Suchergebnis

Prinzessin Amalia der Niederlande

Niederländische Kronprinzessin dürfte auch Frau heiraten

Die niederländische Kronprinzessin Amalia könnte, wenn sie wollte, auch eine Frau heiraten.

Die gleichgeschlechtliche Ehe stehe auch Königinnen, Königen und Thronfolgern offen, erklärte Ministerpräsident Mark Rutte in einem Brief an das Parlament in Den Haag. Sie müssten nicht auf den Thron verzichten.

Die Thronfolge von möglichen Kindern aus einer gleichgeschlechtlichen Ehe müsse aber noch gesetzlich geregelt werden, sagte Rutte.

Waldbrände in Kalifornien

Hitze & Co.: Mehr Extremwetter im Leben junger Generation

Ein heute geborenes Kind wird in seinem Leben aufgrund des Klimawandels im Schnitt viel mehr Extremwetter erleben als ein 1960 geborener Erdenbürger durchmachen muss.

In seine Lebenszeit werden laut einer Prognose doppelt so viele Waldbrände, drei Mal so viele Überschwemmungen und Ernteausfälle, sieben Mal so viele Hitzewellen fallen - in einem Szenario, in dem die Länder ihre derzeitigen Strategien zur Reduzierung von Treibhausgasen beibehalten.

25 Jahre Buena Vista Social Club

„Die Blüten des Lebens“: 25 Jahre Buena Vista Social Club

Der spektakuläre Welterfolg war ursprünglich eine Notlösung. Der Chef des britischen Weltmusik-Labels World Circuit, Nick Gold, will eigentlich in Havanna eine Platte machen, auf der Musiker aus Kuba und Mali zusammen spielen. Die Afrikaner schaffen es wegen Visumsprobleme aber nicht nach Kuba.

Gold, der US-Produzent und Gitarrist Ry Cooder sowie der kubanische Bandleader Juan de Marcos rekrutieren kurzerhand eine Auswahl von Interpreten kubanischer Musikstile wie Son und Bolero.

Peter Falk als Inspektor «Columbo»

„Ich hätte da noch eine Frage...“: 50 Jahre „Columbo“

Er arbeitet bei der Mordkommission des Los Angeles Police Department und ist zweifellos einer der populärsten und erfolgreichsten TV-Ermittler der Welt: «Columbo».

Die ersten beiden Filme mit Peter Falk, der vor zehn Jahren mit 83 Jahren starb, waren als Einzelfilme fürs US-Fernsehen entstanden. Nach ihrer Ausstrahlung 1968 und 1971 (im ARD-Programm 1969 und 1973) ging «Columbo» als Serie an den Start, in den USA am 15. September 1971. In Deutschland waren diese Episoden ab Februar 1975 im Ersten zu sehen.

Karl Neukauf.

Chansonnier singt Udo Jürgens

Das Wimsen-Festival geht am 17. September weiter mit dem Berliner Chansonnier Karl Neukauf. Seine tiefe Stimme hat keine Ähnlichkeit mit dem Original. Begleitet wird er von Ilka Posin. Ihre Arrangements geben Einblick in die Lieder, die Udo Jürgens selbst am wichtigsten waren. Lieder, die musikalische und poetische Tiefe beinhalten. „Lieb Vaterland“, „Die Leute“ oder „Wenn der letzte Vorhang fällt, zeigen Udo Jürgens als feinen Gesellschaftskritiker, behutsam Mahnenden.

Navid Kermani

Kulturschaffende fordern Schutz für afghanische Kollegen

Dutzende Kulturschaffende und Intellektuelle fordern in einem offenen Brief an Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), sich persönlich für afghanische Kolleginnen und Kollegen einzusetzen.

«Wir dürfen sie nicht im Stich lassen!», heißt es in dem Schreiben, das als Anzeige in der Dienstagsausgabe der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (FAZ) erschien.

«Tausende afghanische Aktivisten, Journalisten und Kulturschaffende, unter ihnen Filmemacher, Fotografen, Autoren, Künstler und Theaterleute, haben in den letzten 20 ...

Viel Temperament, viel Charme und viel Gefühl brachte der Auftritt von „Zydeco Annie and Swamp Cats“ nach Wimsen.

Südstaaten-Flair in der Wimsener Mühle

Bereits zum dritten Mal ist die Band „Zydeco Annie and Swamp Cats“ der Wimsener Mühle aufgetreten – und wieder haben die Musiker die Zuschauer mit ihrer temperamentvollen und auch gefühlvollen Musik aus dem musikalischen „Schmelztiegel New Orleans“ begeistert.

Fast jedes Wochenende ist Frontfrau Annie mit vier Männern unterwegs: „Das ist nicht immer schön, aber unheimlich lustig“, sagte sie – und diese Lust, miteinander zu spielen, haben die Zuhörerinnen und Zuhörer in Wimsen mit jedem Stück gespürt.

Wim Wenders erhält Ehren-Herz von Sarajevo

Der deutsche Filmregisseur Wim Wenders («Der Himmel über Berlin», «Paris, Texas») hat für sein Lebenswerk das Ehren-Herz von Sarajevo erhalten.

Der Autorenfilmer übernahm die Auszeichnung am Abend zum feierlichen Auftakt des 27. Sarajevo-Filmfestivals im Nationaltheater der bosnischen Hauptstadt, wie das Pressebüro des Festivals mitteilte.

«Wir sind mehr als glücklich, dass wir einer der zentralen Persönlichkeiten des Weltkinos Tribut zollen können», erklärte Festivaldirektor Mirsad Purivatra bei der Ehrung.

Biologisch-dyamische Prinzipien auf dem Teller: Rohkostsalat mit Bulgur (vorne) und Forellenfilets mit Polenta-Ecken und kräftig

Wirtshausglück bei der Wimsener Höhle

Wenn es Sommer wird auf der Schwäbischen Alb, dann ist es dort oben zwar auch oft schön warm, aber eine Affenhitze wie in den oberschwäbischen Senken herrscht nur selten. Schon gar nicht, wenn man sich in Wimsen durch die gleichnamige Höhle traut. Denn in der Unterwelt bleibt es immer recht frisch. Überwiegend frisch geht es dann auch – quasi bei der Höhle ums Eck – im Gasthof Friedrichshöhle zu. Einem pittoresken Wirtshaus, das von plätschernden Bachläufen umrankt wird.

Home

„Home“: Verheißungsvolles Langfilm-Debüt von Franka Potente

Eine endlose Straße, menschenleer - bis auf einen einsamen Skateboarder mit roten Haaren und vielen Tattoos. Das ist Marvin, der auf die 40 zugeht. Wo kommt er her? Wo will er vor allem hin?

In den nächsten rund 100 Minuten werden wir mehr über sein Leben erfahren. Über seine Vergangenheit, über seine Gegenwart. Aber hat er auch eine Zukunft? «Lost Time», verlorene Zeit, steht auf seinen tätowierten Fingern und «Destroy» (zerstören) auf seiner Brust.