Suchergebnis

Ertinger Ehrenordnung auf dem Prüfstand

Seit 2002 zeichnet die Gemeinde Ertingen Bürger für ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement aus. Dies erfolgt im Rahmen einer Veranstaltung mit Verleihung von entsprechenden Ehrennadeln und der Überreichung des „Ertinger Gutscheins“. Geehrt werden Personen, die von den Vereinen vorgeschlagen und vom Gemeinderat bestätigt werden für zehn, 15 und 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit.

Dass das Thema im Gemeinderat allgegenwärtig ist, zeigte sich relativ schnell an den Diskussionsbeiträgen der Räte.

VdK Ertingen wird 70 Jahre alt

Der VdK-Ortsverband Ertingen feierte in der Cafeteria des Seniorenzentrums St. Georg sein 70-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurden alle Mitglieder des Ortsverbandes eingeladen. Eine stattliche Anzahl von Mitgliedern ließ es sich nicht nehmen, bei dieser Feier dabei zu sein.

Der Vorsitzende Hermann Buck begüßte die Ehrengäste und zwar den Vorsitzenden des VdK-Kreisverbandes Biberach Helmut Stebner, Bürgermeister Jürgen Köhler sowie Ortsvorsteher Wolfgang Gaber.

 Der neugewählte Gemeinderat von Ertingen. Vordere Reihe von links: Elke Schenzle, Armin Höninger, Armin Schirmer, Christian Die

Ulrich Ocker vertritt Köhler

Bürgermeister Jürgen Köhler beglückwünschte alle Ertinger Gemeinderatsmitglieder zur ihrer Wahl. Leicht verändert zeigt sich nun das neue Gremium, denn mit Christian Diesch, Anton Dilse, Armin Schirmer, Benjamin Stauß und Martin Selg sind neue Gesichter eingezogen. Ihm liege viel an einem Miteinander und er selbst, so Jürgen Köhler, werde das Seine dazu tun, dass die Zusammenarbeit auf allen Ebenen funktioniere und überall Transparenz bestehe.

Als erste Amtshandlung des neuen Gemeinderats stand Wahl der beiden ...

 Verabschiedet wurden aus dem Gemeinderatsgremium von Ertingen (von links): Johannes App, Richard Heinzelmann, Susanne Wolske, G

Abschied von fünf Ratsmitgliedern

Bürgermeister Jürgen Köhler hatte in der letzten Sitzung des Ertinger Gemeinderats die ehrenvolle Aufgabe, neun Gemeinderatsmitglieder für ihr langjähriges ehrenamtliches Wirken auszuzeichnen. Sieben Ratsmitglieder gehören seit zehn Jahren und zwei gar 20 Jahre dem Gemeinderat an. Fünf ehemalige Ratsmitglieder wurden verabschiedet.

„Sie haben sich fünf, zehn, ja sogar 15 Jahre lang für das Wohl von Ertingen, für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger eingesetzt, dafür gebührt Ihnen großer Dank“, so Bürgermeister Jürgen Köhler an die ...

 Bürgermeister Jürgen Köhler, Christoph Vieten, Anton Dilse, Wolfgang Gaber, Christine Hinderhofer, Stephan Münst, Sonja Pfeil,

Binzwanger wollen Gaber als Ortsvorsteher

Wenn es nach dem Ortschaftsrat Binzwangen geht, soll Wolfgang Gaber auch die nächsten fünf Jahre Ortsvorsteher von Binz-wangen bleiben. Per Akklamation erhielt er das einstimmige Vertrauen des Gremiums, ebenso Stephan Münst als sein Stellvertreter. Zuvor ging Wolfgang Gaber kurz auf die vergangenen fünf Jahre ein, in denen mit dem bisherigen Ortschaftsratsgremium einiges für den Teilort erreicht worden sei.

Zu Beginn der Legislaturperiode war die Flüchtlingsunterbringung in Binzwangen ein großes Thema, dazu kam der Gasleitungsbau ...

 Wolfgang Dietrich ist als Präsident des Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart zurückgetreten.

VfB-Fans begrüßen Rücktritt von Wolfgang Dietrich

Wolfgang Dietrich ist als Präsident des Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart zurückgetreten. Einen Tag nach dem vorzeitigen Ende der Mitgliederversammlung verkündete er diese Entscheidung am Montag auf seiner Facebook-Seite. Die Veranstaltung war am Sonntag kurz vor der Abstimmung über eine Abwahl des 70-Jährigen abgebrochen worden, weil das für die Mitglieder eingerichtete WLAN im Stuttgarter Stadion nicht funktionierte. Sportredakteur Felix Gaber hat sich zum Rückzug Dietrichs bei VfB-Fans in der Region umgehört.

 Auf eigene Rechnung baut die Telekom die Glasfaserversorgung in Ertingen aus. Der Teilort Binzwangen schaut allerdings in die R

Schnelleres Internet: Warum es jetzt auf die Ertinger ankommt

Zwar mit einem Jahr Verzögerung, macht die Telekom nun in Sachen Glasfaserausbau in Ertingen „Nägel mit Köpfen“. So wird ab 1. August ein Info-Büro eingerichtet, wo Informationen über den geplanten Glasfaserausbau zu erhalten sind und wo auch ab 15. September Verträge unterzeichnet werden können.

Somit hofft man, die erforderlichen 850 Anschlussverträge zu erreichen, die für den kostenlosen Ausbau des Netzes in Ertingen durch die Telekom erforderlich sind.

 Nach der Kommunalwahl haben die neuen Gemeinderäte der Gemeinden mit Ortschaftsverfassung die Wahl, wer Ortsvorsteher sein soll

Keine Amtsmüdigkeit in den Teilorten

Wenn sich in den nächsten Tagen die Ortschaftsräte konstituieren, entscheidet sich auch, wer dort in den nächsten fünf Jahren den Vorsitz übernimmt. Eine Umfrage hat gezeigt: In fast allen Gemeinden rund um Riedlingen wären die bisherigen Ortsvorsteher bereit, das Amt wieder zu übernehmen. Die Entscheidung darüber fällt in den Gemeinderäten, wobei den Ortschaftsräten ein Vorschlagsrecht zusteht.

So ist es für Wolfgang Gaber gar keine Frage: „Solange es Spaß macht, sollte man weiter machen.

Ertingen: Das ist der neue Gemeinderat

Der Ertinger Gemeinderat ist um einen Kopf geschrumpft. Nachdem kein Ausgleichsmandat zu besetzen war, zählt das neue Gremium nur noch 17 Mitglieder. Die CDU-Liste hat einen Sitz hinzubekommen und stellt jetzt neun Gemeinderäte, die Liste der Freien Wähler hat mit acht Mandaten zwei Sitze verloren.

Insgesamt haben in Ertingen fünf neue Bewerber den Sprung in den Gemeinderat geschafft, zwölf gehörten bereits dem alten Kommunalparlament an.

 Der neue Ertinger Gemeinderat steht.

Gemeinderat: So hat Ertingen gewählt

Ertingen hat gewählt. Die neuen Gemeinderäte für die Kommune stehen fest: Die fettgeruckten Namen sind im neuen Rat vertreten:

Freie Wählervereinigung

Ertingen

Armin Höninger 1919

Thomas Karthan 1592

Max Miller 2473

Susanne Späth-Häußler 2021

Benjamin Stauß 994

Peter Barlek 638

Andreas Drews 892

Mathias Paul 665

Binzwangen

Wolfgang Gaber 2241

Martin Selg ...