Suchergebnis

 K ürnbach zeigt im Freien kuriose Geräte wie diesen automatischen Kartoffeldämpfer von 1967. Darin kochten die Bauern früher di

Freilichtmuseen mit neuen Ideen

Freilichtmuseen setzen traditionell auf Interaktionen. Hier können große und kleine Besucher den einstigen Alltag auf dem Land hautnah erleben und sich aktiv einbringen. Da werden Seile gedreht, mit dem Schlegel das Getreide gedroschen oder Wäsche im Zuber gewaschen. Besonders beliebt beim Publikum sind auch die verschiedenen Aktionstage – sei es ein Eseltreffen oder ein Bierbrauerfest. In Zeiten von Corona, in denen Hygieneregeln und Sicherheitsabstände eingehalten werden müssen, fallen solche Veranstaltungen weg – vorerst bis Ende August.

Kirchliche Termine in der Übersicht

Die Kirchenvertreter in Bad Waldsee, Aulendorf und dem Umland veröffentlichen ihre Gottesdiensttermine über das Pfingstwochenende.

Katholische Kirchengemeinden

Bad Waldsee, St. Peter: Samstag, 19 Uhr: Eucharistie; Pfingstsonntag, 10.30 Uhr: Eucharistie, 15 Uhr: Maiandacht vor der Volkertshauser Kapelle; Pfingstmontag, 19 Uhr: Musikalische Maiandacht. Michelwinnaden, St. Johannes: Pfingstsonntag, 9 Uhr: Eucharistie im Pfarrgarten Reute, St.

 Enerquinn-Biketraining mit Daniel Gathof .

Charity-Rad-Aktion geht in die nächste Runde

Die Aktion „Cycling against Corona“, die Jugendliche in der Corona-Zeit zum Sport bewegt hat (die SZ berichtete), wird jetzt um das Projekt „Cycling for Culture“ erweitert. Diesmal radeln die Erwachsenen und spenden pro gesammeltem Kilometer zehn Cent an eine Kultureinrichtung ihrer Wahl im Landkreis Ravensburg.

Unter dem Motto „Kilometer statt Corona“ startet die Aktion am Samstag und geht bis zum 19. Juni. Radprofi Daniel Gathof kam auf die Idee zu dem neuen Projekt, als er sah, wie gut „Cycling against Corona“ bei den ...

 Eine der größten Schaufensterpuppen-Ausstellungen in Oberschwaben wird gezeigt.

Saisonauftakt im Automuseum Wolfegg

Nach dem Stillstand der vergangenen Wochen startet nun auch das Automuseum Wolfegg in die neue Saison. Wie das Automuseum mitteilt, kann man nun wieder auf der Straße der Erinnerungen in die eigene Jugend abtauchen. Egal ob es die Autos, Motorräder, Alltagsgegenstände oder die Mode der letzten 50 Jahre sind – in Wolfegg kann wieder durch eine andere Zeit gewandelt werden.

Neben den rund 85 Automobilen, 50 Motorrädern sowie der größten Einradanhänger-Ausstellung der Welt erwartet die Besucher laut Mitteilung zudem eine der größten ...

 Ohne Veranstaltungen, Führungen und Mitmachangebote startet das Bauernhausmuseum Wolfegg verspätet in die Saison.

Bauernhausmuseum Wolfegg öffnet wieder

Das Bauernhausmuseum in Wolfegg startet am Dienstag, 19. Mai, in die neue Saison. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes Ravensburg hervor, welches das Museum betreibt.

Das Museum ist zu den gewohnten Zeiten von Dienstag bis Sonntag, von 10 bis 18 Uhr, geöffnet. Neu ist die Bauernhaus-Museums-App, die die Besucher durch neun von 19 historischen Gebäuden leitet. Dabei gibt es viel Spannendes zu entdecken: Die früheren Bewohner erzählen ihre Geschichten und kommen dem Besucher dabei ganz nah.

Der Agrarwissenschaftler Patrick Kaiser ist Geschäftsführer des Genbänkle. Zu Hause in Laimnau bei Tettnang züchtet er viele sel

Wie ein Netzwerk alte Nutzpflanzensorten aus dem Südwesten vor dem Vergessen bewahrt

Sie heißen Dusslinger Küchenschürzle, Teufelsohr, Forellenschluss, Blauhilde, Brauner Trotzkopf, Fürst Engalitscheff, Erdgold, Schäfermädle, Guckelrübe, Kniff oder Neckarperle – allein schon die Namen muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.

So interessant, wie die Bohnen, Kartoffeln, Salate, Rüben, Kohlarten und Tomaten klingen, so vielfältig sind auch Geschmack, Aussehen, Farben und Eigenschaften. Doch kaum jemand kennt noch diese regionalen und lokalen Nutzpflanzen.

Bald können die historischen Gebäude des Bauernhausmuseums wieder erkundet werden.

Bauernhausmuseum öffnet am 19. Mai seine Pforte

Das Bauernhausmuseum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg startet in die neue Saison. Das Museumsteam freut sich sehr darauf, am Dienstag, 19. Mai, die Pforten öffnen zu können, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Museum öffne außer montags von 10 bis 18 Uhr. Es gebe einige Änderungen im gewohnten Ablauf, die vom Museumsteam umgesetzt werden müssen.

Folgende Regelungen gelten bis auf weiteres für den Besuch im Bauernhaus-Museum: Der Zutritt ist nur über den Haupteingang (Zehntscheuer Gessenried) möglich.

 ..muss der Rittersaal im Schloss Wolfegg in diesem Jahr leer bleiben.

Wie es Wolfegg ohne Konzertgäste geht

Im vergangenen Jahr feierten die internationalen Wolfegger Konzerte ihr 30-jähriges Bestehen. Dieses Jahr werden zum ersten Mal Ende Juni keine Konzerte stattfinden. Das steht seit vergangener Woche fest.

„Wir sind natürlich sehr traurig“, sagt Wolfeggs Bürgermeister Peter Müller zu dieser Situation, „aber es war keine andere Entscheidung möglich“. Die Gemeinde im Allgäu ist wie alle beliebten Ausflugsziele in der Region vom Ausbleiben des Tagestourismus und nun auch des Festivaltourismus stark betroffen.

Der Bahnhof im Jahr 1976: 150 Jahre ist es her, dass Kißlegg ans Bahnnetz angeschlossen wurde. Mittlerweile ist der Bahnhof in d

Wie die Eisenbahn nach Kißlegg kam

1870: Ein Montag im Juni. Die erste Lokomotive rollt im Hanensteig auf der Gemarkung Kißlegg ein. Ein Grund für die Sommersrieder ein rauschendes Fest zu feiern. Denn die Lokomotive kommt mit wertvoller Fracht: Sie hat Kies aus Altthann geladen. Drei Monate später finden die ersten Probefahrten statt. Zahlreiche Waldseer und Wolfegger versammeln sich, darunter Franz Fürst von Waldburg zu Wolfegg und Waldsee. Im Gasthaus Löwen lassen sie sich ein üppiges Mittagessen schmecken.

Diese Museen und Freizeitangebote in der Region öffnen wieder

Die ersten Lockerungen sind da: Die Menschen im Südwesten dürfen ihre Zeit wieder in Museen, auf Spielplätzen und in Freizeiteinrichtungen verbringen. Welche Ziele in der Region wieder öffnen und wann.

Die Freizeitangebote in der Region im Überblick:

Biberach Wer ins Biberacher Museum möchte, muss sich noch ein paar Tage gedulden: Es öffnet am kommenden Dienstag. Wie der Besuch im Museum abläuft und wie es mit dem Unterricht an der Bruno-Frey-Musikschule weitergeht, darüber informiert die Stadtverwaltung erst in den ...