Suchergebnis

Unverpackt-Laden kommt nach Ulm

Unverpackt-Laden kommt nach Ulm

Kaffee, Mehl und Nudeln in eigene Behälter abfüllen, Putzmittel selbst mischen. Das geht demnächst nicht nur in Weißenhorn sondern auch in der Ulmer Innenstadt. Unternehmer André Wieland eröffnet bald seine erste Filiale. Möglich macht es Crowdfunding.

Plastikfrei Einkaufen: Crowdfunding für Unverpacktladen in Ulm gestartet

Plastikfrei Einkaufen: Crowdfunding für Unverpacktladen in Ulm gestartet

Einwegplastik will die EU bis 2021 abschaffen, Plastiktüten sind in den Geschäften auf dem Rückmarsch. Doch damit ist es nicht getan. Denn nicht nur Supermarktregale sind voller Plastik. Auch bei Herstellern und Lieferanten sammelt sich einiges an. André Wieland gehört zu denen, die Plastik aus der Lieferkette verbannen möchten. Er plant nun einen Unverpacktladen in Ulm. In Weissenhorn betreibt er bereits einen ersten. Komplett ohne Plastik kommt er dort aber auch noch nicht aus.

Hochbauprojekte kommen voran

Hochbauprojekte kommen voran

In Biberach wird während der Sommerferien an vielen Ecken und Enden gebaut. Schulen, Feuerwehrhaus und Kindergärten: Egal, ob Sanierung oder Neubau, es geht überall laut und schmutzig in diesen Tagen zu. Wir haben uns drei Projekt näher angeschaut.

Stuttgart neu gedacht

Stuttgart neu gedacht

Zukunftsvisionen: Verein "Aufbruch Stuttgart" mit Plänen zur Stadtentwicklung rund um den Schlossplatz

Bürger mit neuer Stadtbauplanung

Bürger mit neuer Stadtbauplanung

Der Anfang des Monats neu gegründete Verein „Aufbruch Stuttgart“ hat nun mit der konkreten Arbeit begonnen. Die Mitglieder wollen Pläne entwickeln, die Stuttgart attraktiver gestalten und den Kfz-Verkehr reduzieren sollen.

Debatten über Wieland-Stiftung

Debatten über Wieland-Stiftung

Der Biberacher Gemeinderat debattiert seit Monaten ob die Geschäftsführerstelle der Wieland-Stiftung von 50 auf 100% aufgestockt werden soll.