Suchergebnis

 Die Ellwanger Schützengilde mit ihren besten Schützen (von links): Oliver Seyda, Heinrich Esch, Christina Wagner, Ann-Kathrin W

Peter Feile ist neuer Schützenkönig

Traditionsgemäß hat die Ellwanger Schützengilde ihr Herbst- und Königsschießen veranstaltet. 59 Teilnehmer maßen sich in den verschiedenen Schießdisziplinen. Dieses Mal sicherte sich Peter Feile den Titel des Schützenkönigs für das Jahr 2019 mit einem 72 Teiler.

Leider konnte Feile krankheitsbedingt nicht bei der Königsproklamation dabeisein. Der erste Ritter wurde Armin Berhalter mit dem zweitbesten Treffer ( 90 Teiler ), und der zweite Ritter ging an Werner Gruber mit dem drittbesten Schuss, einem 97 Teiler.

 Für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit wurden 29 Mitarbeiter geehrt.

Mutmacher sagen adieu

Die VR-Bank in Aalen hat 29 Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt und elf Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet.

Vorstandsvorsitzender Hans-Peter Weber würdigte mit seinen Vorstandskollegen Kurt Abele, Ralf Baumbusch und Olaf Hepfer die Verdienste der langjährigen Mitarbeiter. Sie ehrten die Jubilare zusammen mit dem Betriebsratsvorsitzenden Matthias Balle.

Ehrenurkunde und GeschenkBetriebsratsvorsitzender Matthias Balle gratulierte den Jubilaren, die er als „Mutmacher“ bezeichnete, im Namen aller ...


 Unser Bild zeigt die Gründungsmitglieder des Tauchclubs Aalen, Hans Behringer (ganz links), Otto Weissmann (Zweiter von links)

Mit der Plastiktüte ins Wasser: Taucher feiern Jubiläum

Nicht mit langen Reden, sondern mit einem flott präsentierten, prägnanten Rückblick auf die Vereinsgeschichte und einer spektakulären 3D-Multimedia-Show von Stephan Schulz hat der Tauchclub Aalen in der voll besetzten Stadthalle sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei kamen die Schönheit und die Faszination des Tauchens treffend zum Ausdruck.

„50 Jahre und kein Ende“, meinte Moderatorin Sarah Gros und lobte insbesondere die Verdienste des Vorsitzenden Franz Steinbacher sowie der Gründungsmitglieder Otto Weissmann, Hans Behringer ...

Ralph Brinkhaus

Rechtsruck mit Brinkhaus?

Für Linken-Chef Bernd Riexinger bedeutet die Wahl von Ralph Brinkhaus zum Fraktionsvorsitzenden von CDU und CSU einen klaren Ruck nach rechts. Aber wofür steht der Mann aus Ostwestfalen wirklich?

Er war und ist vor allem Haushaltspolitiker. Ob er tatsächlich auch andere Positionen als Kanzlerin Angela Merkel vertritt, wird sich bei den Abstimmungen im Bundestag zeigen, die in den nächsten Monaten anstehen.

Wozu hat sich Brinkhaus bisher am auffälligsten geäußert?

Weydandt (r) und Kaderabek (l)

Siegloses Hannover in der Krise: 1:3 gegen Hoffenheim

Hannover 96 rutscht in der Fußball-Bundesliga immer weiter in die Krise. Der Tabellen-16. verlor am Dienstagabend auch gegen 1899 Hoffenheim mit 1:3 (0:1) und wartet nun nach fünf Spieltagen immer noch auf den ersten Saisonsieg. 20 Minuten lang überzeugte 96 vor 33 500 Zuschauern, danach lief nichts mehr zusammen. Das nutzte der Champions-League-Teilnehmer aus Baden zu drei Toren durch Joshua Brenet (20.), Pavel Kaderabek (49.) und Ishak Belfodil (90.

Hannover 96 - 1899 Hoffenheim

Hannover 96 rutscht in die Krise - 1:3 gegen Hoffenheim

Hannover 96 rutscht in der Fußball-Bundesliga immer weiter in die Krise. Der Tabellen-16. verlor am Dienstagabend auch gegen 1899 Hoffenheim mit 1:3 (0:1) und wartet nun nach fünf Spieltagen immer noch auf den ersten Saisonsieg.

20 Minuten lang überzeugte 96 vor 33.500 Zuschauern, danach lief nichts mehr zusammen. Das nutzte der Champions-League-Teilnehmer aus Baden zu drei Toren durch Joshua Brenet (20.), Pavel Kaderabek (49.) und Ishak Belfodil (90.


 Die TTF Altshausen starten mit einem Sieg in die Saison.

Altshausen feiert einen Auftaktsieg

Auch ohne Spitzenspieler Petr Ocko sind die Tischtennisfreunde Altshausen mit einem Sieg in die neue Saison in der Verbandsliga gestartet. Altshausen siegte bei der TuS Ergenzingen mit 9:5, auch und vor allem starker Leistungen in den Doppeln.

Mit einer starken Leistung haben die Tischtennisfreunde Altshausen die Verbandsligasaison eröffnet. Obwohl Spitzenspieler Petr Ocko fehlte – für ihn sprang Wolfgang Assfalg mit einer respektablen Vorstellung in die Bresche – stand am Ende ein klarer 9:5-Erfolg zu Buche.

Deutschlandfahnen

Jenseits des Hasses

Rechtspopulismus, Hass und eine Bundesregierung im Krisenmodus: Ein Jahr nach der Bundestagswahl gibt es viel Anlass für Verunsicherung in Deutschland.

Wie stark bröckelt der Zusammenhalt? Sind Stabilität und das Vertrauen in Politik und Staat in Gefahr? Herrschen bald Weimarer Verhältnisse?

Selbst die Staatsspitzen zeigen sich 2018 besorgt. „Aus meiner Sicht darf nichts ins Rutschen kommen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im August im ARD-Sommerinterview.

Strahlende Gesichter gab es bei den frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen in der Aalener Stadthalle.

Mehr als 300 Betriebe und 30 Berufe

Die frischgebackenen Gesellen haben in der Aalener Stadthalle ihre Lossprechung gefeiert. Kreishandwerksmeisterin Katja Maier begrüßte die Gesellen und Gäste, unter denen auch Bundestagsabgeordnete Margit Stumpp und Landtagsabgeordneter Winfried Mack waren.

Die Innungskrankenkasse hat für die vier besten Gesellen Preise ausgelobt, ebenso wie die Zimmererinnung Aalen, die für die drei Besten des Zimmererhandwerks Sonderpreise überreichte.

An den Sofa-Gesprächen mit Moderator Wolfgang Gnannt (links) nehmen unter anderem Annegret Jäger, Leiterin des Hofguts Müller un

Feuer und Flamme für die Ökumene

Was die beiden christlichen Kirchen trennt, vor allem aber, was sie verbindet, ist beim ökumenischen Kirchentag am Wochenende in Ostrach deutlich geworden. Das Fazit: Der Gemeinschaft steht gar nicht so viel im Wege, wie man auf den ersten Blick meinen mag. Beim gemeinsamen Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Pankratius war das Gotteshaus demonstrativ voll besetzt. Der katholische Pfarrer Meinrad Huber und der evangelische Pfarrer Michael Jung leiteten die festliche Feierstunde, musikalisch begleitet von der Gitarrengruppe „Griffbrett“ ...