Suchergebnis

Teilnehmer beim Mondscheinyoga des Kneipp-Verein Riedlingen e.V. im Sommer 2019 an den Ertinger Seen

Yoga liegt im Trend

Seit 50 Jahren bietet der Riedlinger Kneipp-Verein Yoga-Kurse an. Auch im Herbst starten wieder welche (siehe Kasten). Damit liegt der Kneipp-Verein aktuell voll im Trend. An Yoga kommt derzeit kaum jemand vorbei. Allein bei arte.tv gibt es gerade fünf Dokumentionen über Yoga in Indien und auf Youtube kann sich jeder seine eigene Yogastunde herunterladen. Doch was macht den Hype um Yoga eigentlich aus?

Wer regelmäßig Yoga praktiziert, weiß: Die alte indische Technik hat einen tiefgreifenden Effekt auf die eigene körperliche und ...

Demonstration gegen YouTuber Drachenlord

„Drachenlord“ bekommt nach Attacke Bewährungsstrafe

Der provokant auftretende Youtuber „Drachenlord“ aus dem fränkischen Dörfchen Altschauerberg bei Emskirchen ist vom Amtsgericht in Neustadt an der Aisch zu sieben Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das teilte die Justizpressestelle in Nürnberg am Montag auf Anfrage mit.

Der „Drachenlord“ hatte mit seinen im Internet verbreiteten Thesen und zum Teil extremen Auffassungen den Unmut einer Hater-Community auf sich gezogen, was im vergangenen Jahr zu einer Demonstration von mehreren Hundert Menschen in dem 40-Einwohner-Dorf ...

Jan Hofer macht Selfie im «Tagesschau»-Studio

Influencer Jan Hofer - Selfie am Ende der „Tagesschau“

Millionen Zuschauer trauten am Donnerstagabend ihren Augen nicht: Am Ende der 20-Uhr-„Tagesschau“ hat Sprecher Jan Hofer im Studio ein Smartphone in die Hand genommen und ein Selfie gemacht. Davor hatte er wie üblich einen Ausblick auf die späteren „Tagesthemen“ gegeben und „Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend“ gesagt.

Allein im Ersten hatten 4,41 Millionen die Nachrichtensendung eingeschaltet, in allen Programmen waren es sogar 8,17 Millionen - fast jeder dritte Zuschauer um diese Zeit (31,5 Prozent).

Wie der gesunde Umgang mit Smartphone und Tablet aussieht, erfahren die Teilnehmer bei der Jugendmedienwoche.

Im Herbst rücken Medien in den Fokus

Wenn die Tage kürzer werden, werden die Smartphone-Zeiten vieler Kinder und Jugendlicher ab und an umso länger. Für viele Eltern bedeutet das auch längere Diskussionen darüber. Doch wie lange sollten sich Kinder von Medien unterhalten lassen und wie wirkt sich das auf deren Leben und Lernen aus? Zum Start der diesjährigen Jugendmedienwoche im Bodenseekreis wird es hierzu einen Vortrag geben. In den Tagen darauf findet ein buntes Programm für Groß und Klein statt.

Karel Gott und Frau

Karel Gott an Leukämie erkrankt

Schlagerstar Karel Gott ist an akuter Leukämie erkrankt. Das sagte der Sänger, der im Juli 80 Jahre alt geworden ist, am Donnerstag der Zeitung „Blesk“. Er werde von einem Spitzenteam der Prager Universitätsklinik betreut und ambulant behandelt.

„Ich wollte euch nicht mit meinen Problemen belästigen“, schrieb der Tscheche an die Adresse seiner Fans bei Facebook. Er sei niemand, der sich bemitleiden lassen wolle. Erst vor drei Jahren hatte der Sänger von Hits wie „Biene Maja“ und „Lady Carneval“ eine andere schwere Krebserkrankung ...

Aaron Carter

Aaron Carter spricht in TV-Show über psychische Probleme

Der US-Popsänger Aaron Carter (31, „Crush On You“) hat sich in der US-Talkshow „The Doctors“ zu seinen psychischen Problemen geäußert. „Die offizielle Diagnose ist, dass ich an einer multiplen Persönlichkeitsstörung, Schizophrenie und akuter Angst leide“, sagte Carter.

Außerdem sei er manisch-depressiv. Er zeigte eine durchsichtige Plastiktüte mit Medikamentenpackungen, um den Zuschauern zu demonstrieren, wie viele Tabletten er täglich einnehmen müsse.

 Wieder sind junge Männer ohne jegliche Sicherungen auf die Spitze des Turmes des Ulmer Münsters geklettert. Eine Gruppe namens

Ungesichert auf Ulmer Münster geklettert: Roofer äußert sich - und findet Aktion „schon geil“

Der Dekan des Ulmer Münsters, Ernst-Wilhelm Gohl, findet die Aktion „widerlich“. Flavius, einer der drei Kletterer, beschreibt den Moment, als er bei Sonnenaufgang im April ganz auf dem höchsten Kirchturm der Welt stand, als „schon geil“.

Auf Youtube war am Sonntag beim Kanal „Visual Enemies“ ein Video hochgeladen worden, das derzeit in Ulm Stadtgespräch ist - und dank Social Media nun auch weit darüber hinaus.

Das ist lebensgefährlich.

Ulmer Münster

Kletterer besteigen illegal Ulmer Münster: Dekan ist erbost

Unbekannte sind unerlaubt und ungesichert auf die Spitze des Ulmer Münsters geklettert und haben sich dabei gefilmt. Ein Video der gefährlichen Aktion wurde auf Youtube hochgeladen - der Dekan des Münsters ist erbost: „Ich habe dafür keinerlei Bewunderung übrig. Ein Kirchturm ist nicht zum Klettern da“, sagte Ernst-Wilhelm Gohl am Mittwoch. Er erstattete Anzeige wegen Hausfriedensbruchs. Zuvor hatten die „Südwest Presse“ und die „Schwäbische Zeitung“ berichtet.

 Die Jugendreferentinnen Julia Heim (rechts) und Annalena Spitz holen den Youtuber „$ick“ nach Aldingen. Er spricht mit Jugendli

Youtuber spricht über Drogensucht – „Wenn jemand uns erreicht, dann der“

An Jugendliche, die Drogen konsumieren und im nächsten Schritt Straftaten begehen, heranzukommen, ist nicht leicht – das wissen die Jugendreferentinnen Julia Heim und Annalena Spitz aus Aldingen und Frittlingen aus Erfahrung.

„Am besten ist jemand, der selbst die Erfahrungen gemacht“, sagt Heim. So jemand „$ick“, der mit bürgerlichem Namen Andre Welter heißt und auf der Video-Plattform Youtube Videos zu seiner Drogen-Vergangenheit hochlädt.

Links eine Szene aus dem Youtube-Video. Rechts: Dekan Ernst-Wilhelm Gohl.

Münster-Dekan nach „Roofing“-Video sauer: „Die Prahlerei ist widerlich“

Der Dekan des Ulmer Münsters, Ernst-Wilhelm Gohl, ist nach der erneuten Kletter-Aktion auf das Ulmer Münster entsetzt. „Diese Prahlerei ist widerlich“, sagt er. „Das ist lebensgefährlich. Es gibt schon gute Gründe, warum das verboten ist.“

Bei YouTube ist am Sonntag ein Video hochgeladen worden. Darin zu sehen sind junge Männer, die erst ein Ticket am Münster-Eingang lösen, dann die Treppen hinaufsteigen, sich verstecken und am nächsten Morgen auf den höchsten Kirchturm der Welt klettern.