Suchergebnis

 Museumsleiter Matthias Steuer hat am Tag des offenen Denkmals „verborgene Räume im Schloss“ sichtbar gemacht, darunter den Dach

„Verborgene Räume“ im Ellwanger Schloss

Unter dem Motto „Das Sein hinter dem Schein“ hat Museumsleiter Matthias Steuer beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag rund 20 Interessierte in verborgene, sonst nicht öffentlich zugängliche Räume im Ellwanger Schloss geführt. Die Sonderführung gewährte einen Blick hinter die Kulissen des Hoflebens und nahm die Besucherinnen und Besucher mit in die private Kapellenloge des Fürstpropstes, in die Sankt-Wendelin-Kapelle und auf den Dachboden.

Das Ellwanger Schloss als Residenz der Fürstpröpste von Ellwangen stellte Matthias Steuer zu ...

Olaf Scholz

Weiter Druck auf Scholz wegen FIU

Vor dem Hintergrund der Ermittlungen gegen die Geldwäsche-Zentralstelle des Zolls machen Oppositionspolitiker und die Union weiter Druck auf den SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz.

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter warf dem Bundesfinanzminister eine «institutionelle Mitverantwortung in diesem neuen Finanzskandal» vor, wie er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte. «Es braucht jetzt eine umfassende Aufklärung der Vorgänge.» Scholz selbst betonte, als Finanzminister die Behörde ausgebaut und besser aufgestellt zu haben.

Armin Laschet

Schlagabtausch zwischen SPD und Union nach Laschet-Rede

In der heißen Phase des Bundestagswahlkampfs wird der Schlagabtausch zwischen Union und SPD immer härter.

Nachdem Unionskanzlerkandidat Armin Laschet der SPD am Samstag auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg im Zusammenhang mit der Wirtschafts- und Finanzpolitik vorgehalten hatte, «immer auf der falschen Seite» gestanden zu haben, reagierten führende Sozialdemokraten empört. Generalsekretär Lars Klingbeil sprach von einer Schmutzkampagne. Aus der CDU wurden die Attacken zurückgewiesen und in einen Zusammenhang mit Desinformation gestellt.

Lars Klingbeil

Klingbeil wirft Union Schmutzkampagne vor

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat der Union einen «Schmutzwahlkampf» vorgeworfen. «Was ich diese Woche erlebt habe, war der traurige Höhepunkt einer Schmutzkampagne, die ich von der Union nicht erwartet hätte», sagte Klingbeil bei einer SPD-Veranstaltung in Worms.

Die Union befinde sich im Abwärtstrend. «Das ist eine Partei in purer Panik, aber wir bleiben cool. Wir konzentrieren uns auf Inhalte und werden diesen Schmutzwahlkampf nicht mitmachen», sagte er in der Stadt in Rheinland-Pfalz.

Der neue Torwart Tim Paterok (links) mit Trainer Uwe Wolf.

VfR holt neuen Torwart

Der Fußball-Regionalligist VfR Aalen hat nach den jüngsten Ergebnissen nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Tim Paterok wurde noch ein erfahrener Torwart verpflichtet, der für mehr Stabilität sorgen soll. Der gebürtige Paderborner durchlief die Jugendmannschaften des SC Paderborn, bevor es ihn zur TSG Hoffenheim zog. Hinzu spielte der 1,92 Meter große Torwart bei Wormatia Worms, beim SV Rödinghausen und beim VfL Osnabrück. Seine letzte Station war der TSV Steinbach Haiger.

200. Jahrestag Gründung Erzdiözese Freiburg - Freiburger Münster

Erzdiözese erinnert mit Gedenkfeier an 200. Gründungstag

Die katholische Erzdiözese Freiburg hat mit einer Gedenkfeier an den 200. Jahrestag ihrer Gründung erinnert. Im Rahmen der Feier wurde auch ein Bildband zur Architektur und Kunst im Erzbistum vorgestellt, wie das Erzbischöfliche Ordinariat am Montag mitteilte. Papst Pius VII. hatte die Erzdiözese am 16. August 1821 durch die Bulle «Provida solersque» formell errichtet.

Die Erzdiözese setzte sich aus großen Teilen des aufgelösten Bistums Konstanz sowie aus Gebieten der Bistümer Speyer, Straßburg, Worms, Mainz und Würzburg zusammen.

In einem Weinberg des Instituts für Rebenzüchtung in Siebeldingen wachsen Trauben, die besonders pilzwiderstandsfähig sind. Bei

Wie der Weinbau auf den Klimawandel reagiert

Nach drei trockenen Jahren macht den Winzern in diesem Jahr die große Feuchtigkeit zu schaffen. Bei vielen wächst die Sorge, dass die Ausschläge in die eine wie die andere Richtung zunehmend extrem werden. „Der Klimawandel ist eine große Herausforderung“, sagt die rheinhessische Winzerin Janine Brüssel in Bechtheim im Kreis Alzey-Worms.

In den heißen und trockenen Jahren von 2018 bis 2020 hatte sie Mühe, die Weine frisch und leicht zu halten.

Erzdiözese Freiburg feiert 200. Gründungstag

Die katholische Erzdiözese Freiburg erinnert am 16. August an den 200. Jahrestag ihrer Gründung. Geplant sind eine Gedenkfeier und eine Buchvorstellung mit Erzbischof Stephan Burger, wie das Erzbischöfliche Ordinariat am Montag mitteilte.

Papst Pius VII. hatte die Erzdiözese am 16. August 1821 durch die Bulle «Provida solersque» formell errichtet. Sie setzte sich den Angaben nach aus großen Teilen des aufgelösten Bistums Konstanz sowie aus Gebieten der Bistümer Straßburg, Speyer, Worms, Mainz und Würzburg zusammen.

Donaulimes

Unesco zeichnet Donaulimes als neues Welterbe aus

Die Unesco hat den Donaulimes als Teil der Grenze des antiken Römischen Reiches als neues Welterbe ausgezeichnet. Das zuständige Komitee der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation (Unesco) gab die Entscheidung auf seiner 44. Sitzung im chinesischen Fuzhou bekannt.

In seinem bayerischen Abschnitt erstreckt sich der Donaulimes von Bad Gögging im Landkreis Kelheim über Regensburg und Straubing bis nach Passau.

Auf der laufenden Unesco-Sitzung, die noch bis diesen Samstag (31.

Schlechte Nachrichten für Uwe Wolf. Daniel Bernhardt droht wohl eine OP.

VfR-Keeper droht eine Operation

Als der Bus um kurz nach 22 Uhr an diesem eigentlich erfolgreichen Abend für den VfR Aalen in Richtung der berüchtigten Geislinger Steige gerollt ist, hat einer ganz andere Sorgen gehabt. Daniel Bernhardt weilte noch im Krankenhaus. Es dauerte eben bis der 35 Jahre alte Keeper alle Untersuchungen hinter sich gebracht hatte. Jene Aktion im Spiel der zweiten Runde im WFV-Pokal, die eben zur Verletzung des Aalener Keepers führte, die war dort schon von einigen im Rund des Stadions am Eybacher Tal bedauert und diskutiert worden.