Suchergebnis

Tatort in Kitzbühel

Drama in Kitzbühel: Warum musste eine ganze Familie sterben?

Die Fassungslosigkeit über die Gewalttat mit fünf Opfern war im österreichischen Kitzbühel auch am Montag noch groß. „Jeder aus der Stadt kannte zumindest einen aus der getöteten Familie“, sagte Kitzbühels Bürgermeister Klaus Winkler der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Es sei nicht nachvollziehbar, warum der 25-jährige Tatverdächtige so gehandelt habe. Der von Arbeitskollegen als „ordentlich, ruhig und zurückhaltend“ beschriebene Österreicher sei sehr gut in die Stadtgemeinschaft integriert gewesen und habe sich auch ...

 Bernhard Kratzer (re.) und Paul Theis treten regelmäßig in Steinhausen auf.

Trompete und Orgel in göttlichem Zusammenklang

Es ist schon fast Tradition, dass der Trompeter Bernhard Kratzer einmal im Jahr zusammen mit dem Organist Paul Theis ein Konzert in der Wallfahrtskirche Steinhausen bei Bad Schussenried gibt.

Die beiden Musiker eröffneten das Konzert in der am Tag der Deutschen Einheit voll besetzten Kirche mit der Sonate Nr. 1 von Pietro Baldassare in der Bearbeitung der beiden Künstler. Das Werk aus dem 18. Jahrhundert beginnt in elegantem Barockton mit einem siebentaktigen Allegro-Satz.

Zusammenspiel vom Feinsten: Paul Theis an der Orgel mit seiner Tochter Antonia als Registrantin und Trompetenvirtuose Bernhard K

Gänsehautverdächtig

Ein wenig mehr als die etwa 180 Zuschauer hätten schon ins Kirchenschiff gepasst. Das hätte dann auch eher der Qualität der angereisten Musiker entsprochen. Bernhard Kratzer, virtuoser Trompetensolist, und Paul Theis, grandioser Orgelvirtuose, haben in Langenargen am Mittwoch in St. Martin ein festliches Konzertfeuerwerk auf höchstem Niveau abgebrannt.

Der Abend beginnt mit dem Konzert in D-Dur von Giuseppe Tartini. Beeindruckend erklingt das Allegro, rasch und präzise von beiden gespielt, auch im Andante schön im Zusammenspiel, ...

Bayreuther Festspiele

Bayreuther Festspiele 2019: Runter vom Hügel

Das Festspielhaus thront über Bayreuth. Auf dem Grünen Hügel erhebt sich der Tempel zur Anbetung Richard Wagners über die Stadt, in exponierter Lage und doch irgendwie weit weg vom Alltag der Stadt.

Die Bayreuther Festspiele haben, auch weil es jahrzehntelang als quasi unmöglich galt, Tickets zu ergattern, nach wie vor eine elitäre Anmutung. Wenn die Ehrengäste - auch in diesem Jahr wieder angeführt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) - auf dem roten Teppich ankommen, dann waren die Bayreuther bislang eher Zaungäste.

Milo Ventimiglia

Promi-Geburtstag vom 8. Juli 2019: Milo Ventimiglia

Er kann es tragen: Als Milo Ventimiglia im Februar als „Mann des Jahres“ mit dem „Hasty Pudding“-Preis ausgezeichnet, wurde, bekam er nicht nur einen goldglänzenden Puddingtopf, ihm wurde von der Theatergruppe der Universität Harvard auch ein riesiger bunter BH umgelegt.

Im Rahmen der Spaßveranstaltung umriss Milo Ventimiglia, der heute 42 Jahre alt wird, auch seine Vorstellung von Schauspielerei. Ihm ginge es darum, ein positives Gefühl zu schaffen, den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und ein wenig Glück zu schenken.

Ein Wolf

Diese Probleme fürchten die Ehinger Jäger

Bei der Hauptversammlung der Jägervereinigung Ehingen sind am Freitag im Bürgersaal des Gasthofs Adler in Oberstadion neun Jubilare für 25-jährige, 40-jährige und 50-jährige Zugehörigkeit geehrt worden. Zudem überreichte Kreisjägermeister Johann Krieger sechs neuen Jägern den Jägerbrief, der das Zertifikat für die bestandene Jägerprüfung darstellt.

Bürgermeister Kevin Wiest bedankte sich zunächst für die Pflanzung einer Flatterulme in Mundeldingen durch Kreisjägermeister Johann Krieger.

Nach einem Messerangriff am Bodenseeufer sucht die Polizei den Täter und seinen Begleiter.

Betrunkener 20-Jähriger sticht mit Messer auf Mitbewohner ein

Mit einem Messer soll ein 20-jähriger Asylbewerber aus Eritrea auf einen 21-jährigen Landsmann eingestochen haben. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Dienstag in einem Asylbewerberheim in Bad Waldsee. Der mutmaßliche Messerstecher muss sich wohl wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten, ihm droht eine Haftstrafe.

Gleich zweimal hat der Eritreer auf den 21-Jährigen eingestochen, teilt die Staatsanwaltschaft Ravensburg und das Polizeipräsidium Konstanz in einer gemeinsamen Pressemeldung mit und schildern die ...

Ein Rotfuchs, gefürchtet und gemieden als Überträger der Tollwut und des Fuchsbandwurms.

Fuchsbandwurm in der Region auf dem Vormarsch - und gefährdet Hunde

Der Parasit hat einen heimtückischen Charakter. Dass er im Körper steckt, merkt der betroffene Mensch womöglich erst nach zehn bis 15 Jahren. Die ersten Symptome sind eher allgemeiner Natur: Bauchschmerzen. Ohne Behandlung droht dem Erkrankten jedoch der Tod. Die Rede ist vom Fuchsbandwurm, dem nach Einschätzung von Medizinern gefährlichsten Parasiten Europas. Sein Ruf verheißt Horror. Wer auf dem Land lebt, kennt meist seit früher Kindheit Mahnungen wie: „Iss keine ungewaschenen Heidelbeeren aus dem Wald.

Der neue starke Mann beim VfB Stuttgart: Markus Weinzierl

Markus Weinzierl neuer Trainer beim VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat mit Markus Weinzierl als neuen Trainer eine schnelle Lösung gefunden. Nur zwei Tage nach der Trennung von Tayfun Korkut einigte sich der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga mit dem früheren Coach des FC Schalke 04 und dem FC Augsburg auf eine Zusammenarbeit.

Weinzierl erhielt am Dienstag einen Vertrag, der nach Vereinsangaben bis zum 30.06.2020 gilt. Der neue Coach wird am Mittwoch das erste Training leiten. Über die Personalie hatten zunächst „Bild“ und „Sport-Bild“ berichtet.

Sind gerne zu Gast in Steinhausen (von links): Trompeter Bernhard Kratzer und der Organist Paul Theis.

Strahlender Trompetenklang erfüllt das Kirchenjuwel

Einer festen Tradition folgend, haben die beiden Stuttgarter Musiker Bernhard Kratzer und Paul Theis am Tag der Deutschen Einheit ein Konzert in der Wallfahrtskirche Steinhausen gegeben.

Die beiden Musiker eröffneten mit dem Konzert in D-Dur von Giuseppe Tartini in der Bearbeitung seines Violinkonzertes E-Dur durch die beiden Interpreten. Der einleitende Allegro-Satz basiert auf einem lebhaften, fanfarenähnlichen Motiv. Das Allegro assai schraubt sich übermütig mit schnellen Sechzehnteln in die Höhe.