Suchergebnis

Goldene Henne - Joko + Knossi

Feiern wieder erlaubt - Goldene Henne vergeben

Nach Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie im vorigen Jahr ist die Goldene Henne 2021 wieder vor Live-Publikum vergeben worden. Die TV-Gala wurde am Freitagabend aus der Kongresshalle in Leipzig übertragen.

Gäste und Künstler äußerten sich erfreut, dass der Trubel entlang des roten Teppichs und die Auftritte auf der Bühne nach langer Pause wieder möglich waren. Kai Pflaume moderierte den Abend.

Zu den Preisträgern gehörten Wincent Weiss und Jamal Musiala.

Wolfgang Stumph

Wolfgang Stumph erhält „Goldene Henne“ für Lebenswerk

Der Schauspieler Wolfgang Stumph erhält eine «Goldene Henne» für sein Lebenswerk. Der 75-Jährige werde für mehr als 30 Jahre brillante Unterhaltung und sein unermüdliches Bemühen für mehr Verständnis zwischen Ost und West geehrt, teilte Hubert Burda Media am Mittwoch mit.

Der Medienpreis «Goldene Henne» wird gemeinsam von der Zeitschrift «Super Illu» und dem MDR Fernsehen vergeben. Die Verleihung des Ehrenpreises an Stumph sowie der «Goldenen Hennen» in weiteren Kategorien findet an diesem Freitag bei einer Gala in Leipzig statt.

 Schauspieler Wolfgang Stumph

„Stubbe“ hat stets neue Pläne: Wolfgang Stumph wird 75

Kabarettist und Schauspieler, Produzent und Dokumentarfilmer: Auch im Rentenalter ist Wolfgang Stumph nicht zu bremsen, wenn auch seltener auf Bildschirm und Leinwand zu sehen. Dabei lässt er sich selbst von einer Pandemie nicht aufhalten, drehte 2020 seinen fünften Dokumentarfilm und ermittelte noch einmal als Wilfried Stubbe. Den hatte Stumph eigentlich 2014 in Pension geschickt. Der in Schlesien geborene Mime, für den Dresden seit dem ersten Lebensjahr Heimatstadt ist und der am kommenden Sonntag 75 Jahre alt wird, sprudelt weiter vor Ideen ...

«Stubbe - Tödliche Hilfe»

Neun Millionen schalten „Stubbe“ ein

Wolfgang Stumph kehrt in seine Rolle als Ermittler „Stubbe“ zurück und holt damit eine Rekordquote. Gemessen wurde am Samstagabend eine höhere Reichweite als beim ersten Comeback 2018 (damals 6,8 Millionen) und auch als bei den Episoden der regulären Reihe zwischen 2005 und 2014.

Diesmal sahen im Schnitt 9,22 Millionen Menschen bei der Folge „Tödliche Hilfe“ zu (27,9 Prozent Marktanteil). Das war auf dem Niveau des ARD-Sonntagskrimis „Tatort“.

«Stubbe - Tödliche Hilfe»

Neun Millionen schalten „Stubbe“ ein

Wolfgang Stumph kehrt in seine Rolle als Ermittler „Stubbe“ zurück und holt damit eine Rekordquote. Gemessen wurde am Samstagabend eine höhere Reichweite als beim ersten Comeback 2018 (damals 6,8 Millionen) und auch als bei den Episoden der regulären Reihe zwischen 2005 und 2014.

Diesmal sahen im Schnitt 9,22 Millionen Menschen bei der Folge „Tödliche Hilfe“ zu (27,9 Prozent Marktanteil). Das war auf dem Niveau des ARD-Sonntagskrimis „Tatort“.

Wolfgang Stumph

„Ganz schön wird's nie“ - Wolfgang Stumph wird 75

Kabarettist und Schauspieler, Produzent und Dokumentarfilmer: Auch im Rentenalter ist Wolfgang Stumph nicht zu bremsen, wenn auch seltener auf Bildschirm und Leinwand zu sehen.

Dabei lässt er sich selbst von einer Pandemie nicht aufhalten, drehte 2020 seinen fünften Dokumentarfilm und ermittelte noch einmal als Wilfried Stubbe. Den hatte Stumph eigentlich 2014 in Pension geschickt. Der in Schlesien geborene Mime, für den Dresden seit dem ersten Lebensjahr Heimatstadt ist und der an diesem Sonntag (31.

«Stubbe - Tödliche Hilfe»

Vater und Tochter Stumph gemeinsam im „Stubbe“-Spezial

Schauspieler Wolfgang Stumph kann nicht von seiner Rolle als Wilfried Stubbe lassen. Der 74-Jährige ermittelt wieder und nennt die aktuelle Lebensphase „Unruhestand“, in der er und seine populäre Kommissar-Figur sich befinden.

„Tödliche Hilfe“ ist das zweite Special der beliebten ZDF-Krimireihe „Stubbe - Von Fall zu Fall“, mit der eigentlich 2014 nach 50 Folgen geplant Schluss war. Es läuft am Samstag um 20.15 Uhr im Zweiten.

Es gehe um die Geschichte einer Familie im Spiegelbild der Gesellschaft, „mit allen Konflikten ...

Im Dokudrama „Die Liebe des Hans Albers“ hetzen SA-Schergen gegen die Beziehung des UfA-Stars zu seiner Freundin, der Jüdin Hans

Was das Fernsehjahr 2021 bringt

Deutschland wählt einen neuen Bundestag, die Fußball-EM soll nachgeholt werden, die „Sendung mit der Maus“ wird 50 und das „Dschungelcamp“ geht in Deutschland statt in Australien über die Bühne: Das Fernsehprogramm wird 2021 von vielen großen und kleinen Ereignissen geprägt sein.

Es wird dabei zwar immer noch im Zeichen der Corona-Pandemie stehen, die das Bildschirmgeschehen schon 2020 mit Sondersendungen, Shows ohne Studiopublikum und entfallenen Großereignissen enorm geprägt hat.

Um Himmels Willen

Was das Fernsehjahr 2021 bringt

Experimente, Jubiläen, geänderte Formate, neue Staffeln von Shows und das Ende von „Um Himmels Willen“. Eine Auswahl dessen, was bei den großen deutschen TV-Sendern 2021 zu erwarten ist.

FERDINAND VON SCHIRACH: FEINDE: Ein Kriminalfall - zwei Filme. Welche Perspektive wählt man - die des Ermittlers („Gegen die Zeit“) oder die des Strafverteidigers („Das Geständnis“)? Im Zentrum steht eine Kindesentführung und die Festnahme eines Tatverdächtigen.

Um Himmels Willen

Was das Fernsehjahr 2021 bringt

Experimente, Jubiläen, geänderte Formate, neue Staffeln von Shows und das Ende von „Um Himmels Willen“. Eine Auswahl dessen, was bei den großen deutschen TV-Sendern 2021 zu erwarten ist.

FERDINAND VON SCHIRACH: FEINDE: Ein Kriminalfall - zwei Filme. Welche Perspektive wählt man - die des Ermittlers („Gegen die Zeit“) oder die des Strafverteidigers („Das Geständnis“)? Im Zentrum steht eine Kindesentführung und die Festnahme eines Tatverdächtigen.