Suchergebnis


Klar mit 1:3 verloren hat am Dienstag der TSV Berghülen (rot) gegen Langenau II.

Wer packt den Sprung in Runde drei?

Für vier Mannschaften aus der Region geht es am Mittwoch (18.30 Uhr) in die zweite Runde des Fußball-Bezirkspokals. Unter anderem empfängt der TSV Laichingen den SC Heroldstatt. Der B-Ligist will im Derby für eine Überraschung gegen den A-Ligisten sorgen. Bereits am Dienstagabend hatte der TSV Berghülen mit 1:3 zuhause gegen den TSV Langenau II das Nachsehen.

Mit zwei Erfolgserlebnissen im Rücken gehen der TSV Laichingen und der SC Heroldstatt ins Derby der zweiten Runde des Bezirkspokals am Mittwoch um 18.


Die Mitglieder des Albvereins Westerheim reinigen die Hüle.

Albverein säubert Egelseehüle

Mitglieder und Freunde des Schwäbischen Albvereins Westerheim haben die Egelseehüle auf Westerheim einmal mehr gesäubert. Das Thermometer zeigte um die 30 Grad, als am Samstagnachmittag die Albvereinsfamilie zur Tat schritt. Trotz der Hitze fanden sich 13 Helfer bei der Egelseehüle ein, um tatkräftig die Hüle zu reinigen. Diese Aktion ist jedes Jahr notwendig, um der kanadischen Wasserpest in dem Teich Herr zu werden. Der Vereinsvorsitzende Manfred Rehm hatte schon am Vortag das Gras rund um die Hüle und auf dem Vorplatz gemäht.


Nina Michel, Leiterin der Tagespflege beim Servicehaus Sonnenhalde in Westerheim, mit zwei Kunden in der Tagespflege.

Angehörige von Pflegebedürftigen sollen entlastet werden

„Wir wollen Familien und Angehörigen eine Entlastung schaffen, und das besonders während der Sommerferien.“ Dies sagt Nina Michel, die Leiterin der Tagespflege beim Servicehaus Sonnenhalde in Westerheim. Die ihnen über einzelne oder mehrere Tage anvertrauten Menschen würden eine gezielte Betreuung erhalten, die ganz auf den Kunden zugeschnitten sei. „Wir orientieren uns immer auf die Biographie des jeweiligen Menschen, der zu uns kommt“, sagt Michel, der das Wohlergehen der Heimbewohner ein großes Anliegen ist.


Die Kinder beim CDU-Ferienprogramm.

Junge Urlauber aus Westerheim bei Prinz und Bettelknabe

„Der Prinz und der Bettelknabe“, so heißt das Theaterstück für Kinder und Jugendliche, das in dieser Saison im Naturtheater Heidenheim gespielt wird. Seit Jahren bietet der CDU-Ortsverband Westerheim im Rahmen des Sommerferienprogramms der Gemeinde eine Theaterfahrt in den Ostalbkreis an.

Vor kurzen stand der Ausflug mit der CDU an: 33 Theaterinteressierte nahmen das Angebot an und fuhren in den Ostalbkreis zu der sehenswerten Aufführung.


Die Band „Streetlife“ spielt Ende August in Westerheim.

Pop-Trio spielt beim Weißwurstfrühstück

Beim Weißwurstfrühstück auf dem Adventure-Golfplatz 817 in Westerheim gibt es am Sonntag, 26. August, ein Wiedersehen mit dem Acoustic Pop-Trio „Streetlife“. Gerhard Schrode (Gesang & Akustikgitarre), Manfred „Hasi“ Fischer (Perkussion) und Steffen Knauss (Akustikbass) sorgen für die Musik zum Frühschoppen. Beginn ist um 10 Uhr, der Eintritt frei (Hutspende). Nicht die typische Bierzeltmusik, sondern Pop- und Rock-Hits der vergangenen 60 Jahre werden aufgetischt.


Alles andere als ein Sommerkick war das Derby am heißen Samstag in Heroldstatt zwischen dem SCH und der SGMMM.

Zittern bis zum Schluss: Schmeißer erlöst SCH

Viele Tore sind gefallen – trotz Hitze – am ersten Spieltag in der Kreisliga A Alb. Eröffnet wurde die neue Saison schon am Samstag: Der SC Heroldstatt hatte die Spielgemeinschaft Merklingen/Machtolsheim zu Gast.

SC Heroldstatt - SGM Machtolsheim/Merklingen 2:1 (0:0). Spannender und dramatischer hätte man sich das Auftaktspiel zur neuen Saison in der Fußball-Kreisliga A Alb nicht vorstellen können. Während beide Teams, bei einer leichten Überlegenheit der Hausherren, sich in der ersten Halbzeit noch mit Abtasten in die neue Saison ...


Auch ein Lokalderby, aber nicht das, das am Samstag in Heroldstatt steigt. Hier trifft der SCH auf Westerheim, am Samstag auf d

Saison startet mit Derby-Kracher

Mit der Partie des SC Heroldstatt gegen die SGM Machtolsheim/Merklingen (Samstag 15.30 Uhr) wird der erste Spieltag der Fußball-Kreisliga A Alb angepfiffen. Am Sonntag gehen der SV Westerheim (gegen Rammingen) und der TSV Blaubeuren (gegen Hörvelsingen) in den Kampf um die ersten Punkte der neuen Saison (15 Uhr).

Ein Derby zu Beginn, dazu die einzige Partie, die am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen wird. Für den SC Heroldstatt und die SGM Machtolsheim/Merklingen wird gleich die erste Begegnung der neuen Saison zu einer mehr als ...

Jede Menge zum Staunen gibt es in der Vogelherdhöhle im Lonetal.

Abtauchen in die Unterwelt

Für die zwölf jungen thailändischen Fußballspieler und ihren Trainer wäre die Tropfsteinhöhle Tham Luang-Khun Nam Nang Non rund 1000 Kilometer nördlich von Bangkok beinahe zur tödlichen Falle geworden. Die spektakuläre Rettungsaktion war zum Glück erfolgreich, zeigte aber auch, wie gefährlich die Unterwelt sein kann. Völlig gefahrlos lassen sich dagegen verschiedene Schauhöhlen in unserer Region erkunden. Sie bieten an heißen Tagen zudem eine willkommene Abkühlung.

Benjamin Seifferer gewann die Herren A-Konkurrenz.

Seifferer verteidigt Titel

Der TC Blaubeuren hat am Wochenende auf heimischer Anlage die 10. Auflage des Leistungsklassenturniers „Velo Blautopf-Open“ veranstaltet. Überdurchschnittlich sonnige Temperaturen von bis zu 35 Grad begleiteten die Spieler und Zuschauer während der Turniertage. Mehr als zufrieden zeigte sich die Turnierleitung mit knapp 100 Anmeldungen in vier Konkurrenzen. Dank treuer Sponsoren aus der lokalen Wirtschaft konnte bei der Jubiläumsauflage ein Rekordpreisgeld in Höhe von 1000 Euro ausgeschüttet werden.


Kevin Kneer (blau) und der TSV Laichingen setzten sich im Derby gegen den SV Suppingen mit 3:0 durch.

Bezirkspokal: Laichingen schlägt Suppingen, Berghülen wie Tag und Nacht

Die Fußballteams aus der Region scheinen nach der ersten Runde des Fußball-Bezirkspokals am Wochenende gut gerüstet für die neue Saison zu sein. Gleich fünf Teams schafften den Sprung in Runde zwei. Unter anderem auch der SV Westerheim durch ein starkes 4:1 beim TSV Westerstetten.

Lediglich für die SGM Nellingen/Aufhausen und für die SGM Machtolsheim/Merklingen kam das Aus in Runde eins.

SV Pappelau/Beiningen - SC Heroldstatt 1:2 (0:1).