Suchergebnis

Das Leitungsteam der Abteilung Fußball beim SCM mit (hintere Reihe, von links) Markus Kieferle, Sebastian Henninger, Markus Holz

Fußball-Abteilungsleiter Gerhard Klank gibt sein Amt ab

Markdorf - Wechsel in der Abteilungsleitung Fußball beim Sportclub Markdorf (SCM): Nach 17 Jahren Tätigkeit als Abteilungsleiter kandidierte Gerhard Klank nicht mehr für dieses Amt. In der Mitgliederversammlung am Freitag wurde Markus Kieferle einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt. Eigentlich sollte der Wechsel bereits im März erfolgen, doch Corona bedingt kam es zur Verzögerung.

Der neue Abteilungsleiter Markus Kieferle, gehört seit fast 40 Jahren zum SCM, seine Fußballer-Karriere startete er in der F-Jugend, spielte bis zur ...

Die angehenden Lehrer (oben) hatten Spaß am Unterricht.

250 Jahre alt und trotzdem online voll dabei

Anlässlich des 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens hat eine Gruppe angehender Gymnasiallehrer in den vergangenen Tagen zwei digitale Unterrichtsstunden in Form von Video-Konferenzen für Trossinger Schüler gestaltet.

Die zukünftigen Musiklehrer stellten sich unter Leitung der Vertretungsprofessorin für Gymnasiallehramt, Sabine Schneider-Binkl, der Frage, welche Aspekte aus Leben und Werk des Komponisten Beethoven spannend für den Musikunterricht sind.

Renate Krößner

Schauspielerin Renate Krößner gestorben

Als Ingrid „Sunny“ Sommer wurde sie auf den beiden Seiten der Berliner Mauer bekannt: Renate Krößner spielte mit der aufstrebenden Sängerin in „Solo Sunny“ eine der bewegendsten Rollen des DDR-Kinos.

Mit weißer Kappe und Pelz sang sie Chansons, Balladen und Jazz-Titel. Als kühle und zerbrechliche Diva wurde sie mit dem Silbernen Bären der Berlinale ausgezeichnet.

Die Schauspielerin, die nach ihrem großen Erfolg in den Westen ging, ist nun im Alter von 75 Jahren in Blankenfelde-Mahlow bei Berlin gestorben, wie die ...

Die Pfarrkirche St. Michael in Oberessendorf

Weniger Gläubige geben bei Kirchengemeinderatswahlen ihre Stimme ab

Die Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahlen vom 21. und 22. März liegen nun vor. In fast allen Kirchengemeinden ist die Wahlbeteiligung gesunken. Eine Übersicht über die Ergebnisse aus Ingoldingen, Eberhardzell und Steinhausen an der Rottum. In einer der nächsten Ausgaben folgen weitere Ergebnisse.

St. Georg Ingoldingen: Die Wahlbeteiligung lag bei 32,97 Prozent (2015: 36,90 Prozent). Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 743 Personen. Neun Frauen und Männer hatten für zehn Ratssitze kandidiert.

 Der neu gewählte Vorstand des Fischereivereins.

Jahreshauptversammlungsbericht: Fischereivereinsmitglied angelt 1,3 Meter langen Hecht

Bei der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins Rottenacker am Samstag in der Gaststätte „Fischerhütte“ wurden nicht nur die geangelten Fische gezählt, sondern auch innerhalb des Vorstands einige Stühle gerückt.

Für den verhinderten Stephan Grözinger trug David Kaiser den Bericht des Schriftführers vor. Dabei ging er auf die Gemarkungsputzede ein, bei der viel Müll eingesammelt worden sei. Die Karfreitagsforelle sei sehr gut angekommen, 1800 Forellen seien am Gründonnerstag geräuchert worden.

 Im Landkrei Biberach gibt es die erste bestätigte Corona-Infektion.

Im Landkreis Biberach gibt es einen ersten bestätigten Corona-Fall

Im Landkreis Biberach gibt es einen ersten bestätigten Corona-Fall. Das teilt das Landratsamt Biberach mit. Es handelt sich um einen 43-jährige Mann aus dem Landkreis Biberach. Der Mann hatte kurzzeitig leichte Symptome, ist aktuell symptomfrei. Er befindet sich auf Veranlassung des Kreisgesundheitsamtes in häuslicher Isolation.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen lesen Sie hier in unserem Newsblog +++

Wie das Sozialministerium in Stuttgarte ergänzend mitteilt, hatte sich der 43-Jährige zuvor in Südtirol aufgehalten.

Menschen in Kostümen auf der Bühne

Auf dem Steckenpferd durch New Ravenstown: Faschingsgesellschaft Milka begeistert mit einem Western

Gleich hinter dem Portal des Ravensburger Konzerthauses liegt dieser Tage die Prärie: Die Faschingsgesellschaft Milka bringt in der aktuellen Fasnetsaison einen Western auf die Bühne, mit dem sie am Freitag vor mehr als 400 Zuschauern Premiere gefeiert hat. Die Komödie „Für eine Handvoll Leberkäs“ ist ein Ritt durch New Ravenstown und viele Themen, die die Stadt bewegen: Klimawandel, Mobilitätswende und Gleichberechtigung. Zugespitzt und voller Anspielungen dreht das Stück gerade beim letztgenannten Thema den Spieß einfach mal um.

 Von links: Oberbürgermeister Michael Dambacher, Florian Briel, Martin Stengel, Tim Baier, Abteilungskommandant Rainer Sekler un

Gute Kameradschaft in der Pfahlheimer Feuerwehrabteilung

Fünf Einsätze und 17 allgemeine Übungen hat die Abteilung Pfahlheim der Ellwanger Freiwilligen Feuerwehr im zurückliegenden Jahr absolviert. Mit 78 Prozent hat sich die Übungsbeteiligung der 39 Personen starken Abteilung im Vergleich zu 2018 leicht verbessert.

Abteilungskommandant Rainer Sekler erstattete nach seinem Grußwort Bericht über die Tätigkeiten im abgelaufenen Jahr. Die 39 Mann starke Abteilung hatte im Berichtsjahr fünf Einsätze zu verzeichnen.

Der Vorstand der Raiffeisenbank Biberach bedankt sich bei seinen erfolgreichen Mitarbeitern.

Raiffeisenbank Biberach ehrt treue Mitarbeiter

Die Raiffeisenbank Biberach hat kürzlich Mitarbeiter für ihre Treue und erfolgreiche Fortbildung ausgezeichnet. Vorstandssprecher Gerolf Scherer lobte die Leistung der Jubilare und Prüfungsabsolventen.

Bei einem festlichen Empfang in der Hauptstelle in Warthausen zeichnete der Vorstand 35 Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit oder ihre erfolgreiche Fortbildung aus. Scherer lobte die Jubilare, die zusammen auf mehr als 545 Jahre Betriebszugehörigkeit kommen und die durch ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft ...

 Die neu gewählte Vorstandschaft.

MTC vergrößert seinen Vorstand

Der Motorsport- und Touringclub Trossingen (MTC) hat seinen Vorstand um zwei Ämter aufgestockt. Maurice Steinich wurde in der Hauptversammlung am Freitagabend als Jugendvertreter gewählt, Joachim Kopacka ergänzt das Führungsteam als Beisitzer. Insgesamt steht der Verein auf solider Basis und die Veranstaltungen wurden gut besucht.

54 Mal war das Vereinsheim im vergangenen Jahr für Veranstaltungen geöffnet, berichtete der Vorsitzende Markus Heizmann.