Suchergebnis

 Der Vorstand der Schützengilde Rottenacker.

Einstimmigkeit bei der Schützengilde Rottenacker

Am Freitagabend hat sich die Schützengilde Rottenacker zur Jahreshauptversammlung im Schützenhaus getroffen und wie in jedem Jahr ist ein Teil des Vorstands neu gewählt worden. So stand das Amt des Oberschützenmeisters und Vorsitzenden der Schützengilde zur Wahl.

Seit 16 Jahren führt Horst Brucker die Rottenacker Schützen. Er stellte sich erneut für zwei Jahre zur Wahl, wurde einstimmig gewählt und betonte, dass er bereit sei, „die 20 Amtsjahre vollzumachen“.

Die Geehrten mit Oberschützenmeister Horst Brucker (vorn sitzend).

Ehrennadeln und handbemalte Herbstmeister-Scheibe verliehen

Die Hauptversammlung am Freitagabend im Schützenhaus hat die Schützengilde Rottenacker genutzt, um verdiente, langjährige Mitglieder und erfolgreiche Schützen zu ehren. Beim 32. Königsschießen in Rottenacker schoss der Erste Schützenmeister Oliver Selinka einen 372,2-Teiler und wurde damit Schützenkönig vor dem „Ersten Burgfräulein“ Andrea Hirsekorn und dem „Zweiten Ritter“ Karl-Heinz Schrode.

Die handgemalte Herbstmeister-Scheibe zeigt in diesem Jahr kein Motiv aus Rottenacker, sondern den Landgasthof „Krone“ in Lauterach.

Dieser Munderkinger ist Schneller-Weltmeister

Beim Narrentreffen in Pfullendorf am vergangenen Wochenende wurde die Schneller-Weltmeisterschaft zum sechsten Mal ausgetragen. Zahlreiche Schneller stellten ihr Können mit Karbatschen, Peitschen und Goaßln in verschiedenen Kategorien, Altersklassen und Gruppierungen vor einer fünfköpfigen Jury unter Beweis.

Bewertet wurden dabei die Körperhaltung/Stellung, Peitschenführung, Knallentwicklung und der Takt. Insgesamt nahmen mehr als 350 Schneller aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz an der Weltmeisterschaft teil – ...

Das Vorstandsteam der Schützengilde Rottenacker.

Schützen hoffen auf Nachwuchs

Horst Brucker ist am Freitag bei der Hauptversammlung der Schützengilde Rottenacker im Schützenhaus als Oberschützenmeister und damit Vorsitzender des Vereins einstimmig wiedergewählt worden.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Kassiererin Martina Rothenbacher, Jugendleiter Dietmar Braisch, Besitzer Hans-Jürgen Scheffler und Kassenprüfer Wolfgang Saile. Da sich Herrmann Müllerschön nicht mehr als Kassenprüfer zur Verfügung stellte, wird künftig Karl-Heinz Schrode die Vereinskasse der Schützengilde prüfen.

Schützen ehren Mitglieder

Ihre Hauptversammlung am Freitagabend im Schützenhaus hat die Schützengilde Rottenacker genutzt, um verdiente und langjährige Mitglieder zu ehren. Seit 40 Jahren sind Hans Breymaier, Siegfried Dommer, Gerhard Gohl, Hermann Holl, Eberhard Schilling, Hermann Stoll und Fritz Walter Mitglieder der Schützengilde. Dafür überreichte Oberschützenmeister Horst Brucker am Freitag die goldene Ehrennadel des württembergischen Schützenverbands. Die silberne Ehrennadel des Landesverbands für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Inge Brucker, Heinz Bichler, ...

Oberschützenmeister Horst Brucker und Dietmar Braisch mit der Herbstmeister-Scheibe

Schützenscheibe wird übergeben

Bei der Hauptversammlung der Schützengilde Rottenacker sind Vereinsmeister geehrt und die „aktuelle Herbstmeister-Scheibe“ an die besten Schützen verliehen worden.

„Die Scheibe zeigt in jedem Jahr ein Motiv aus Rottenacker, heuer das alte Rathaus“, erklärte Oberschützenmeister Horst Brucker. Mit einem 73,3-Teiler war Brucker selbst der beste Schuss mit der Luftpistole gelungen. Jugendleiter Dietmar Braisch war mit einem 63,2-Teiler bester Luftgewehrschütze.

Roland Gründig (l.) und Markus Walser unterstützen Rektorin Jutta Braisch künftig bei der Leitung des Schulverbundes.

Doppelte Unterstützung für Schulleiterin

Rund ein Jahr hat Rektorin Jutta Braisch nach der Erkrankung des bisherigen Konrektors Wolfgang Kneer den Munderkinger Schulverbund allein geführt. Jetzt stehen ihr mit Roland Gründig und Markus Walser künftig zwei Konrektoren zur Seite. Während Roland Gründig Lehrer an der Gemeinschaftsschule ist, unterrichtet Markus Walser an der Grundschule.

Schon bisher hatte Roland Gründig nach der Erkrankung des bisherigen Konrektors Jutta Braisch bei den Leitungsaufgaben unterstützt.


Der Förderverein der Realschule will künftig auch die Gemeinschaftsschule und die Grundschule unterstützen.

Realschul-Förderverein öffnet sich für den Schulverbund

Der Förderverein der Realschule Munderkingen öffnet sich für den Schulverbund. Damit sollen künftig auch die Gemeinschaftsschule und die Grundschule finanziell unterstützt werden. Das haben die Mitglieder bei der außerordentlichen Versammlung am Dienstagabend einstimmig beschlossen.

Bereits in mehreren Vorstandssitzungen des Fördervereins sei die Öffnung und damit die Umwidmung des Vereins diskutiert worden, sagte der Vorsitzende Thomas Schaible.

Die bei den Kreismeisterschaften in Allmendingen ausgezeichneten Schützen.

Die Kreismeistertitel sind vergeben

Die Entscheidungen bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises Ehingen. Eine Woche nach dem ersten Teil der Ehrungen im Schützenhaus in Rottenacker ging es nun im Schützenhaus Allmendingen um die Titel in den Nachwuchsklassen und den Sonderwertungen. Kreissportleiter Ralf Junghans (Allmendingen) zog ein positives Fazit der Wettkämpfe.

„Das Niveau der Wettkämpfe war sehr gut“, sagte Ralf Junghans, der einige Leistungen hervorhob – etwa die 387 erzielten Ringe von Patrick Lang (SGi Oberdischingen), der mit dem Luftgewehr die ...


Das Gespräch zwischen Eltern und Lehrer ist den Rektoren wichtig.

Rektoren werben für Elterngespräch

Die Grundschulempfehlung soll transparenter werden. Darauf hat sich die Landesregierung in Stuttgart geeinigt. Eltern sollen die Empfehlungen bei der Anmeldung an den weiterführenden Schulen nun zumindest wieder vorlegen müssen. Die meisten Schulleiter in der Region begrüßen diesen Schritt.

Seit 2012 ist die Grundschulempfehlung in Baden-Württemberg nicht mehr verbindlich. Ab dem Schuljahr 2018/19 sollen Eltern nun aber den Schulleitern der weiterführenden Schulen die Grundschulempfehlungen vorlegen müssen.