Suchergebnis

Volkswagen

Volkswagen bringt die Stromer in Fahrt - mit 44 Milliarden

Volkswagen setzt noch entschlossener auf E-Autos als bisher: Der Autobauer stockt seine Investitionen in Elektromobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung in den kommenden fünf Jahren auf knapp 44 Milliarden Euro auf.

Dies entspreche rund einem Drittel der Gesamtausgaben im Planungszeitraum 2019 bis 2023, sagte Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch am Freitag in Wolfsburg nach Beratungen der VW-Kontrolleure. Für die bislang letzte Fünf-Jahres-Periode hatte die Summe noch 34 Milliarden Euro betragen.

Björn Krupp

Eishockeyspieler Krupp wechselt von Wolfsburg nach Mannheim

Eishockey-Nationalspieler Björn Krupp wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten zur kommenden Saison von den Grizzlys Wolfsburg zu den Adler Mannheim. Das berichten die „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“, „Wolfsburger Nachrichten“ und der „Mannheimer Morgen“ (Donnerstag). „Ich möchte den nächsten Schritt machen, ein neues Kapitel aufschlagen“, sagte der Olympia-Silbermedaillengewinner von Pyeongchang.

Der 27 Jahre alte Sohn des früheren Bundestrainer Uwe Krupp war in Wolfsburg unter dem damaligen Coach Pavel Gross zum ...

Björn Krupp

Krupp wechselt von Wolfsburg nach Mannheim

Eishockey-Nationalspieler Björn Krupp wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten zur kommenden Saison von den Grizzlys Wolfsburg zu den Adler Mannheim. Das berichten die „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“, „Wolfsburger Nachrichten“ und der „Mannheimer Morgen“.

„Ich möchte den nächsten Schritt machen, ein neues Kapitel aufschlagen“, sagte der Olympia-Silbermedaillengewinner von Pyeongchang. Der 27 Jahre alte Sohn des früheren Bundestrainer Uwe Krupp war in Wolfsburg unter dem damaligen Coach Pavel Gross zum Stammspieler des ...

VfL-Trainer

Labbadia mahnt zur Ruhe: „Haben riesige Sprünge gemacht“

Trainer Bruno Labbadia vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist trotz dreier Niederlagen aus den vergangen vier Spielen nicht beunruhigt.

„Wir haben in vielen Bereichen riesige Sprünge gemacht. Da sage ich: Das läuft top. Das Ergebnis passt nur nicht. Und das tut total weh“, sagte der 52-Jährige.

Grund, Dinge zu ändern sieht der Trainer des Tabellenzwölften nicht. „Wir dürfen von unserem Weg keinen Millimeter abgehen“, sagte Labbadia weiter.

Luka Modric

Zwischen Orden und Abstieg: Kroatien muss kämpfen

Für Trainer Zlatko Dalic und Verbandsboss Davor Suker gab's den Fürst-Trpimir-Orden mit Halsband und Stern. Für die Spieler um Kapitän und Weltfußballer Luka Modric den Fürst-Branimir-Orden mit Halsband.

Betreuer und Begleiter erhielten immerhin Orden des kroatischen Morgensterns, Dreiblatts oder Flechtwerks. Zagreb huldigte diese Woche noch einmal seinen WM-Helden. Die sportliche Realität vier Monate nach dem Finale von Moskau sieht ernüchternd aus: Dem Vize-Weltmeister droht in der Nations League der Abstieg.

Junioren

Nur die wenigsten Jugendkicker schaffen es in die Bundesliga

Ein Platz in der Jugendmannschaft eines Proficlubs ist für die meisten Nachwuchsfußballer keine Garantie für eine spätere Bundesliga-Karriere. Das geht aus einer ARD-Radio-Recherche hervor.

Demnach stehen nur 3,5 Prozent der Jugendlichen, die seit der Saison 2010/11 die U19-Teams der 56 aktuellen Clubs von der Ersten bis zur Dritten Liga durchlaufen haben, heute im Kader eines Bundesligisten oder eines Erstligisten in Spanien, Italien, Frankreich oder England.

 Alfons Notz gratulierte am Montag Georg Fuchs nachträglich zu seinem 90. Geburtstag und überbrachte eine Urkunde von Ministerpr

„Ich wünsche mir nur Gesundheit – alles andere habe ich“

Neun Jahrzehnte ist es mittlerweile her, dass Georg Fuchs geboren wurde. Alfons Notz besuchte den Jubilar am Montag, überbrachte nachträgliche Glückwünsche, ein Geschenk von der Stadtverwaltung Leutkirch sowie eine Urkunde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Die 90 Jahre sind ihm kaum anzusehen, auch wenn es hier und da mal in der Hüfte zwickt. Die Rede ist von Georg Fuchs, der am Sonntag im kleinen Familienrahmen bei sich zu Hause sein Jubiläum feierte.

Daniel Ginczek

Wolfsburgs Ginczek erleidet nur Innenbanddehnung

Angreifer Daniel Ginczek vom VfL Wolfsburg hat sich nicht wie befürchtet schlimmer am Knie verletzt. Der 27-Jährige erlitt beim 1:2 bei Hannover 96 lediglich eine Innenbanddehnung im rechten Knie. Das ergab eine genauere MRT-Untersuchung.

Zunächst war eine schlimmere Verletzung befürchtet worden. Ginczek erlitt in seiner Karriere bereits zwei Kreuzbandrisse. Das nächste Bundesligaspiel des VfL steht am 24. November gegen RB Leipzig an.

VfL-Tweet zur Verletzung

Abschied

Abschied mit Stolz und Wehmut: Hrubesch letztmals als Coach

Es werden wohl die emotionalsten 90 Minuten im Trainerleben des Horst Hrubesch. Am Dienstag (16.00 Uhr) sitzt der 67-Jährige letztmals auf der Bank.

Nach dem Spiel der deutschen Fußball-Frauen gegen Spanien in Erfurt ist Schluss. Diesmal endgültig. Keine Verantwortung mehr im Traumjob, dafür eine Traumreise mit seiner Frau Angelika nach Neuseeland, Malaysia, Singapur, Hawaii und Las Vegas. „Das wollte ich schon immer tun, aber es war nie Zeit.

Bayern-Bosse

Sprüche zum elften Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum elften Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

„Ich schließe weder ein noch aus.“ (Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf die Frage, ob er Wintertransfers ausschließen könne)

„Ich bin heute weniger böse, traurig oder niedergeschlagen als vor ein paar Wochen, als wir zuhause gegen Gladbach verloren haben.“ (Bayern-Manager Uli Hoeneß nach dem 2:3 bei Borussia Dortmund)

„Da steht kein Zehnjähriger im Tor, sondern Manuel Neuer.