Suchergebnis

Mire G. und Sali K. im Kosovo.

Warum dieses Ehepaar nach 28 Jahren in ein fremdes Land abgeschoben wurde

Eine Tasche mit Klamotten konnte seine Mutter noch eilig zusammenpacken. Dann brachten die Beamten sie und den Vater zum Flughafen. „Und von einem Tag auf den anderen waren sie plötzlich in einem fremden Land“, sagt Emre G. Seine Stimme überschlägt sich, als er vom Schicksal seiner Eltern erzählt. Mehrmals sucht er nach Worten, immer wieder bleiben Sätze unvollendet, wenn er erklären soll, wofür es aus seiner Sicht keine Erklärung gibt: Wieso sein Vater und seine Mutter im Oktober des vergangenen Jahres plötzlich abgeschoben wurden.

Australian Open

Charterflüge, Quarantäne: Viel Aufwand für den Happy Slam

Rod Laver gehört zu den Australian Open wie die Erdbeeren zu Wimbledon. Das eine scheint ohne das andere undenkbar. Doch wenn am 8. Februar die Australian Open beginnen sollen, dann wird die australische Tennis-Legende fehlen.

Aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus bleibt der 82-Jährige, nach dem die größte Arena im Melbourne Park benannt ist, dieses Mal zu Hause. Er werde das erste Highlight der Tennis-Saison „schweren Herzens“ von einem „virtuellen Platz in der ersten Reihe“ verfolgen, teilte Laver via Twitter mit.

Boris Becker

Boris Becker: Darf die Hälfte meiner Einkünfte behalten

Ex-Tennisstar Boris Becker (53) sieht sich derzeit in einer „sehr ernstzunehmenden Situation“. Neben dem andauernden Insolvenzverfahren muss er sich in Großbritannien auch einem Strafverfahren stellen.

Das sagte Becker in der letzten Ausgabe des Amazon-Podcasts „Der fünfte Satz“ mit Johannes B. Kerner, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Immerhin: Seine Einkünfte darf er nach eigenen Angaben zur Hälfte behalten.

Auf die Frage Kerners, wo das ganze Geld geblieben sei, das er im Laufe seiner Karriere verdient habe, sagte ...

Bob Brett

Trainer Bob Brett im Alter von 67 Jahren gestorben

Der frühere Trainer von Tennis-Legende Boris Becker, Bob Brett, ist tot.

Der Australier starb im Alter von 67 Jahren nach einem Krebsleiden, wie der Vizepräsident des Deutschen Tennis Bundes, Dirk Hordorff, unter Berufung auf eine schriftliche Nachricht der Töchter von Brett der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Auch die Herren-Organisation ATP vermeldete den Tod von Brett.

Unter der Leitung des Australiers gewann Becker 1989 in Wimbledon und bei den US Open und wurde 1991 nach seinem Triumph bei den Australian Open ...

Olympia

Viele Sport-Höhepunkte und die Frage: Was kann 2021 steigen?

Die Terminkalender sind voller denn je. Nachdem die Corona-Krise im Frühjahr den weltweiten Profisport monatelang lahmlegt hatte, wollen die Verbände und Veranstalter nun mit aller Macht nachholen, was ihnen im Seuchenjahr 2020 entgangen ist.

So sollen im Sommer 2021 in direkter Abfolge nacheinander die paneuropäische Fußball-EM, das Tennisturnier von Wimbledon, die Tour de France und die Olympischen Spiele von Tokio stattfinden. Die Frage, die über allem schwebt: Ist eine planmäßige Austragung diesmal trotz Corona möglich?

Um Himmels Willen

Was das Fernsehjahr 2021 bringt

Experimente, Jubiläen, geänderte Formate, neue Staffeln von Shows und das Ende von „Um Himmels Willen“. Eine Auswahl dessen, was bei den großen deutschen TV-Sendern 2021 zu erwarten ist.

FERDINAND VON SCHIRACH: FEINDE: Ein Kriminalfall - zwei Filme. Welche Perspektive wählt man - die des Ermittlers („Gegen die Zeit“) oder die des Strafverteidigers („Das Geständnis“)? Im Zentrum steht eine Kindesentführung und die Festnahme eines Tatverdächtigen.

Um Himmels Willen

Was das Fernsehjahr 2021 bringt

Experimente, Jubiläen, geänderte Formate, neue Staffeln von Shows und das Ende von „Um Himmels Willen“. Eine Auswahl dessen, was bei den großen deutschen TV-Sendern 2021 zu erwarten ist.

FERDINAND VON SCHIRACH: FEINDE: Ein Kriminalfall - zwei Filme. Welche Perspektive wählt man - die des Ermittlers („Gegen die Zeit“) oder die des Strafverteidigers („Das Geständnis“)? Im Zentrum steht eine Kindesentführung und die Festnahme eines Tatverdächtigen.

Wimbledon

Chronologie des Sports im Jahr 2020 - Teil 2

Die Chronologie des Sports im Jahr 2020 - zweiter Teil.

01.04. Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg fällt das Tennis-Turnier in Wimbledon aus.

09.04. Bruno Labbadia wird Cheftrainer bei Hertha BSC. Er löst Alexander Nouri ab.

15.04. Die 107. Tour de France wird verschoben und nun vom 29. August bis 20. September stattfinden.

21.04. Die Spielzeit der Handball-Bundesliga wird abgebrochen, der THW Kiel zum Meister erklärt.

Lisicki denkt nicht ans Karriereende

Trotz Kreuzbandriss: Lisicki denkt nicht ans Karriereende

Die ehemalige Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki denkt trotz ihrer erneuten schweren Verletzung noch nicht über ein Karriereende nach.

„In mir lodert immer noch das Tennis-Feuer, und ich bin überzeugt, dass man heutzutage Jahre, die man vorne verpasste, hinten dranhängen kann“, sagte die 31 Jahre alte Tennisspielerin der „Süddeutschen Zeitung“. Sie fühle sich „auch noch nicht fertig mit der Karriere“.

Die Wimbledon-Finalistin von 2013 hatte sich Mitte November beim WTA-Turnier in Linz einen Kreuzbandriss zugezogen und ...

Roger Federer

Erstmals seit 1999: Australian Open ohne Superstar Federer

Im Jahr 2000 trat er zum ersten Mal in Melbourne an, 2004 holte er bei den Australian Open den ersten seiner bisher sechs Titel - erstmals seit 1999 wird Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer aber nun im Februar Down Under nicht aufschlagen.

Der 39 Jahre alte Schweizer wollte ja, er stand auch auf der Meldeliste, er hat alles versucht - aber nach zwei Knie-Operationen ist er einfach noch nicht fit genug für ein anstrengendes Turnier im australischen Sommer.