Suchergebnis

Unverpackt-Laden kommt nach Ulm

Unverpackt-Laden kommt nach Ulm

Kaffee, Mehl und Nudeln in eigene Behälter abfüllen, Putzmittel selbst mischen. Das geht demnächst nicht nur in Weißenhorn sondern auch in der Ulmer Innenstadt. Unternehmer André Wieland eröffnet bald seine erste Filiale. Möglich macht es Crowdfunding.

Plastikfrei Einkaufen: Crowdfunding für Unverpacktladen in Ulm gestartet

Plastikfrei Einkaufen: Crowdfunding für Unverpacktladen in Ulm gestartet

Einwegplastik will die EU bis 2021 abschaffen, Plastiktüten sind in den Geschäften auf dem Rückmarsch. Doch damit ist es nicht getan. Denn nicht nur Supermarktregale sind voller Plastik. Auch bei Herstellern und Lieferanten sammelt sich einiges an. André Wieland gehört zu denen, die Plastik aus der Lieferkette verbannen möchten. Er plant nun einen Unverpacktladen in Ulm. In Weissenhorn betreibt er bereits einen ersten. Komplett ohne Plastik kommt er dort aber auch noch nicht aus.

Vöhringer Schule führt Musical "Disturbia - fürchte die Arena" auf

Vöhringer Schule führt Musical "Disturbia - fürchte die Arena" auf

Das Bühnenbild steht, die Texte sitzen und die Choreographien sind einstudiert. Die Schüler und Schülerinnen der Uli -Wieland Mittelschule Vöhringen sind bereit für die anstehende Premiere ihres Bühnenprojekts „Disturbia-fürchte die Arena.“ Diese findet am kommenden Mittwoch statt. Neben Spaß steht noch etwas anderes im Vordergrund.

#Marktplatz15: Erste Stolpersteine in Aalen

#Marktplatz15: Erste Stolpersteine in Aalen

Die Initiative Stolpersteine hat Schicksale von Nazi-Opfern recherchiert. Jetzt sind in Aalen die ersten Stolpersteine verlegt worden. Volkmar Wieland und Klaus Knopp erzählen im Interview, wie die Recherchen verlaufen sind und wie es jetzt weiter geht.

Erste Stolpersteine in Aalen verlegt

#Marktplatz15: Erste Stolpersteine in Aalen verlegt

Die Initiative Stolpersteine hat Schicksale von Nazi-Opfern recherchiert. Jetzt sind in Aalen die ersten Stolpersteine verlegt worden. Volkmar Wieland und Klaus Knopp erzählen im Interview, wie die Recherchen verlaufen sind und wie es jetzt weiter geht.

Schulsanitäter starten am Wieland-Gymnasium

Schulsanitäter starten am Wieland-Gymnasium

Im Sportunterricht fällt jemand hin, einen Schüler plagen starke Kopfschmerzen: Bis dann im Notfall der Rettungswagen eintrifft, dauert es einige Minuten. Deshalb gibt es an immer mehr Schulen in der Region Schulsanitäter, die sich um die Erstversorgung von Verletzten kümmern. In Biberach haben heute zehn Schüler offiziell ihren Dienst angetreten.

Jugendliche gestalten Wieland-Ausstellung

Jugendliche gestalten Wieland-Ausstellung

Christoph Martin Wieland gilt als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Aufklärung. In Biberach hat der Dichter im 18. Jahrhundert einige Spuren hinterlassen – er ist nicht nur dort geboren, sondern lebte auch einige Jahre in Biberach. Mit dem Leben und dem Werk von Wieland haben sich jetzt junge Künstler beschäftigt.

Die Ausstellung im Haus der Archive (Waldseer Straße 31) ist von 01. Februar an bis zum 4. März geöffnet – immer mittwochs und donnerstags, jeweils von 9 bis 17 Uhr.