Suchergebnis

 Am Donnerstag ist die Ausstellung „Kunst von uns“ eröffnet worden: Ines Mangold-Walter beim Betrachten von zwei Bildern von Eck

„Kunst von uns“ im Alten Rathaus

Die ganze Bandbreite des kreativen Schaffens im Raum Aalen zeigt die Ausstellung „Kunst von uns“ im Alten Rathaus in Aalen. 63 Mitglieder des Kunstvereins Aalen präsentieren dabei 176 Arbeiten vorwiegend aus dem Gebiet der Malerei, aber auch Digitalgrafiken, Bildhauereien, das Goldschmiedehandwerk und Installationen sind vertreten.

Bei der Vernissage am Donnerstag freute sich die im August als Nachfolgerinn von Artur Elmer gewählte neue Vorsitzende des Kunstvereins, Ines Mangold-Walter, über die die große Resonanz der Ausstellung.

 Bei der Hauptversammlung des OGV Rosenberg wurde langjährige und verdiente Mitglieder geehrt.

Personeller Neubeginn beim Obst- und Gartenbauverein Rosenberg

Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Rosenberg haben bei ihrer jüngsten Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Künftig wird der Verein von einem Trio geleitet.

Im Vereinsheim konnte der seitherige Vorsitzende Thomas Stier eine große Anzahl von Mitgliedern begrüßen. Nach ausführlichen Berichte des Vorstands, des Schriftführers, des Kassier und der Kassenprüfer folgte zunächst ein Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr, das auch beim OGV Rosenberg durch die Pandemie beeinträchtigt war.

 Die TSG Rottenacker ehrte langjährige Mitglieder. Bei der Hauptversammlung anwesend waren (stehen v. l.) stehend: Anita Walter,

Sport trotzt der Pandemie

Rottenacker (hog) - Bei der Mitgliederversammlung der TSG Rottenacker im Bürgersaal des Rathauses sind alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder bestätigt worden. 19 Vereinsmitglieder erfuhren für ihre langjährige Mitgliedschaft eine Ehrung. Zwei bisherige Beisitzer wurden mit einem Präsent aus dem Vorstand verabschiedet. Trotz der Corona geschuldeten Einschränkungen im Sportbetrieb kam der Verein finanziell gut über die Zeit seit März 2020. Allerdings stehen große Investitionen an.

Seinen Führerschein bekam Ingolf Haas dank seines Vaters schon mit 17 Jahren.

So lief das also früher mit dem Führerschein

Der gute alte Lappen geht in Rente. Alte Führerscheine müssen bald in EU-weit geltende Führerscheine im Scheckkartenformat umgetauscht werden. Wann welcher Jahrgang dran ist, berichteten wir in unserer Ausgabe vom Dienstag.

Außerdem wollten wir von Ihnen wissen, wie die Führerscheinprüfung in früheren Zeiten ablief und welche Geschichte hinter Ihrem alten „Lappen“ steckt, den Sie jetzt eventuell umtauschen müssen. Sie, unsere Leser, haben uns geantwortet.

 63 künstlerisch tätige Mitglieder des Kunstvereins Aalen bestreiten diesmal die Ausstellung „Kunst von uns“. Zu sehen ist dabei

Kunstverein zeigt „Kunst von uns“

Am kommenden Mittwoch, 13. Oktober, wird um 19 Uhr in den Räumen des Kunstvereins Aalen die traditionelle Ausstellung „Kunst von uns“ eröffnet, bei der insgesamt 63 Mitglieder ihre Werke zeigen. Auf drei Stockwerken sind dabei Kunstwerke aus den Gebieten Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Goldschmiedehandwerk, Installation sowie Keramik zu sehen, die Einblicke in das künstlerische Schaffen der Mitglieder geben. Die Werke können auch erworben werden.

 Das Vorstandsteam der Raiffeisenbanik Westhausen, von links: Werner Schneider und Anja Göschl. Rechts der Aufsichtsratsvorsitze

Anja Göschl ist neue Vorständin der Raiffeisenbank Westhausen

Anja Göschl ist in den Vorstand der Raiffeisenbank Westhausen aufgerückt. Sie folgt mit Wirkung zum 1. Oktober auf Paul Bareis, der als als Interimsvorstand im Hause tätig war. Bareis war für den ausscheidenden Vorstand Gerd Rothenbacher gekommen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Bank, Karl Kucher, bedankte sich bei Paul Bareis für seine engagierte Zeit bei der Raiffeisenbank. „Wir konnten aus den persönlichen Erfahrungen und dem genossenschaftlichen Wissen von Paul Bareis aus dem Vollen schöpfen, da er das Genossenschaftswesen von ...

„Eingerahmt zwischen den Vorsitzenden Werner Kuhn und Dietmar Fischer die für langjährige Mitgliedschaft Geehrten (von links): H

Eisenbahnromantik mit der „Schättere“

Zum Saisonabschluss der Härtsfeld-Museumsbahn hat noch einmal Fahrbetrieb stattgefunden. Außerdem hat der Verein seine Hauptversammlung abgehalten.

Zunächst bedankte sich der Verein bei seinen Spendern, Sponsoren und Mitgliedern mit drei Dampfzug-Sonderfahrten. Die geladenen Gäste nahmen das bei herrlichem Herbstwetter gerne in Anspruch. Viele genossen zum ersten Mal die Fahrt auf der Neubaustrecke nach Katzenstein. Entsprechend gut besucht war dann auch die abendliche Hauptversammlung im Gasthof „Zur Krone“, zu der der Vorsitzende ...

 Vorsitzender Manuel Schuler (links) und Kassierer Peter Weiler (rechts) gratulieren den langjährigen Mitgliedern Rudolf Buck, S

Zuspruch für Turnverein ist ungebrochen

Der für Samstag, 13. November, vom Turnverein Mengen geplante Tag des Kinderturnens wird wohl eine der letzten Veranstaltungen in der Ablachhalle sein, bevor diese im Dezember für etwa zwei Jahre und aufwendige Sanierungsarbeiten geschlossen wird. Das ist bei der Hauptversammlung des mitgliederstärksten Sportvereins der Stadt Mengen deutlich geworden. Die Mitglieder bestätigten bei den Wahlen unter anderem Manuel Schuler als Vereinsvorsitzenden für zwei weitere Jahre im Amt.

 Pop-Art-Künstler Jim Avignon hat den westlichen Giebel des Hauses Eisenbahnstraße 11 in ein knallbuntes Wandbild verwandelt.

Kunst auf Hauswand: Hinter manchen Figuren verbergen sich Ravensburger Persönlichkeiten

Das ging flugs: Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon hat nur wenig mehr als zwei Tage gebraucht, um die westliche Fassade des Hauses Eisenbahnstraße 11 mit einem Reigen bunter Figuren zu bemalen. „Die Müßiggänger“ heißt das Werk. Dahinter verbergen sich auch einige Ravensburger.

Der ursprüngliche Entwurf wurde spontan abgewandelt Um den lokalen Bezug herzustellen, hat Avignon seinen ursprünglichen Entwurf des Wandbildes ein bisschen abgewandelt – und etlichen Figuren Attribute mitgegeben, die sie als Handwerker ausweisen, die ...

 Vorsitzender Matthias Klissenbauer, Robert Frey, Helmut Häfele, Birgit Vaas, Thomas Häfele, Vorsitzender Helmut Vogt, Rolf Schm

Rückblick auf ein schwieriges Vereinsjahr beim Musikverein Adelmannsfelden

Bei der Hauptversammlung des Musikvereins Adelmannsfelden sind langjährige Mitglieder geehrt worden. Mit nur 18 Terminen wurde sichtbar, wie Corona das Vereinsjahr 2020 stark beeinflußt und das Vereinsleben zum Stillstand gebracht hat.

Vorsitzender Jürgen Schenk berichtete von einem ganz normalen Start ins Vereinsjahr, bevor Mitte März durch Corona alles zum Erliegen kam. Alle Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Somit brachen auch sämtliche Einnahmen des Vereins weg.