Suchergebnis

 Für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit wurden 29 Mitarbeiter geehrt.

Mutmacher sagen adieu

Die VR-Bank in Aalen hat 29 Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt und elf Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet.

Vorstandsvorsitzender Hans-Peter Weber würdigte mit seinen Vorstandskollegen Kurt Abele, Ralf Baumbusch und Olaf Hepfer die Verdienste der langjährigen Mitarbeiter. Sie ehrten die Jubilare zusammen mit dem Betriebsratsvorsitzenden Matthias Balle.

Ehrenurkunde und GeschenkBetriebsratsvorsitzender Matthias Balle gratulierte den Jubilaren, die er als „Mutmacher“ bezeichnete, im Namen aller ...


 Zu einer kurzweiligen Jubiläumsfeier begrüßte Schulleiter Ulrich Zumhasch (rechts) die Gäste, unter ihnen in der ersten Reihe

Eine Verbindung zwischen allen Schulen

Mit einer kurzweiligen Feier hat die Martinstorschule am Donnerstag ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Ulrich Zumhasch ging es Schlag auf Schlag: 60 Jahre in zehn Minuten – diese reife Leistung schafften die vier Schüler Izaora, Cinthya, Oskar und Jacob bei ihrer Präsentation. Schlaglichtartig nannten sie die wichtigsten Stationen von der Gründung der Hilfsschulklasse 1958 bis heute.

Spannend fand Ulrich Damm vom Staatlichen Schulamt diese Geschichte in Stichworten.

Das Romeo Franz Ensemble deckt eine breite Jazzvielfalt ab.

Wohnzimmergefühl auf dem Schlossplatz

Der gelungene Start in den Gammertinger Kultursommer vor der historischen Schlosskulisse lockte zahlreiche Jazzliebhaber auch aus der weiteren Umgebung auf die Alb. Das Ensemble um Romeo Franz deckte mit Stücken von Stevie Wonder bis zu Django Reinhardt, sowie dem traditionellen deutschen Sinti-Jazz eine breite Jazzvielfalt ab.

Die Bierbänke und die Stehtische auf dem Schlossplatz waren von Beginn an sehr gut besetzt, Liebhaber und Kenner der Jazzmusik setzten sich weit vorne hin.


Jubel in Altheim: Die Fußballerinnen freuten sich zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Jahren über eine Meisterschaft und spie

Fußballerinnen des SG Altheim: Zweiter Aufstieg innerhalb weniger Jahre

Zum zweiten Mal innerhalb von nur zwei Jahren haben die Fußballerinnen der SG Altheim einen Aufstieg gefeiert. 2016 gelang der Sprung in die Regionenliga, die das junge Team von Trainer Gerhard Kottmann als Meister nun schon wieder verlässt. In der kommenden Saison tritt die SGA in der Landesliga an und hofft, nicht zuletzt dank einiger Verstärkungen, auch in der höheren Spielklasse eine gute Rolle zu spielen.

Altheims Erfolgsgeschichte begann mit einem starken Jugendjahrgang, der es in die Verbandsstaffel geschafft hatte und sich ...

Mit Kabale und Liebe stand bei den Vanotti-Schülern Schiller auf dem Programm.

Kabale und Liebe in frischer neuer Version

Schillers bürgerliches Trauerspiel „Kabale und Liebe“ gehört zu den Klassikern schlechthin und ist oft Stoff des Deutschunterrichtes in Klasse 8 oder 9. Deutschlehrerin Janett Wetzel vom Johann-Vanotti-Gymnasium hat es so gut gefallen, dass sie das Drama ihrer Theater AG vorgeschlagen hat.

Die Darsteller der Klassen 9, 10 und 11 waren ebenfalls begeistert und seit Beginn des Schuljahres haben sie zusammen mit Janett Wetzel und Carola Jenter das bürgerliche Drama einstudiert, allerdings in einer neuen einfacheren vom früheren ...

Die Fußballerinnen des BSV Ennahofen (rot) kooperieren in der kommenden Saison mit der SG Altheim und treten als Spielgemeinscha

Frauenfußball: SG Altheim und BSV Ennahofen machen gemeinsame Sache

Die SG Altheim und der BSV Ennahofen arbeiten im Frauenfußball in der kommenden Saison zusammen. Beide Vereine werden eine gemeinsame Mannschaft als Spielgemeinschaft Ennahofen/Altheim II für den Spielbetrieb melden, die in der Kreisliga antreten wird. Altheim stellt weiter auch ein eigenes Team, das 2018/19 in der Regionenliga oder im Fall des Aufstiegs in der Landesliga antreten wird.

Gerhard Kottmann, Trainer des Regionenliga-Spitzenreiters aus Altheim, spricht von einer „Win-win-Situation“.

Mitarbeiter in der Produktionshalle.

Der Wärme-Kälte-Spezialist aus Ehingen

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer hat am Donnerstag die Ehinger Firma Kottmann besucht. Seit 1990 gibt es den Betrieb, der mittlerweile seine Produkte in die ganze Welt liefert und einen Jahresumsatz von rund 2,5 Millionen Euro macht. Dabei hat sich das Unternehmen unter anderem auf so genannte Wärme-Kälte-Kammern spezialisiert, die für die Produktion in der Automobilindustrie, aber auch in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt werden.

Seit 1990 ist die von Wolfgang Kottmann gegründete Firma am Markt.

Leutkircher Bezirksoberliga-Herren unterliegen Ulm II

Leutkircher Bezirksoberliga-Herren unterliegen Ulm II

Am vierten Spieltag der Tennis-Verbandsrunde hat der TC Leutkirch zwei Siege gefeiert und vier Niederlagen erlitten. Das berichtet der Verein.

Für die erste Herrenmannschaft gab es eine denkbar knappe 4:5-Heimniederlage in der Bezirksoberliga gegen den SSV Ulm II. Dem Team um Kapitän Klaus Hiemer, das auf seine Nummer eins aus Tschechien verzichten musste, gelang es nach den Einzelsiegen durch Andi Sitzler und Joachim Dentler beinahe noch, alle drei Doppel für sich zu entscheiden.

Den Aufstieg als Vision: Rainer Mutschler (li.), neuer Marketingchef der Towerstars, will angreifen.

Mann für Spezialaufgaben

Auf die Frage, ob es einer aus dem Fußball möglicherweise schwer haben könnte, bei Puckjägern auf dem Eis gut anzukommen, musste Rainer Mutschler am Dienstag ein Versäumnis einräumen: „Mit dem Schlittschuhlaufen hab ich’s nicht so. Ich brauche eigentlich 'nen Stock, um mich festzuhalten.“ Ernsthaft fügte der frühere Ski-Bundestrainer und Alpinchef der Frauen an: „Als ich vor 32 Jahren beim DSV begonnen hab, der ja extrem bayerisch geprägt ist, hieß es damals nur: Was will denn der Schwabe hier?

TC Leutkirch feiert fünf Siege

TC Leutkirch feiert fünf Siege

Am dritten Spieltag der Tennis-Verbandsrunde des TC Leutkirch gab es fünf Siege und zwei Niederlagen.

Die Begegnung der Damen 50/2 gegen den TC Warthausen endete 3:3. Die Sätze gaben mit 8:7 für die Gäste den Ausschlag. Die Leutkircher Zähler holten Birgit Letsche (Einzel+Doppel mit Heidi Janusch) sowie Christa Baumann/Antonie Buhl.

Die Damen 50/1 holten in der Verbandsliga beim TC Langenau ihren zweiten Saisonerfolg. Schon nach den Einzelsiegen von Monika Kühnbach, Uschi Singhof, Christine Keuschnig, Karin Ruminger und ...