Suchergebnis

Blaulicht

Auto kracht auf B465 in Motorrad - zwei Schwerverletzte

Zwei Personen haben am Sonntag bei einem Unfall auf der B465 schwere Verletzungen erlitten. Kurz nach 18 Uhr bog eine 55-Jährige vom Mühlweg nach links in die B465 ab.

Nachdem sie zuerst mehrere andere Verkehrsteilnehmer vorbei ließ, fuhr sie an. Dabei übersah die Fahrerin des Mitsubishi einen von links kommenden Motorradfahrer. Der 46-Jährige hatte Vorfahrt. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

Der Kradlenker und seine 40-Jährige Sozia stürzten vom Motorrad.

 Ein beliebter Treffpunkt für Motorradfans ist am Sonntag die dritte Bike Classic beim TÜV in Aalen gewesen. Unser Bild zeigt Er

Treffpunkt für Motorradfans

Ein beliebter Treffpunkt für Motorradfans ist am Sonntag die dritte Bike Classic beim TÜV in Aalen gewesen. „Wir zeigen hier keine Oldtimer, sondern Youngtimer aus den 70er und 80er Jahren“, betonte Christian Schmidt, der zusammen mit Erwin Beetz die Ausstellung federführend organisiert hat.

Zu den „Stars“ unter den größtenteils aus Privatbesitz stammenden 65 Motorrädern zählten eine 125er Yamaha, die bereits Grand-Prix-Rennen bestritten hat, eine Vincent Rapide B, eine Münch Mammut und eine Ducati 900 SS, aber auch alle anderen ...

Philipp Öttl

Öttl vor Wechsel von Grand-Prix-Serie zur Supersport-WM

Motorradpilot Philipp Öttl steht vor dem Ausstieg aus der Grand-Prix-Serie. Der Moto2-Fahrer wird mit einem Wechsel in die Supersport-WM in Verbindung gebracht.

Das Motorsport-Portal Speedweek berichtet, dass Öttl im kommenden Jahr in der seriennahen Meisterschaft eine Yamaha R6 fahren wird. Seit der Saison 2013 war Öttl Stammpilot in der WM-Serie. Im vergangenen Jahr holte der 23 Jahre alte Bayer beim Moto3-Lauf in Jerez seinen ersten Sieg und stieg in die Moto2 auf.

 Zu Gast beim Ehrenmitglied der 50-jährigen Renngemeinschaft Graf Zeppelin im Karl-Olga-Haus (von links): Gebhard „Gebe“ Zeller,

Motorrad-Legende Max Fessler kannte jedes Kind

Wenn die „Renngemeinschaft Graf Zeppelin“ im ADAC-Ortsclub Friedrichshafen dieses Jahr ihr 50. Jubiläum feiert, hat sie das nicht zuletzt ihrem Gründungsmitglied Max Fessler zu verdanken. „Jedes Kind in Friedrichshafen kannte ihn“, sagt sein Freund Gebhard „Gebe“ Zeller über die einstige Häfler Motorrad-Legende, die bei Gleichmäßigkeitsprüfungen auf dem Nürburgring oder in Hockenheim Erfolge in Serie einstrich.

Seit einigen Monaten ist das Karl-Olga-Haus die neue Heimat des heute 83-Jährigen, der einst als lupenreiner Amateur, ohne ...

 Symbolfoto

Motorradfahrer auf A 96 schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein 66-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall am Freitagabend auf der A 96 erlitten.

Wie die Polizei berichtet, überholte der Mann am Freitag gegen 21.45 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Leutkirch Süd, Höhe Gebrazhofen, einen Richtung Lindau fahrenden Lkw. Vermutlich wurde der Yamaha-Fahrer vom Gegenverkehr geblendet, kam daher von der Straße ab und fuhr gegen eine Leitplanke.

Der 66-Jährige wurde dabei schwer verletzt, konnte sich aber von der Straße entfernen.

 Ein Motorradfahrer ignorierte das Signal der Polizei.

Biker zieht Leine

Die Verkehrspolizei und Beamte des Polizeireviers Ehingen haben am Freitagabend, unterstützt vom Polizeipräsidium Einsatz, bei Schelklingen und im Schmiechtal fast 90 Motorräder und drei Autos überprüft. Gleich 15 Motorradfahrer wurden innerhalb der fünf Stunden beanstandet, teilt die Polizei mit.

Der Fahrer einer Yamaha wollte gegen 17.30 Uhr sogar vor der Kontrolle flüchten. beschleunigte stark, wurde aber von einem vorausfahrenden Auto und dem Gegenverkehr aufgehalten.

Ein Blaulicht

16-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß mit Pkw

Ein tödlich verletzter Leichtkraftradfahrer und zwei schwerverletzte Autoinsassen sind die schreckliche Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Landstraße zwischen Gruibingen und Mühlhausen.

Nach den bisherigen Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes Mühlhausen überholte gegen 17.20 Uhr ein 16-jähriger Jugendlicher mit seinem Motorrad in einer leichten Linkskurve eine Fahrzeugkolonne vor ihm. Der Verlauf der Kurve ist aufgrund des dortigen Bewuchses schlecht einsehbar.

 Früh übt sich: Philipp Öttl als Zehnjähriger mit Papa Peter.

Philipp Öttl: „Hier sind noch echte Typen unterwegs“

Ainring - Ainring im Südosten Bayerns, Heimat der Familie Öttl. Vater Peter (54) fuhr zwischen 1982 und 1997 in der Motorrad-WM in der 80er- und 125er-Klasse, gewann fünf Rennen, war 1989 WM-Dritter. Sohn Philipp (23) gab sein WM-Debüt 2012 in der Moto3, in diesem Jahr startet er erstmals in der Moto2. Nach seinem schweren Trainingssturz Mitte Juni in Barcelona feiert er am Sonntag in Brünn (ab 12.20/Servus TV und DAZN) sein Comeback. Vor der Abreise nach Tschechien empfingen sie Florian Kinast noch zum Interview.

 Zwei Motorradunfälle haben sich in Ulm ereignet.

Zwei schwere Unfälle in fünf Minuten

Zwei schwere Unfälle in kurzer Zeit haben sich am Freitag auf der Blaubeurer Straße in Ulm ereignet. Zwei Männer wurden schwer verletzt, der Sachschaden ist hoch.

Gegen 19.25 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß eines Motorrads mit einem Auto. Wie die Polizei berichtet, geriet ein 60-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 19.25 Uhr in der Blaubeurer Straße auf Höhe einer Gärtnerei auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein 49-jähriger Motorradfahrer mit seiner Harley-Davidson entgegen.

 Schwer verletzt wurde ein Kradfahrer bei Dotternhausen.

Motorradfahrer verletzt sich schwer

Schwer gestürzt ist am Donnerstag ein Jugendlicher mit seinem Leichtmotorrad bei einem Auffahrunfall auf der B27 kurz vor Dotternhausen. Der 17-Jährige fuhr laut Polizei gegen 17.15 Uhr mit seinem Leichtmotorrad auf der Bundesstraße in Richtung Dotternhausen. Wegen zäh fließenden Verkehrs musste eine Autofahrerin vor ihm stark bremsen. Der Yamaha-Fahrer reagierte zu spät und prallte gegen das Heck des Ford Focus. Er stürzte. Mit schweren Verletzungen brachte ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus.