Suchergebnis

 Der ehemalige ÖVP-Hoffnungsträger Sebastian Kurz sagt „Baba“ zur Politik. Zum Verhängnis wurden ihm Korruptionsaffären und verö

Sebastian Kurz zieht sich von allen politischen Ämtern zurück

„Es war mir eine große Ehre, der Republik zehn Jahre dienen zu dürfen“, sagt Sebastian Kurz abschließend. Und auf eine Nachfrage fügt der österreichisch Ex-Bundeskanzler noch hinzu: „Ich werde jetzt aufbrechen, um meinen Sohn und meine Frau aus dem Spital abzuholen.“ Kurz ist in diesen Tagen erstmals Vater geworden. Er verlässt das „Springer-Schlössl“, wo die Politische Akademie der konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP) ihren Sitz hat. Ein großes Kapitel in der Politik der Alpenrepublik ist beendet, ein Hoffnungsträger – gerade mal ...

Mercedes-Chef

Hamiltons wichtigster Verbündeter: Mercedes-Boss Wolff

Toto Wolff erinnert sich an den Schmerz. Der Formel-1-Teamchef von Mercedes erzählte einmal eine Episode aus seiner Kindheit, um seinen besonderen Antrieb zu erklären.

Von einem Ansporn ist die Rede, der den Boss von Lewis Hamilton zu einem der erfolgreichsten Teamchefs in der Motorsport-Königsklasse gemacht hat. «Um erfolgreich zu sein, brauchst du extra Motivation, extra Energie. Sie kommt durch den Schmerz», sagte Wolff.

Sein Vater starb nach zehn Jahren Kampf an einem Gehirntumor.

Kurz

Österreichs Ex-Kanzler Kurz gibt auf

Um 11.48 Uhr war die politische Karriere des österreichischen Ex-Kanzlers Sebastian Kurz vorbei. «Es war mir eine große Ehre, der Republik zehn Jahre lang gedient zu haben», sagte der 35-Jährige am Donnerstag in Wien.

Mit seinem Abschied aus der Politik zieht er die Konsequenzen aus einem jähen Sinkflug. Ermittlungen der Korruptionsstaatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Falschaussage und der Untreue hatten ihn stark in Bedrängnis gebracht.

Salzburger Stier wird in Lindau verliehen: Stadt will sich als Kulturstandort präsentieren

In Lindau wird im Mai der Salzburger Stier verliehen, ein internationaler Radio-Kabarettpreis. Der federführende Veranstalter ist 2022 der Bayerische Rundfunk, doch das Lindauer Kulturamt und das Zeughaus nehmen die Preisverleihung zum Anlass, ein einwöchiges Kabarett-Festival auszurichten. Auf drei Bühnen werden sechs Künstlerinnen und Künstler auftreten. Der Vorverkauf startet am Montag.

Vergeben wird der Preis von zehn öffentlich-rechtlichen Radiosendern aus dem deutschsprachigen Raum.

Gerichtsakten

Erste Zivilklagen von Corona-Erkrankten abgewiesen

Das Landgericht Wien hat die ersten Schadenersatzklagen von deutschen Corona-Erkrankten aus Ischgl gegen die Republik Österreich abgewiesen. Das Epidemiegesetz würde nur die allgemeine Volksgesundheit, nicht aber auch konkrete Personen schützen, urteilte das Zivilgericht. Der Republik sei in den «hier relevanten Zeiträumen weder ein schuldhaftes noch ein rechtswidriges Verhalten anzulasten», hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten Urteil weiter.

Demonstration

Studie: Corona gibt Rechtspopulisten europaweit Rückenwind

Die Corona-Pandemie dient Rechtspopulisten als Katalysator und hat ihnen in ganz Europa Rückenwind verschafft. Das ist ein zentraler Befund einer Studie des Mercator Forums Migration und Demokratie (Midem) an der Technischen Universität Dresden.

Wissenschaftler hatten dafür Beiträge populistischer Parteien in zwölf Ländern quantitativ und qualitativ analysiert.

«Krisenzeiten sind immer Einfalltore für Unzufriedenheit und Protest», erklärte Midem-Chef Hans Vorländer am Mittwoch bei der Vorstellung der Studie «Corona und ...

 Mit dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember der „Star“ auf der Südbahn: Der elegante, bequeme und bis zu 230 km/h schnelle österrei

Unbequeme und langsame Züge? Warum die Modernisierung der Südbahn nicht komplett gelingt

Mit gemischten Gefühlen sehen Eisenbahnfreunde der Aufnahme des elektrischen Betriebes am 12. Dezember auf der Südbahn zwischen Ulm und Friedrichshafen sowie auf der östlichen Bodensee-Gürtelbahn zwischen Friedrichshafen und Lindau entgegen.

Und das hat mehrere Gründe, nicht nur den Verzicht auf jegliche Feierlichkeiten entlang der Strecke wegen Corona. Denn unter dem neuen elektrischen Fahrdraht kommt keineswegs auch durchweg neues Rollmaterial zum Einsatz.

DB Schenker

DB Schenker will im großen Stil in E-Lastwagen investieren

Mit einer Großinvestition in die Elektromobilität will das Logistikunternehmen DB Schenker auf seinem Klimakurs vorankommen.

Die Tochter der Deutschen Bahn gab in Essen bekannt, dass sie bei dem schwedischen Hersteller Volta Trucks rund 1500 E-Lastwagen vorbestellt hat. Das finanzielle Volumen der Investition wurde nicht mitgeteilt.

«Die groß angelegte Partnerschaft mit Volta Trucks ermöglicht es uns, die Elektrifizierung unserer Flotte enorm zu beschleunigen und in nachhaltige, umweltfreundlichere Transportlösungen zu ...

Faktencheck

Faktencheck: Ivermectin gegen Corona? - Gefährlicher Hype um Wurmmittel

„Sie sind kein Pferd. Sie sind keine Kuh“, twittert im Spätsommer die US-Arzneimittelbehörde FDA. „Im Ernst, Leute, hört auf damit.“ Was ist passiert? Seinerzeit wächst das Interesse an einem Arzneistoff namens Ivermectin zur Covid-19-Behandlung beim Menschen. Der Hype hält in bestimmten Foren und Kanälen bis heute an. Genutzt wird das Mittel regulär zur Bekämpfung von Würmern bei Tieren. Zudem wird es in geringeren Dosen beim Menschen etwa bei bestimmten Krankheiten eingesetzt.

Ivermectin

Gefährlicher Hype: Ivermectin kann hochgiftig sein

«Sie sind kein Pferd. Sie sind keine Kuh», twittert im Spätsommer die US-Arzneimittelbehörde FDA. «Im Ernst, Leute, hört auf damit.»

Was ist passiert? Seinerzeit wächst das Interesse an einem Arzneistoff namens Ivermectin zur Covid-19-Behandlung beim Menschen. Der Hype hält in bestimmten Foren und Kanälen bis heute an. Genutzt wird das Mittel regulär zur Bekämpfung von Würmern bei Tieren. Zudem wird es in geringeren Dosen beim Menschen etwa bei bestimmten Krankheiten eingesetzt.