Suchergebnis

Geldanlageexpertin Karin Baur

Stiftung Finanztest rät Aktionäre zur Besonnenheit: „Abwarten, bis wieder Ruhe einkehrt“

Ob Aktien oder Kryptowährungen: An den Börsen geht es derzeit teilweise rasant bergab. Wie es weitergeht, weiß niemand. Karin Baur, Aktienexpertin der Stiftung Warentest, rät zur Geduld und einer guten Aufteilung zwischen riskanten und sicheren Anlagen. Wolfgang Mulke hat mir ihr gesprochen.

Wenn die Zinsen steigen, sinken die Aktienkurse, heißt es. Es deutet sich nun an, dass zumindest in den USA die Zinsen über einen längeren Zeitraum angehoben werden.

Eine Kontrolleurin der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) überprüft bei einer Schwerpunktkontrolle zur Einhaltung der 3G-Regeln

Bahn-Betriebsrat kritisiert 3G im Nahverkehr: „Lasst Euch nicht verprügeln!“

Ab sofort gilt die 3G-Regel in Bussen und Bahn des Nahverkehrs. Doch zur Kontrolle fehlt das Personal. Ralf Damde (Foto: Privat), stellvertretender Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates der DB Regio & Mitglied des EVG-Bundesvorstandes, macht im Gespräch mit Wolfgang Mulke seinem Ärger Luft.

Werden die Beschäftigten im Nahverkehr mit den Kontrollen der 3G-Regel nicht überfordert?

So, wie es jetzt ist, werden die Kolleginnen und Kollegen ins Desaster laufen.

Wer saniert, der spart zugleich: Eine bessere energetische Effizienz des Eigenheims senkt dauerhaft die Heizkosten.

Wie Sie jetzt auf die steigenden Energiepreise reagieren sollten

Für viele Haushalte wird das Heizen im Winter teurer. Es gibt aber Möglichkeiten, die steigenden Kosten einzugrenzen, sagt Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur des Verbraucherportals Finanztip, im Gespräch mit Wolfgang Mulke.

Können Mieter, die mit Gas heizen, der Preisexplosion entgehen?

Eine Preisexplosion droht Verbrauchern nicht, Preissteigerungen aber schon. Als Mieter mit einer Gaszentralheizung können Sie dagegen gar nichts tun, außer Energie einzusparen.

Bahn-Vorstandschef Richard Lutz (rechts) in einem ICE-Sprinter bei einem Selfie.

Schnäppchen? Warum die Deutsche Bahn Tickets für 17,90 Euro verkauft

Die Züge sind halbleer, und der Schuldenberg ist riesig. Trotzdem glaubt Bahnchef Richard Lutz an eine glänzende Zukunft der Bahn, wie er im Gespräch mit Wolfgang Mulke erläutert. Zum 30. Jahrestag der ersten Fahrt des ICE hat das Unternehmen für die Kunden ein Schnäppchen im Angebot.

Der ICE wird 30. Die Kritik am Hochgeschwindigkeitsverkehr ist verstummt. Ziehen Sie bitte mal eine kleine Bilanz des Flaggschiffs.

Die Kritik ist verstummt, weil wir gleichzeitig das regionale Angebot gestärkt haben.

In Heimen leb

Reform der Pflege hilft vielen ein bisschen

Auf den letzten Metern vor der Wahl gehen Union und SPD noch eine Pflegereform an. Sie soll die Entlohnung von Pflegekräften verbessern, aber auch Pflegebedürftige vor allem in stationären Einrichtungen etwas entlasten. Wolfgang Mulke beantwortet die wichtigsten Fragen zu diesem Projekt.

Warum ist die Reform der Pflege so wichtig?

Bislang werden viele der rund 1,2 Millionen Pflegekräfte sehr unterschiedlich bezahlt. Die Entlohnung ist oft schlecht, die Arbeit hart.

Solarpark zur Erzeugung von Ökostrom: Anleger können Umweltprojekte mit ihren Investments fördern – und so auch lukrative Rendit

Wie Anleger mit nachhaltigen Investments auskömmliche Renditen erwirtschaften können

Es klingt schon nach Zeitenwende, wenn ausgerechnet einer wie Christian Sewing den Banken eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den Klimawandel attestiert. „Denn es ist an uns, über Finanzierungen und Anlageprodukte die Mittel für die Transformation der globalen Wirtschaft bereitzustellen“, sagt der Deutsche-Bank-Chef mit Blick auf die in diesem Monat von der Bundesregierung verabschiedeten Strategie für nachhaltige Finanzierung, bei der Klimaschutz und Nachhaltigkeit zum Leitmotiv werden sollen.

Verbraucherschutz-Staatssekrtär Christian Kastrop will die Verhandlungsmacht der Bürgerinnen und Bürger gegenüber den Digitalkon

Verbraucherschutz-Staatssekretär über Digitalkonzerne: „Es gibt ein Ungleichgewicht der Macht“

Selbstverwaltete Datentreuhänder sollen die Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger gegenüber Firmen wie Facebook und Google vertreten, sagt Christian Kastrop, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. Im Gespräch mit Hannes Koch und Wolfgang Mulke macht der oberste Anwalt der Verbraucher in der Bundesregierung einen Vorschlag zur Regulierung der Digitalkonzerne.

Herr Kastrop, wer heute auf Instagram oder Google unterwegs ist, sei diesen Plattformen ziemlich ausgeliefert, sagen Kritiker.

 Die Corona-Krise hat auf dem Arbeitsmarkt deutliche Spuren hinterlassen – und viele Menschen in Zahlungsschwierigkeiten gestürz

„Da entwickelt sich fast unbemerkt eine Katastrophe“

Die finanziellen Einbußen durch Corona können viele Menschen kaum verkraften. Gerhard Schick, Ex-Politiker und Chef der Initiative Finanzwende, kritisiert im Gespräch mit Wolfgang Mulke das öffentliche Desinteresse an diesen Schicksalen und fordert Hilfen gegen Geschäfte mit den Ärmsten.

Viele Haushalte stehen durch Einkommenseinbußen infolge Corona vor Zahlungsschwierigkeiten. Droht Deutschland eine Überschuldungswelle?

Gerhard Schick: Da entwickelt sich fast unbemerkt eine Katastrophe.

Redakteur

Keine normale Feriensaison

Es klingt so schön. Spanien öffnet bald wieder seine Grenzen für Urlauber. Die Türkei wirbt um deutsche Gäste. Die Europäer vereinbaren Grenzöffnungen. Die Lufthansa bringt wieder Maschinen in die Luft und steuert in den nächsten Wochen wieder beliebte Ferienziele rund um das Mittelmeer an. Es scheint, als normalisiere sich der Reiseverkehr allmählich. National wie international. Auch die Deutsche Bahn fährt ihr Angebot wieder hoch. Doch das sind nur Lichtblicke in einer derzeit sehr öden Reisewelt.

Eisbären werden von der Forschungsstation angelockt.

„Die Arktis ist das Epizentrum des Klimawandels“

Ein Jahr lang im Eis eingefroren, driftet das deutsche Forschungsschiff Polarstern durch die Arktis. 300 Wissenschaftler aus 16 Ländern wechseln sich bei ihrer Erforschung des wichtigsten Klimazentrums der Welt ab. Geleitet wird die bisher größte Polarexpedition Mosaic vom Klimaforscher Markus Rex. Der Physiker arbeitet für das Alfred-Wegner-Institut, das Stationen an beiden Polen unterhält. Nach mehreren Monaten an Bord der Polarstern weilt Rex derzeit wieder an seinem Arbeitsplatz in Potsdam, wo er im Gespräch mit Wolfgang Mulke ein erstes ...