Suchergebnis

Mit einer Spezialmaschine, die extra breite Ketten hat und nur geringen Bodendruck verursacht, wird am Schmiechener See gearbeit

Schwere Geräte sorgen für mehr Ausblick am Schmiechener See

Das Vorhaben klingt paradox: Schwere Spezialmaschinen rollen derzeit auf den Flächen des Naturschutzgebietes Schmiechener See und schneiden kiloweise Gehölz aus dem sensiblen Areal – für den Artenschutz.

Gebietsreferent Sven Jeßberger vom Regierungspräsidium Tübingen (RP) erklärt: „Der Schmiechener See ist eine Schatzkammer des Artenschutzes und deswegen werden Seggenbestände, Röhrichte und Kleingewässer von Gehölzen befreit. Damit werden Lebensräume für landesweit hochgradig gefährdete Arten entwickelt.

Bernd Ritthammer

Golfprofi Ritthammer ausgezeichneter Zweiter bei Casey-Sieg

Am Ende fehlten nur wenige Zentimeter, um ins Stechen zu kommen. Der letzte Put von Golfprofi Bernd Ritthammer bei den mit zwei Millionen Euro dotierten Porsche European Open wollte nicht fallen, blieb kurz vor dem Loch liegen. Dennoch feierte der Nürnberger in Winsen an der Luhe das bislang beste Ergebnis seiner Karriere. Gemeinsam mit dem Schotten Robert MacIntyre und dem Österreicher Matthias Schwab belegte der 32-Jährige den geteilten zweiten Platz hinter dem siegreichen Paul Casey.

Bernd Ritthammer

Ritthammer vor Schlusstag bei Golfturnier in Winsen vorn

Golfprofi Bernd Ritthammer darf auf seinen ersten Sieg auf der Europa-Tour hoffen.

Der 32-jährige Nürnberger spielte bei der Porsche European Open eine gute 70er-Runde und liegt im niedersächsischen Winsen mit insgesamt 207 Schlägen gemeinsam mit Robert MacIntyre aus Schottland in Führung. Dritter mit einem Schlag Rückstand ist der Engländer Paul Casey (208).

Max Rottluff aus Düsseldorf rangiert mit 215 Schlägen bei dem mit zwei Millionen Euro dotierten Turnier vor den Toren Hamburgs auf dem geteilten 22.

Bernd Ritthammer

Ritthammer nun Zweiter bei Golfturnier hinter MacIntyre

Golfprofi Bernd Ritthammer hat sich mit einem starken zweiten Tag bei der Porsche European Open auf den zweiten Platz vorgearbeitet. Der 32-jährige Nürnberger spielte am Freitag im niedersächsischen Winsen eine 66er-Runde und liegt mit insgesamt 137 Schlägen nun vier Schläge hinter Robert MacIntyre (133). Der 23-jährige Schotte absolvierte mit einer 65 die beste Runde des Tages und übernahm bei dem mit zwei Millionen Euro dotierten Turnier vor den Toren Hamburgs die Führung.

Zweiter

Golfer Ritthammer nun Zweiter in Winsen - MacIntyre führt

Golfprofi Bernd Ritthammer hat sich mit einem starken zweiten Tag bei der Porsche European Open auf den zweiten Platz vorgearbeitet.

Der 32-jährige Nürnberger spielte im niedersächsischen Winsen eine 66er-Runde und liegt mit insgesamt 137 Schlägen nun vier Schläge hinter Robert MacIntyre (133). Der 23-jährige Schotte absolvierte mit einer 65 die beste Runde des Tages und übernahm bei dem mit zwei Millionen Euro dotierten Turnier vor den Toren Hamburgs die Führung.

Paul Casey

Casey bei Turnier in Winsen vorn - Rottluff Dritter

Golfprofi Paul Casey hat nach dem ersten Tag bei der Porsche European Open vor den Toren Hamburgs die Führung übernommen.

Der 42-jährige Engländer spielte am Donnerstag im niedersächsischen Winsen eine starke 66er-Runde und setzte sich vor Matthias Schwab (67 Schläge) aus Österreich an die Spitze des mit zwei Millionen Euro dotierten Turniers.

Bester Deutscher auf der Golfanlage Green Eagle ist Max Rottluff als geteilter Dritter.

Mann läuft an großer Leinwand vorbei

20 Jahre Amazon in Deutschland: Nur die Gewerkschaft gratuliert nicht

Der Versand-Riese Amazon blickt in diesem Jahr auf sein 20-jähriges Bestehen zurück. Alles begann im Jahr 1999: Internet-Nutzer wählten sich damals noch gewöhnlich mit pfeifenden 56k-Modems ins World Wide Web ein, Smartphones gab es nicht, Gerhard Schröder war Kanzler und im Radio lief der Hit „Mambo No. 5“ von Lou Bega.

Und Amazon eröffnete am 6. September sein erstes eigenes Warenlager. Der erste Artikel, der rausging, war ein Dänisch-Lehrbuch, wie ein Sprecher in München sagt.

20 Jahre Amazon.de

20 Jahre Amazon in Deutschland: Sektlaune und Kritik

Der Versand-Riese Amazon blickt in diesem Jahr auf sein 20-jähriges Bestehen zurück. Alles begann im Jahr 1999: Internet-Nutzer wählten sich damals noch gewöhnlich mit pfeifenden 56k-Modems ins World Wide Web ein.

Dmartphones gab es nicht, Gerhard Schröder war Kanzler und im Radio lief der Hit „Mambo No. 5“ von Lou Bega. Und Amazon eröffnete am 6. September sein erstes eigenes Warenlager. Der erste Artikel, der rausging, war ein Dänisch-Lehrbuch, wie ein Sprecher in München sagt.

Xander Schauffele

Schauffele freut sich auf Golf und Weißwurst in Winsen

Xander Schauffele ist Golf-Millionär, besitzt eine US- und eine deutsche Staatsbürgerschaft und ist Kosmopolit. Nächste Station des 25 Jahre alten Kaliforniers: die 34 000-Einwohner-Stadt Winsen an der Luhe in der niedersächsischen Provinz.

Schauffele ist von diesem Donnerstag an die große Attraktion bei der Porsche European Open vor den Toren Hamburgs. „Ich bin bewusst schon am Samstag angereist, um den Jetlag zu überwinden“, sagte Alexander Victor Schauffele, so sein voller Name.

20 Jahre Amazon.de

20 Jahre Amazon in Deutschland: Sektlaune und Kritik

Der Versand-Riese Amazon blickt in diesem Jahr auf sein 20-jähriges Bestehen zurück.

Alles begann im Jahr 1999: Internet-Nutzer wählten sich damals noch gewöhnlich mit pfeifenden 56k-Modems ins World Wide Web ein, Smartphones gab es nicht, Gerhard Schröder war Kanzler und im Radio lief der Hit „Mambo No. 5“ von Lou Bega. Und Amazon eröffnete am 6. September sein erstes eigenes Warenlager. Der erste Artikel, der rausging, war kurioserweise ein Dänisch-Lehrbuch, wie ein Sprecher in München sagt.