Suchergebnis

Vater von Bill Gates gestorben

Bill Gates trauert um seinen Vater

Der Vater von Microsoft-Gründer Bill Gates ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Die Familie werde William H. Gates senior vermissen, erklärte sein Sohn.

„Die Weisheit, die Großzügigkeit, das Mitgefühl und die Demut meines Vaters hatten einen großen Einfluss auf Menschen in der ganzen Welt“, erklärte Gates. „Ich werde ihn jeden Tag vermissen“, schrieb Gates in einer Stellungnahme weiter.

Gates machte keine genauen Angaben zur Todesursache.

Nobelpreisträger eröffnen 61. Tagung in Lindau mit Bill Gates

Gräfin Bettina Bernadotte, Präsidentin des Kuratoriums für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau, hat heute, Sonntag, die 61. Tagung der Nobelpreisträger eröffnet. Bis zum 1. Juli werden sich 23 Nobelpreisträger, der internationale Präsident der mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ sowie 567 Nachwuchswissenschaftler aus 77 Ländern am Bodensee treffen. Der Dialog zwischen Generationen von Wissenschaftlern und der Austausch von Ideen über die Zukunft von Medizinforschung und Gesellschaft prägen die ...

Sportnotizen

EISHOCKEY: Ein Penalty-Tor vom Thomas Brandl lässt die U18-Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes bei der WM in Moorhead/US-Bundesstaat Minnesota weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Die Mannschaft von Trainer Jim Setters startete mit einem 5: 4-Sieg nach Penaltyschießen über die Slowakei in die Abstiegsrunde, muss aber bis zum letzten Spiel zittern. Am letzten Spieltag muss Deutschland gegen Norwegen gewinnen und gleichzeitig auf einen Schweizer Sieg gegen die Slowakei hoffen.

Bill Gates verabschiedet sich von der High-Tech-Bühne

Bei seinem ersten Auftritt vor einem großen Messepublikum in Las Vegas verließ sich Microsoft-Mitbegründer Bill Gates 1983 noch auf den Beistand seines Vaters.

Zur Ankündigung der ersten Windows-Version auf der Computermesse Comdex stand William H. Gates Sr. persönlich am Projektor, um die Folien zur Rede seines Sohnes zu wechseln. Präsentationsprogramme wie PowerPoint oder einen Beamer zum Anschluss an den PC gab es damals noch nicht.

Analyse: Bush setzt auf Irak-Kommission

Jahrelang hat US-Präsident George W. Bush den väterlichen Rat in Sachen Irak nicht befolgt. Jetzt soll die «alte Garde» von Ex-Präsident George H.W. Bush als eine Art Rettungsmannschaft den Sohn davor bewahren, immer tiefer im irakischen Morast zu versinken und außerdem die Familienehre retten.

So beschreibt das Nachrichtenmagazin «Newsweek» den raschen Aufstieg von Ex-Außenminister James Baker sowie von Robert Gates, Ex-CIA-Chef und designierter Verteidigungsminister.

Analyse: Bush setzt auf Irak-Kommission

Jahrelang hat US-Präsident George W. Bush den väterlichen Rat in Sachen Irak nicht befolgt. Jetzt soll die «alte Garde» von Ex-Präsident George H.W. Bush als eine Art Rettungsmannschaft den Sohn davor bewahren, immer tiefer im irakischen Morast zu versinken und außerdem die Familienehre retten.

So beschreibt das Nachrichtenmagazin «Newsweek» den raschen Aufstieg von Ex-Außenminister James Baker sowie von Robert Gates, Ex-CIA-Chef und designierter Verteidigungsminister.