Suchergebnis

Pfarrer Reinhard Hangst zelebriert mit den Besuchern die Wiedereröffnung der Kapelle in Wielandsweiler.

Marienkapelle nach Sanierung wiedereröffnet

Mit einer tiefgreifenden Maiandacht hat Pfarrer Reinhard Hangst die Marienkapelle in Wielandsweiler nach der erfolgten Renovierung wiedereröffnet. Der scheidende Seelsorger dankte dem Kapellenförderverein und wurde selbst im Anschluss mit einer sehr persönlichen Verabschiedung überrascht, wie die CDU mitteilt.

Zahlreiche Gläubige fanden sich auf dem Grundstück vor der kleinen Kapelle ein, als Kirchenmusiker Fritz Müller zur Einleitung das Marienlied „Gegrüßet seist du Königin“ anstimmte.

 Fördervereinsvorsitzender Helmut Schmid begutachtet sden Fortschritt der Sanierungsmaßnahmen an der Kapelle Wielandsweiler.

Das Baugerüst kommt weg

Die Marien-Kapelle in Wielandsweiler ist derzeit hinter einem hohen Baugerüst versteckt. Grund dafür ist die Sanierung der kompletten Außenfassade und des kleinen Turms mit Glocke. „Nach der Generalrestaurierung vor 15 Jahren hat die Witterung speziell dem Holztäfer, der Eingangstür und dem Außenbereich massiv zugesetzt“, sagt der Vorsitzende des Kapellenvereins Helmut Schmid. Damals hatte sich der „Verein zur Förderung der Dorfkapelle“ gegründet und kümmert sich seither gemeinschaftlich um das elegante Bauwerk.

 18-jähriger Autofahrer prallt gegen Baum.

18-Jähriger prallt gegen Baum

En 18-jähriger Autofahrer ist am Samstagnachmittag gegen einen Baum geprallt. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der junge Mann fuhr am Samstagnachmittag gegen 17.35 Uhr auf der L1050 von Oberrot kommend in Richtung Wielandsweiler. In Höhe des Reiterhofes Amselhalde kam er im Ausgang einer Linkskurve auf den rechten Grünstreifen. Im Anschluss übersteuerte er sein Fahrzeug, so dass er ins Schleudern geriet und nach links von der Fahrbahn abkam.

Die Kandidaten der CDU wollen einen Neuanfang für Langnau: hinten von rechts (Rainer Zielbauer, Alexander Lanz, Harald Ulrich, M

CDU Langnau macht Weg frei für einen Neuanfang

13 Kandidaten schickt der CDU-Ortsverband Langnau/Laimnau ins Rennen um die elf Sitze im Ortschaftsrat von Langnau. Bei der Nominierung der Bewerber im Gasthaus „Traube“ in Wielandsweiler freute sich Ortsverbandsvorsitzender Manfred Ehrle über eine gute und ausgewogene Liste für den Ortsteil.

„Die Menschen in Langnau wollen eine personelle Veränderung im Gremium und kein ,weiter so’“, konstatiert Ehrle in der Pressemitteilung des Ortsverbands.

Im Frühjahr wandern die Kröten zu ihren Laichplätzen.

Amphibien gehen wieder auf Wanderschaft

Wie jedes Jahr im Frühjahr bei steigenden Temperaturen beginnen bald wieder die Laichwanderungen der heimischen Amphibien. Allein in Tettnangs direkter Umgebung werden erneut Tausende Amphibien die Straßen in waldnahen oder bewaldeten Abschnitten überqueren. Viele der Frösche, Kröten und Lurche werden dabei vom Straßenverkehr erfasst und getötet. Aus diesen Gründen baut der Amphibienschutzverein Tettnang an mehreren Orten Amphibienschutzzäune auf.

ASV-Gewässerwart Thomas Dorner (links) und der erste Vorsitzende des Angelsportvereins Langenargen, Helmut Maier, sehen die Wass

Hitzeperiode 2018 setzt Fischbeständen stark zu

Der viel zu warme Sommer 2018 hat den Wassertieren und Pflanzen in den Zuflüssen und Bächen nicht nur rund um den Bodensee sehr zugesetzt. Viel Arbeit für den Angelsportverein Langenargen, dessen Mitglieder sich für die Erhaltung der Fauna und Flora in und um die heimischen Gewässer einsetzen und viele Stunden für Erhalt, Pflege und Bewirtschaftung der Lebewesen investiert haben.

Es war kein leichtes Jahr für Thomas Dorner und sein Team.

 Traube-Chefin Cordula Sorg, Lothar Wölfle, Koch Günter Holitsch (von links) am Herd.

Zu Linsen mit Spätzle gibt’s Aktuelles

Unter dem Motto „Wölfle tischt auf“ hat der CDU Ortsverband Langnau/Laimnau im Gasthaus „Traube“ in Wielandsweiler zu Tisch gebeten. Landrat Lothar Wölfle kostete am Herd sein Lieblingsgericht „Linsen mit Spätzle“ und befand es für gut. „Seid froh, dass nicht ich gekocht habe. Meine Eltern hatten zwar eine Metzgerei und eine Gastwirtschaft, aber mein Weg war das nicht“. Deshalb hatte Wölfle das Zubereiten dem Koch Günter Holitsch und Traube-Chefin Cordula Sorg überlassen.

 Bei Hilbenhof ist ein Lkw umgekippt.

Holzlaster umgekippt - Fahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich am Montag ein 43 Jahre alter Fahrer eines Langholz-Lkw bei einem Unfall bei Hilbenhof erlitten. Der Langholzlaster war von Schwäbisch Hall kommend in Richtung Wielandsweiler unterwegs, als er gegen 11.50 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abkam und beim Gegenlenken ins Schleudern geriet. In der Folge stürzte der Lkw um und kam quer zur Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer wurde in das Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


 Ein Leichtkraftrad-Lenker hat sich bei einem Unfall schwer verletzt.

Schwer verletzten Krad-Fahrer mit Hubschrauber gerettet

Ein Leichtkraftrad-Lenker hat sich bei einem Unfall schwer verletzt.

Der 17-jährige Yamaha-Fahrer war am Samstag gegen 11 Uhr auf der L1050 von Hütten in Richtung Wielandsweiler unterwegs.

Weil er zu schnell war und eventuell einen Fahrfehler machte, kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen eine Kurvenwarntafel, welche aus der Verankerung gerissen wurde. Der Fahrer kam danach einige Meter weiter mit seinem Krad in einem stark abfallenden, dichtbewachsenen Hang zum ...


 Schwer verletzt worden ist ein 39-Jähriger bei einem Unfall am Sonntagnachmittag.

Motorradfahrer prallt gegen Baum

Am Sonntag um kurz nach 15.45 Uhr befuhr ein 39-jähriger Motorradfahrer die Kreisstraße 2669 von Bibersfeld in Richtung Wielandsweiler. Im Bereich der kurvenreichen Strecke, kurz nach der Abzweigung Luckenbacher See überholte der 39-Jährige zwei vorausfahrende Autos. Beim Wiedereinscheren kam er im Bereich einer Rechtskurve, infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, in der unmittelbar folgenden Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine steilabfallende Böschung zum Waldrand hinab.