Suchergebnis

Kevin Volland

Ex-Nationalspieler Volland als Olympia-Kandidat

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hat für die Olympischen Spiele weiter die erfahrenen Profis Kevin Volland und Max Kruse im Blick.

«Kevin hätte auf jeden Fall Lust und ist in Monaco aktuell ja auch in einer sehr guten Verfassung», sagte Kuntz «ran.de» über den zehnmaligen Fußball-Nationalspieler und Profi von der AS Monaco. Auch Union Berlins Kruse habe er zuletzt beobachtet. Mats Hummels sei dagegen nur «eine ernsthafte Option, wenn er nicht von Joachim Löw für die A-Nationalmannschaft nominiert wird».

BVB-Profi

BVB-Profi Knauff: „Dürfen Rassismus nicht ignorieren“

Borussia Dortmunds Jung-Profi Ansgar Knauff hat zwar nach eigener Aussage noch nicht direkt Rassismus erlebt.

«Aber Rassismus ist nicht weg, wir dürfen Rassismus nicht ignorieren», sagte der 19-Jährige in einem Interview der «WAZ». Er gehört wie BVB-Juwel Youssoufa Moukoko zur neuen Generation schwarzer Fußballer und habe das Gefühl, dass es beim Thema Diskriminierung zwar besser geworden sei. Allerdings erlebte Knauff mit, wie Moukoko Anfang der Saison in der U19 im Derby gegen Schalke «übel beleidigt» wurde.

Youssoufa Moukoko

Kehl bestätigt: Moukoko verpasst U21-EM-Endrunde

Ausnahme-Talent Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund wird sicher für die Endrunde der U21-EM ab Ende Mai ausfallen.

«Für Youssoufa wird es bis zur EM nicht reichen», sagte BVB-Lizenzspielleiter Sebastian Kehl den «Ruhr Nachrichten» und ergänzte: «Das käme zu früh. Der Plan sieht vor, dass er weiter in Ruhe seine Reha in Dortmund absolviert und uns dann voll einsatzfähig zu Beginn der Vorbereitung wieder zur Verfügung steht.»

Der 16 Jahre alte Stürmer war von U21-Trainer Stefan Kuntz für die Vorrunde der Fußball-EM im ...

Edin Terzic

Außenseiter BVB hofft auf Coup in Manchester

Die Dortmunder denken gern an die bisherigen Champions-League-Duelle mit Manchester City zurück.

Schließlich ebnete das Team des damaligen Trainers Jürgen Klopp in der Gruppenphase 2012/13 mit dem 1:1 und dem 1:0 gegen das englische Topteam den Weg ins das historische deutsche Finale gegen den FC Bayern. Doch diesmal gilt der Revierclub als krasser Außenseiter. Schon die Borussia aus Mönchengladbach war im Achtelfinale bei zwei 0:2-Niederlagen gegen das Team um Nationalspieler Ilkay Gündogan chancenlos.

Frust

BVB angeschlagen nach Manchester - Watzke maßlos enttäuscht

Frust statt Vorfreude - von beschwingter Stimmung beim Abflug zum Fußball-Highlight nach England war wenig zu spüren.

Obwohl Borussia Dortmund am Dienstag (21 Uhr/DAZN) bei Manchester City erstmals seit vier Jahren ein Viertelfinale in der Champions League bestreitet, wirkte der Reisetross am Dortmunder Airport eher ratlos als beflügelt. Das bittere 1:2 (1:1) am Karsamstag gegen Eintracht Frankfurt drückte noch immer aufs Gemüt und verstärkte die Befürchtung, dass es der letzte Trip in der europäischen Eliteliga für länger als ein ...

Saison-Aus

Saison-Aus für BVB-Jungstar Moukoko

Für das Dortmunder Fußball-Toptalent Youssoufa Moukoko ist die erste Profi-Saison vorzeitig beendet.

Wie der Bundesligist kurz vor der Abreise zum Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) bei Manchester City mitteilte, steht der 16 Jahre alte Angreifer aufgrund einer Bänderverletzung im Fuß bis zum Sommer nicht mehr zur Verfügung. Er hatte sich während der Vorrunde der U21-EM in Ungarn verletzt.

Darüber hinaus muss die Borussia in Manchester erneut auf Jadon Sancho verzichten.

Youssoufa Moukoko

Moukoko droht Saison-Aus - Schlimmer verletzt als erwartet

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss möglicherweise für den Rest der Saison ohne Sturm-Talent Youssoufa Moukoko auskommen.

«Die Verletzung ist schlimmer als bisher angenommen. Wir müssen den Heilungs-Prozess abwarten», sagte U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz der «Bild».

Der 16-jährige Moukoko hatte sich hat sich beim Abschluss-Training vor dem ersten Spiel der Deutschen gegen Ungarn (3:0) vor einer Woche schwer am Fuß verletzt und konnte kein Spiel für das DFB-Team in der Vorrunde bestreiten.

Edin Terzic

Terzic hofft auf Reus und Guerreiro - Sancho fehlt weiter

Trainer Edin Terzic von Borussia Dortmund hofft für das «richtungweisende» Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf den Einsatz von Kapitän Marco Reus und Linksverteidiger Raphael Guerreiro.

«Das sieht bis dato gut aus», sagte Terzic: «Beide haben gut trainiert, so dass wir davon ausgehen, dass sie eine Option sind.» Reus hatte das Spiel in Köln (2:2) wegen einer Fußverletzung verpasst, Guerreiro fehlte dem Fußball-Bundesligisten zuletzt vier Spiele wegen einer Muskelblessur.

Feierlaune

EM, Olympia und Corona: Spannender Sommer für Kuntz' U21

In der riesigen Freude über das erreichte EM-Viertelfinale schaute Stefan Kuntz liebend gerne auf spannende Monate voraus.

«Ich bin froh, dass wir zumindest mal noch einen Auftritt auf der großen Bühne haben», sagte der Nationaltrainer der deutschen U21-Fußballer nach dem erreichten Minimalziel. Wie seine Jung-Nationalspieler wirkte Kuntz, der nach dem 0:0 gegen Rumänien in Budapest einmal mehr zu seinen Bundestrainer-Ambitionen befragt wurde, extrem erschöpft - und erleichtert.

Grund zum Feiern

U21 zittert sich ins Viertelfinale - „Grund zum Feiern“

Total erleichtert rief Stefan Kuntz seine U21-Spieler nach der Zitterpartie ins Viertelfinale im Kreis zusammen, die sich durch ein 0:0 zum Vorrunden-Abschluss gegen Rumänien zum vierten Mal in Serie für die K.o.-Runde einer Fußball- Europameisterschaft qualifizierten.

Ein paar Worten des Trainers folgte der Jubel der Jung-Nationalspieler. «Es freut mich, dass sich die Jungs eine neue Chance erarbeitet haben mit dem Final Eight», sagte Kuntz bei ProSieben und berichtete von strapaziösen Tagen in Ungarn.