Suchergebnis

Heinrich-Heine-Höhe

Wieland-Wagner-Höhe umbenannt zu Ehren jüdischen Dichters

In Stuttgart ist ein unter dem Namen Wieland-Wagner-Höhe bekannter Aussichtsplatz wegen der nationalsozialistischen Vergangenheit seines Namensgebers umbenannt worden. Wieland Wagner (1917-1966) - Regisseur, Bühnenbildner und Enkel des Komponisten Richard Wagners - war während der NS-Zeit (1933-1945) zu einem engen Vertrauten und Günstling Adolf Hitlers geworden. Die Aussichtsplattform trägt nun den Namen des jüdischen Schriftstellers Heinrich Heine (1797-1856).

Katharina Wagner

Katharina Wagner: Zugang zu Familienarchiv

Forscher sollten nach Ansicht der Komponisten-Urenkelin Katharina Wagner auf das komplette Archiv der Nachkommen von Richard Wagner (1813-1883) zugreifen können. „Es gibt natürlich ein starkes öffentliche Interesse am Nachlass der Familie Wagner, weshalb man immer nur wieder an die Vernunft der Erben appellieren muss, die Dokumente herauszugeben“, sagte die Chefin der Bayreuther Festspiele der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagsausgabe).

Sie betonte aber auch: „Es handelt sich um Privateigentum.

 Jörg Steffen Rieger, geschäftsführender Mitgesellschafter von RUD übergab den Otto Rieger-Preis 2020 an Bianca Setzer aus Essin

Otto Rieger-Preis geht an Bianca Setzer

375 von insgesamt 1825 Prüfungsteilnehmern der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben im Jahr 2020 bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsausbildung herausragende Prüfungsleistungen erzielt. Am Dienstag wurden diese besten Auszubildenden in Ostwürttemberg bei einer Online-Gala mit annähernd 500 Teilnehmern von der IHK Ostwürttemberg ausgezeichnet.

Darüber hinaus gratulierte die IHK Ostwürttemberg den drei bundesbesten und gleichzeitig landesbesten Auszubildenden in ihren jeweiligen Berufen: Fauzi Musliu, Franz ...

Alle Stadtradeln-Teilnehmer sind Gewinner: Zur Preisverleihung trafen sich die aktivsten Radler und Teamvertreter mit den Sponso

Biberacher radeln 4,7 mal um die Erde

186 065 Kilometer, also umgerechnet fast 4,7 mal um den Erdball, sind 936 Biberacher bei der Premiere der Aktion Stadtradeln innerhalb von drei Wochen gestrampelt. Am Montagabend wurden in der Gigelberghalle die eifrigsten Radfahrer geehrt. Auch was die CO2-Einsparung angeht, war die Aktion äußerst erfolgreich.

Die Aktion Stadtradeln gebe es in Deutschland bereits seit mehreren Jahren erläuterte Baubürgermeister Christian Kuhlmann bei der Preisverleihung.

 Marcel Karremann (hinten links) ist vom SV Sulmetingen II als Spielertrainer zum SV Burgrieden gewechselt.

Fußball-Kreisliga A II Riß: Wechsel in der Sommerpause 2020/21

In der Fußball-Kreisliga A II Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSG Achstetten

Zugänge: Lauren Klasan (FV Olympia Laupheim), Simon Wagner (eigene Jugend), Kevin Klapsec (eigene Jugend), Roland Dreja (Wiedereinstieg nach Pause).

Abgänge: Jan Pablo Fronius (SV Ermingen), Marc Göggelmann (TSV Einsingen).

Trainer: Markus Schönleber (wie bisher).

Die Hauptschüler der Alemannenschule.

Belobigungen und Preise in Hüttlingen

Nach einem turbulenten Schuljahr 2019/20 mit wochenlangem Homeschooling erhielten alle 35 Abschlussschüler der Alemannenschule ihre Abschlusszeugnisse nach erfolgreich bestandener Prüfung im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Verbunden mit den besten Wünschen für die berufliche, schulische und private Zukunft überreichten Schulleiter Ralf Meiser und Lerngruppenleiterin Stephanie Schmitt den 16 Schülern der LG 9a und 9b ihre Hauptschulabschlusszeugnisse.

In feierlichem Rahmen, trotz Corona-Pandemie, erhielten die Abiturienten des Wieland-Gymnasiums ihre Abschlusszeugnisse.

Bester Abischnitt am Biberacher Wieland-Gymnasium seit 15 Jahren

Das Jahr 2020 wird auch den Abiturienten des Wieland-Gymnasiums (WG) in Erinnerung bleiben: Das Lernen auf die Prüfungen fand zu Hause im Lockdown statt. Anfang Mai fand wieder eingeschränkter Unterricht an der Schule statt, sodass die Prüfungen im gewohnten Rahmen stattfinden konnten. Traditionelle Veranstaltungen der Abiturienten wie der Abigag und ein Abiball fielen den Beschränkungen während der Pandemie zum Opfer.

Nach Abschluss der mündlichen Prüfungen zu Beginn der „Schützenwoche“ war Schulleiter Ralph Lange sehr glücklich, ...

Die Sportehrenmedaille der Stadt Bad Waldsee

So lief die Bad Waldseer Sportlerehrung in Zeiten von Corona ab

Dass die Bad Waldseer schnelle Läufer, gute Schützen und ausgezeichnete Volleyballspieler sind, hat sich bei der Sportlerehrung am Donnerstagabend im Haus am Stadtsee wieder einmal gezeigt. Obgleich die gemeinsame Veranstaltung von Stadt und Sportgemeinschaft von der Einhaltung der Corona-Hygiene- und Abstandsregeln geprägt war, freuten sich die geehrten Sportler über die Würdigung.

Die Pandemie hatte die ursprünglich für April terminierte Sportgala vereitelt.

Knapp, aber mehrheitlich fällt in Gemeinderat Kressbronn die Abstimmung gegen eine Fahrradstraße auf der B 467 alt aus.

Gemeinderat lehnt Fahrradstraße auf der B 467 alt mehrheitlich ab

Mit 10:9 Stimmen haben sich am Mittwochabend die Gemeinderäte von CDU und BWV knapp, aber mehrheitlich gegen die Einrichtung einer Fahrradstraße auf der B 467 alt, die nahezu parallel zur B 467 neu verläuft, ausgesprochen, wobei CDU-Mandatsträger Hermann Wieland gegen seine Fraktionskollegen stimmte.

Bürgermeister Daniel Enzensperger betonte, dass er sich nach Abwägung aller Fakten für eine Fahrradstraße ausspreche, da ihm der Schutz und die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmer am Herzen liege.

Nike Wagner

Promi-Geburtstag vom 9. Juni 2020: Nike Wagner

Aus der Verwandtschaft könne man nicht austreten, hat Nike Wagner einmal gesagt. „Man kann sich nur anderswo Freunde suchen. Und neue Orte.“ Und so zog es die Urenkelin von Richard Wagner und die Ururenkelin von Franz Liszt nach einer Kindheit und Jugend in Bayreuth zum Studium nach Berlin, Chicago, Paris und Wien.

Bis 2013 leitete sie das Kunstfest Weimar, seit 2014 ist sie Intendantin des Beethovenfestes in Bonn. Doch Bayreuth und die Verwandtschaft blieben die großen Themen ihres Lebens - auch wenn sie kurz vor ihrem 75.