spannung war der Auftritt erwartet worden: Hand in Hand sind das Model Heidi Klum (45) und der Musiker Tom Kaulitz (29) zur Verleihung der „About you“-Awards gekommen - doch zur Frage aller Fragen haben die beiden am Donnerstag in Grünwald bei München eisern geschwiegen.

Die „Germany's Next Topmodel“-Moderatorin und der Gitarrist der Band Tokio Hotel hatten im Dezember ihre Verlobung bekanntgegeben. Der Hochzeitstermin und der genaue Ort für die Trauung waren aber stets ein Geheimnis geblieben.

Da kommst Du nie drauf!

Kerner setzt sich mit Rateshow durch

Mit Johannes B. Kerner und seiner Rateshow „Da kommst Du nie drauf!“ hat sich das ZDF am Mittwochabend gegen die Konkurrenz ab 20.15 Uhr durchgesetzt.

Mit im Schnitt 3,13 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 11,1 Prozent erreichte die Sendung mit prominenten Teilnehmern wie Kaya Yanar, Nora Tschirner und Mike Krüger allerdings weniger Publikum als bei der vorherigen Ausgabe (3,72 Millionen/12,7 Prozent).

Den Mittwochsfilm im Ersten hängte Kerner damit trotzdem ab - 2,85 Millionen (10,1 Prozent) wollten ...

Julia Wöllenstein

Lehrerin provoziert mit Buch über Integration

Sie befürwortet ein Kopftuchverbot an Schulen, kritisiert einen „Söhnchenkult“ muslimischer Familien und spricht von „falscher Toleranz“: Die Kasseler Lehrerin Julia Wöllenstein hat schon vor Erscheinen ihres Buches „Von Kartoffeln und Kanaken“ für Schlagzeilen gesorgt.

Seit Mittwoch ist es nun erhältlich und zeigt: Zur Galionsfigur für rechte Kritik an verfehlter Integrationspolitik taugt die 43-Jährige nicht. Politisch setzt sie sich bewusst zwischen alle Stühle.

Katharina Wackernagel

Katharina Wackernagel lernt neue Seite an sich kennen

Die Schauspielerin Katharina Wackernagel (40, „Stralsund“) hat bei ihrem aktuellen Regie-Debüt nach eigenen Worten eine neue Seite an sich kennengelernt.

„Ich habe festgestellt, dass ich sehr streng sein kann, was den einen oder anderen doch überrascht hat. Bisher war ich beruflich nicht so drauf, privat auch nicht. Jetzt gab es am Set auch mal eine Ansage“, sagte Wackernagel der Deutschen Presse-Agentur zur Premiere ihres Films „Wenn Fliegen träumen“ am Dienstagabend in Berlin.