Suchergebnis

Knatternd im Brutgebiet von Vögeln unterwegs: Ein Motorradfahrer fährt rücksichtslos auf einer der Donau-Kiesbänke entlang.

Die Natur lockt – und leidet bisweilen

Seit Beginn der Corona-Pandemie kommen Mensch und Natur in der Region Riedlingen in Konflikt. Der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg beobachtet seit dem Frühjahr, wie immer häufiger Spaziergänger, Radfahrer, Freizeitsportler und auch Hundehalter in geschützte Naturräume eindringen und oftmals unbewusst Fauna und Flora zerstören. „Wir appellieren an die Bevölkerung, gewisse Regeln zu berücksichtigen, um Wildtiere zu schützen und landwirtschaftliche Kulturen nicht zu beschädigen“, sagt Gerhard Bronner, Vorsitzender des ...

Caroline Link

US-Filmfest „Berlin & Beyond“ feiert Caroline Link

Filme über Flüchtlinge und Nomaden, eine Coming-of-Age-Romanze, die Literaturverfilmung «Berlin Alexanderplatz» und ein Ehrenpreis für Caroline Link: mit einem breiten Programm feiert das «Berlin & Beyond»-Festival in San Francisco sein 25-jähriges Jubiläum.

«Wir haben ein multikulturelles Programm mit Filmen in zwölf Sprachen und mehr als die Hälfte von Frauen inszeniert», teilte Festival-Leiter Sophoan Sorn der Deutschen Presse-Agentur mit.

Hans-Joachim Kulenkampff

Conférencier der BRD: „Kuli“ würde 100

Einen wie ihn bringt das Fernsehen und die Medienwelt heute nicht mehr hervor. Hans-Joachim Kulenkampff gab stets den Mann von Welt - schlagfertig und schlau: Vor allem mit der ARD-Samstagabendshow «Einer wird gewinnen» des Hessischen Rundfunks (hr) hatte er sensationelle Einschaltquoten.

Darin glänzte er mit Conférencen über aktuelle Themen oder die Gastgeberstadt der Show. Heute würde man dieses lockere Scherzen im Stehen «Stand-up» nennen.

Daniel Brühl

„German Film Office“: Unterstützung für deutsche Filme

Schon zum zweiten Mal in Folge gehen die Oscars am 25. April (Ortszeit) ohne eigenen deutschen Beitrag über die Bühne. «Und morgen die ganze Welt» von Regisseurin Julia von Heinz war bereits bei der Vorauswahl für den Auslands-Oscar ausgeschieden.

«Es gab schon natürlich Hoffnung, dass da ein deutscher Film dabei ist», sagt Sara Stevenson. «Aber das ist jetzt in dem Sinne auch nichts Neues, das passiert halt öfter mal. Es ist ja nicht immer ein deutscher Film dabei - auch wenn es natürlich schön ist, wenn es einen gibt, der im ...

 Die Wöllersteinhalle wird am 15. April zum Impfzentrum.

125 über 80-Jährige werden in Westhausen vor Ort geimpft

„Endlich ist es soweit – am 15. April kommen zwei mobile Impfteams nach Westhausen, um auch unsere über 80-Jährigen vor Ort mit Biontech zu impfen“, freut sich Bürgermeister Markus Knoblauch über den kommende Woche in der Westhausener Wöllersteinhalle anstehenden Impftermin. Wegen der Nähe zum Kreisimpfzentrum in Aalen musste Westhausen laut Knoblauch etwas länger auf die Impfteams warten, als weiter entfernte Kommunen. Mit dem 27. Mai steht auch bereits der Zweittermin für die Impfung fest.

Filmtheater am Sendlinger Tor München

Wenn es endlich wieder los geht in den Kinos

Nach einem monatelangen Dornröschenschlaf werden auch bei uns hoffentlich schon bald wieder die Kinos öffnen. Viele Filmfreunde warten schon sehnsüchtig auf den Neustart - und darauf, endlich das Lieblingskino wiederzusehen.

Bundesweit gibt es solche Kino-Schätze, die etwas Besonderes bieten: industriellen Charme oder prunkvolle Säulen, Jugendstil-Elemente oder Neugotik.

KINO INTERNATIONAL IN BERLIN: Wer gerade «Das Damengambit» bei Netflix geschaut hat, könnte manches wiedererkennen.

Hat nie ein Blatt vor den Mund genommen: Frontsänger Wolfgang Niedecken mit seiner Kölschrock-Band BAP.

Wolfgang Niedecken wird 70 Jahre alt

Derzeit scheint die Straße vor allem den selbsternannten Querdenkern zu gehören. Doch so lange ist es noch nicht her, dass sich große Demonstrationen gegen Rassismus oder für eine mutigere Klimapolitik aussprachen und dabei oft von breiten Bündnissen aus Kunst und Kultur unterstützt wurden. Gerne traten dabei auch Bands auf oder waren gleich selbst Organisatoren – etwa Kraftclub und Kollegen beim „Wir sind mehr“-Konzert, das 2018 als Antwort auf die Ausschreitungen in Chemnitz stattfand.

Schauspielerin Martina Gedeck

Martina Gedeck: Ehrenwürdigung beim Bayerischen Filmpreis

Die Schauspielerin Martina Gedeck wird beim Bayerischen Filmpreis mit dem Ehrenpreis gewürdigt. «Martina Gedeck zeigt in ihren Rollen eine faszinierende Wandelbarkeit. Sie ist für mich die deutsche Meryl Streep», sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag laut Mitteilung über die 59-Jährige. Gedeck betreibe ihren Beruf mit großer Leidenschaft und habe eine Bekanntheit weit über die Grenzen Deutschlands hinaus erreicht. Die Auszeichnung soll der Schauspielerin am 28.

Wim Wenders

Wim Wenders: Kultur wird im Ernstfall schnell vergessen

Filmregisseur Wim Wenders («Der Himmel über Berlin», «Paris, Texas») sieht in der Aufarbeitung der Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung für die Filmbranche.

«Wie lernfähig die Menschheit durch solch eine globale Erfahrung ist, das ist ein Bereich, in dem Filme viel bewirken können», sagte der 75-Jährige der «Rheinischen Post». Seine Frau und er selbst hätten versucht, das Fehlen von Reisen und Kontakten auch als Chance zu verstehen und ihren bisherigen Lebensstil zu hinterfragen.

Bei den Dreharbeiten für den Film bei der Wimsener Höhle.

ZDF-Filmteam stattet Hohle Fels und Wimsener Höhle einen Besuch ab

Das ZDF beschäftigt sich im Doku-Beitrag „Geheimnisse aus der Tiefe“ am 21. März ab 19.30 Uhr mit der Schwäbischen Alb. Für die neue TerraX-Folge war Forschungstaucher Florian Huber in vielen Tauchrevieren unterwegs – so auch im UNESCO Geopark Schwäbische Alb.

Florian Huber begab sich für die neue Terra X-Folge auf Tauchtour in die Wimsener Höhle. Unterstützt wurde er laut Mitteilung von Profis vor Ort. Tausend Meter der tiefsten Unterwasserhöhle Deutschlands sind bereits erforscht.