Suchergebnis

Eine Statue der Justitia

Belgisches Gericht beginnt Prozess zu vereiteltem Anschlag

Rund zweieinhalb Jahre nach einem vereitelten Sprengstoffanschlag auf eine Großkundgebung von Exil-Iranern in Frankreich hat in Belgien am Freitag der Prozess gegen vier mutmaßliche Tatbeteiligte begonnen. Den Angeklagten wird vor einem Gericht in Antwerpen vorgeworfen, das Attentat auf die Veranstaltung mit Tausenden Teilnehmern geplant und vorbereitet zu haben. Es hätte nach Einschätzung von Ermittlern zahlreiche Tote und Verletzte zur Folge haben können.

Wien

Antisemitische Attacke auf Rabbiner in Wien

Die Polizei in Wien fahndet nach dem Angriff auf einen Rabbiner nach einer etwa 50 Jahre alten Frau.

Sie hatte den Mann am Donnerstag in der österreichischen Hauptstadt auf offener Straße mit antisemitischen Parolen beschimpft, attackiert und mit einem Messer bedroht. Anschließend flüchtete sie. Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen, wie es am Freitag mitteilte.

Der Rabbiner hatte die Attacke am Donnerstag angezeigt.

Polizei

Belgisches Gericht beginnt Prozess zu vereiteltem Anschlag

Rund zweieinhalb Jahre nach einem vereitelten Sprengstoffanschlag auf eine Großkundgebung von Exil-Iranern in Frankreich hat in Belgien der Prozess gegen vier mutmaßliche Tatbeteiligte begonnen.

Den Angeklagten wird vor einem Gericht in Antwerpen vorgeworfen, das Attentat auf die Veranstaltung mit Tausenden Teilnehmern geplant und vorbereitet zu haben. Es hätte nach Einschätzung von Ermittlern zahlreiche Tote und Verletzte zur Folge haben können.

Screenshot eines Propagandavideos von 2014 der IS-Miliz zeigt voll verschleierte Frauen mit Gewehren, die angeblich in der syris

Warum eine britische IS-Anhängerin für ihre Rückkehr in die Heimat klagt

Wie gehen westliche Demokratien mit muslimischen Bürgern um, die als Teenager islamistischer Hetzpropaganda folgen und sich Terrorgruppen angeschlossen haben? Die britische Öffentlichkeit diskutiert diese Frage anhand einer Verhandlung vor dem Londoner Supreme Court: Dort fordert Shamima Begum ihre Staatsbürgerschaft zurück.

Die konservative Regierung hatte sie der jungen Frau aberkannt, weil sie vor fünf Jahren als „Dschihad-Braut“ nach Syrien gereist war.

Das letzte Problem

Ein Krimi, ein Kammerspiel: „Das letzte Problem“

Ein geschlossener Raum, aus dem es kein Entrinnen gibt: Der Spielfilm „Das letzte Problem“ am Donnerstag (20.15 Uhr) auf 3sat versetzt Zuschauer mit klassischen Mitteln in Hochspannung.

Es schneit unaufhörlich, der Wind pfeift um das große Hotel mit dem schönen Namen „Edelweiß“. Die Gäste sind durch das Wetter hier gefangen und zunehmend beunruhigt: Das Essen wird immer eintöniger, Internet, Radio und Telefon funktionieren nicht mehr.

Einige wollen gar per Sammelklage einen Rabatt auf die Zimmerpreise erreichen.

Sebastian Kurz (ÖVP)

Kurz gegen einheitliche Regeln für Wintersport im Alpenraum

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz lehnt eine länderübergreifend spätere Öffnung der Wintersportgebiete in der Corona-Krise ab. Öffnungsschritte in allen Bereichen, darunter der Sport, würden von den Staaten unterschiedlich gehandhabt, sagte Kurz am Mittwoch auf eine Frage bei einer Pressekonferenz in Wien. „Das hängt immer mit den Infektionszahlen zusammen und zwar den Infektionszahlen bei uns in Österreich.“ Österreich setzt darauf, mit Lockdown und Massentests die Corona-Zahlen im Dezember zu senken.

Skilift

Streit um Ski-Saison während Corona

Mit seiner Forderung, wegen Corona europaweit Skigebiete zu schließen, stößt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) auf viel Widerspruch - vom Koalitionspartner im Freistaat, Tourismusvertretern und im Nachbarland Österreich. Auch Naturschützer warnen vor negativen Auswirkungen.

Nach dem Vorstoß von Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte, Skigebiete mindestens bis zum 10. Januar geschlossen zu halten, hatte Söder am Dienstag gesagt: „Mir wäre lieber, wir würden ein einheitliches Übereinkommen auf europäischer Ebene haben: ...

 Sowohl im Wohnheim für Demenzkranke am ZfP als auch im Pflege- und Seniorenheim Haus Regenta in Bad Schussenried wird offensiv

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 42.370 (132.011 Gesamt - ca. 87.200 Genesene - 2.441 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 2.441 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 290.149 (961.320 Gesamt - ca. 656.400 Genesene - 14.771 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 14.

Hansi Flick

Bayern winkt Achtelfinal-Einzug - Flick warnt vor Salzburg

Der FC Bayern München steht vor dem vorzeitigen Achtelfinal-Einzug in der Champions League. Der Titelverteidiger will heute (21.00 Uhr/Sky) den Einzug in die K.o.-Runde frühzeitig perfekt machen.

„Wir wissen, dass es eine schwere Aufgabe ist“, warnte Trainer Hansi Flick. Im Hinspiel gab es ein 6:2 für den deutschen Fußball-Rekordmeister, der das Ergebnis allerdings erst spät hochschraubte.

„Das ist gut, dass man einige Dinge aus dem Hinspiel analysieren konnte“, sagte Mittelfeldspieler Leon Goretzka.

Brigitte Antonius

Brigitte Antonius genießt Dreharbeiten: „Keine Corona-Angst“

Die Treppe von ihrer kleinen Fernseh-Wohnung steigt Brigitte Antonius alias Johanna Jansen in ihrem apricotfarbenen Kostüm mit Schwung herunter.

Die 87-Jährige mit der markanten grauen Strähne im rötlichen Haar scherzt mit Kollegen und holt sich in der Kantine in dem großen Bürokomplex am Rande Lüneburgs Marmeladenbrötchen und Kaffee nach ihrem morgendlichen Dreh. Der Wecker geht um 5.30 Uhr an diesem kalten Herbstmorgen, ein Taxi holt sie mit ihrem Pekinesen Pinki von ihrem Apartment zur Arbeit ab.