Suchergebnis

Die Taufkatechetinnen aus Westerheim und Heroldstatt mit Pfarrer Karl Enderle bei der Präsentation der neuen Taufmappe: Verena H

Rote Rosen für zehn Frauen

Fische im Wasser, drei Kreuze und eine blaue Welle zieren die neue Taufmappe der Seelsorgeeinheit Laichinger Alb. Es ist ein Bild von Künstlerin Katja Hubich, die mehrere ihrer Bilder für das Werk zur Illustration zur Verfügung gestellt hat. Die neue Taufmappe haben zehn Taufkatechetinnen aus Westerheim und Heroldstatt zusammengestellt, allen voran Aloisia Tritschler als treibende Kraft. Die schöne und gelungene Mappe mit 70 Seiten wird künftig Taufeltern zur Hand gegeben, damit sie mit Hilfe der Vorlagen die Tauffeier ihres Kindes ...

Wandern auf der Alb mit Rucksack, Bibel und Bier

Wandern auf der Alb mit Rucksack, Bibel und Bier

Das Dekanat Ehingen-Ulm lädt am Samstag, 21. Juli, zum spirituellen Wandertag „Mit Rucksack und Bibel und Bier“ ein. Auf der 14,5 Kilometer langen Strecke erschließt Dekanatsreferent Wolfgang Steffel Bibelstellen zum Gerstensaft. Da gibt es Sprüche wie „Kaufe, worauf du Appetit hast - Wein und Bier -, und sei fröhlich vor deinem Gott!“ Der älteste literarische Bierbeleg erzählt, dass der Mensch erst durch Brot und Bier zum Menschen wurde: „Da entspannte sich sein Inneres.

Ronja Kemmer (l.) mit den geehrten DRK-Mitgliedern.

Kreis-DRK blickt auf ein Jahr der Veränderungen zurück

Die Versammlung des DRK-Kreisverbandes Ulm hat am Freitag in der Mehrzweckhalle Oberstadion stattgefunden. 145 Delegierte waren erschienen. Die Präsidentin und CDU-Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer führte durch den Abend, und ehrte verdiente Mitglieder für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Das Präsidium wurde einstimmig entlastet. In mehreren Berichten wurde das Jahr 2017 mit seinen guten und schwierigen Seiten dargestellt.

Mit drei Stücken hat der Musikverein Lyra Oberstadion mit Dirigent Klaus Fiderer den Abend eröffnet.

Zirkus im Seniorenzentrum Wiblingen

Zirkus im Seniorenzentrum Wiblingen

„Wir können nicht die Welt verändern, aber wir können manchmal einem Menschen eine glückliche Stunde bereiten“ Nach diesem Leitspruch organisiert der Förderverein Seniorenzentrum Wiblingen ein abwechslungsreiches Programm für die Bewohner des Heims. So war für die betagten Herrschaften auch am Donnerstag wieder so einiges geboten.


Die giftigen Raupen stellen auch für Menschen aber auch für Eichen eine Gefahr dar. Durch den Klimaerwärmung breiten sich die T

Arbeiter befreien Eichen von gefährlicher Raupe

Fußgänger und Radfahrer können nach drei Wochen wieder den Illerufer-Weg zwischen Kirchberg und Ulm-Wiblingen benutzen. Das Regierungspräsidium Tübingen hat den westlichen Illerufer-Weg aufgrund der Eichenprozessionsspinner am 8. Juni gesperrt. Denn ein Kontakt mit den Flimmerhärchen der Raupen und Raupennester kann schwerwiegende Gesundheitsschäden für Menschen verursachen. Der Eichenprozessionsspinner hatte rund 80 Eichen befallen. Jetzt ist die Gefahr gebannt.

Unter besten Wetterbedingungen ist am Wochenende der „Große Preis von Munderkingen“ über die Bühne gegangen.

Marc Bauhofer siegt in Munderkingen

Bei bestem Kaiserwetter ist am Sonntagabend der „Große Preis von Munderkingen“, das Dressur- und Springturnier der Pferdesportfreunde Munderkingen, zu Ende gegangen. Alles in allem zeigte sich der Vereinsvorsitzende, Stefan Dudik mehr als zufrieden im Anschluss an das Turnier.

„ Wir hatten drei Tage lang richtig tolles Wetter hier in Munderkingen“, bilanzierte der Vereinsvorsitzende. Alles sei reibungslos und ohne größere Verletzungen über die Bühne gegangen.

Christian Keinath wird evangelischer Pfarrer in Laupheim.

Christian Keinath wird Pfarrer in Laupheim

Die Evangelische Kirchengemeinde Laupheim bekommt zum 1. Februar 2019 einen neuen Pfarrer. Er heißt Christian Keinath und arbeitet derzeit im Schuldienst in Ulm. Der 47-jährige Seelsorger wird künftig gemeinsam mit Pfarrerin Martina Servatius die knapp 4000 Mitglieder zählende Gemeinde betreuen. Er tritt die Nachfolge von Hermann Müller an, der am 29. Juli verabschiedet wird und in den Ruhestand geht.

Im Januar war das Verfahren, die Pfarrstelle neu zu besetzen, eingeleitet worden.

Albrecht Schmid und das Collegium Instrumentale nahmen den Applaus des beeindruckten Publikums entgegen.

Collegium Instrumentale lässt Barock erblühen

Mit einem beeindruckenden Konzert unter dem Motto „Blühendes Barock“ hat das Collegium Instrumentale unter der Leitung von Albrecht Schmid die diesjährigen Wiblinger Bachtage gekrönt. Im Erbacher Schloss ließen 150 beeindruckte Zuhörer Orchestermusik von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel auf sich wirken.

Vier Orchestersuiten sind von Johann Sebastian Bach erhalten. Mit einer davon, der Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1068, eröffnete das Festivalorchester sein glanzvolles Abschlusskonzert in der gewölbten Eingangshalle des ...

Die Teilnehmer am IHK-Businessplanwettbewerb.

Laupheimer Schüler beweisen Erfindergeist

Am zweiten IHK-Businessplanwettbewerb für Schüler der IHK Ulm nahmen 15 Teams, bestehend aus 38 Schülern, teil. Die strahlenden Sieger waren Public Charging vom Carl-Laemmle-Gymnasium Laupheim (CLG) und Sleep N Travel vom Albert-Einstein-Gymnasium Ulm-Wiblingen. Auch sonst haben die Laupheimer Schüler kräftig abgesahnt.

Nachdem die Teams von Dezember 2017 bis Mai 2018 mutig, kreativ, erfinderisch und teamfähig ihre Geschäftsideen austüftelten und in einem Businessplan schlüssig darstellten, präsentierten sich die Junior-Startups zur ...


Die Meisterfußballer des VfL Brochenzell schlagen sich beim Erdinger Meister Cup wacker.

VfL-Erste belegt beim Erdinger Meister-Cup den dritten Rang

24 Meister der Amateurfußballligen sind zu einem Vorrundenturnier beim SV Sulmetingen zusammengekommen, um fünf Teilnehmer fürs Finalturnier des Erdinger Meister-Cup zu ermitteln. Gesetzt waren die Meister aus der Landes-, Verbands- und Oberliga. Der VfL Brochenzell war mit zwei Mannschaften vertreten, die VfL-Erste wurde Dritter.

Die erste VfL-Mannschaft wurde in eine Gruppe mit dem FV Biberach, dem TV Wiblingen, dem SV Mittelbuch, der SGM Blönried/Ebersbach und dem FC Lindenberg ausgelost.