Suchergebnis

 Minister Guido Wolf (sitzend) besuchte Buchheim zur Übergabe der Donauperle, neben ihm Bürgermeisterin Claudette Kölzow.

Neue Donauperle steht in Buchheim

Justiz- und Tourismusminister Guido Wolf (CDU) hat die Gemeinde Buchheim besucht zur Übergabe der Verweilstation am Aussichtsturm Buchheimer Hans. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Claudette Kölzow übergab er damit eine weitere Donauperle ihrer Bestimmung als Ruhe- und Verweilmöglichkeit mit traumhafter Sicht auf das Umland.

Gäste der Einweihungsfeier waren laut Pressemitteilung die Gemeinderäte Manuela Will, Elisabeth Wachter, Willi Holzenthaler, Wendelin Fehrenbacher, der Vorstand der Katholischen Landjugend Buchheim Fabian Fritz, ...

Die Fridinger Stadtkirche am Wahlsonntag: Vor dem Rathaus waren am Sonntag zur Europa-, Kreistags- und Gemeinderatswahl die Flag

SPD wird in Mühlheim abgewatscht

Im Donautal und auf dem Heuberg haben sich die Gesichter der Gemeindegremien teils drastisch verändert. Mancherorts werden gänzlich neue Mitglieder in die Ratssäle einziehen. In anderen Gemeinden haben sich die Kräfteverhältnisse der Listen verschoben. Am härtesten traf es die SPD in Mühlheim, die Sitze im Rat an die Bürgerliste verlor. In Neuhausen und Fridingen mischen sich die Gremien aus alten Hasen und jungen Füchsen neu. Gemischt geht es in der neuen Legislaturperiode auch in Renquishausen zu.

 Das Foto zeigt: (vordere Reihe von links) Sandra Keller, Lars Schmid, Nicole D`Ernesto, Martina Schänzel und Martin Holzenthale

Neue Gesichter im Vorstand

Bei der Hauptversammlung des Akkordeonclubs Buchheim sind einige Vorstandsposten neu besetzt worden. Das Foto zeigt: (vordere Reihe von links) Sandra Keller, Lars Schmid, Nicole D`Ernesto, Martina Schänzel und Martin Holzenthaler, (hintere Reihe von links) Andreas Rebholz, Wendelin Fehrenbacher und Thomas Holzenthaler. Die Jungmusiker umrahmten die harmonisch verlaufene Versammlung musikalisch. Die langjährige Schriftführerin Sonja Schmid wurde mit einem Präsent verabschiedet.

 Die neun Bewerber der „Buchheimer Bürgerliste: (von links) Wendelin Fehrenbacher, Philipp Kiene, Frank Wachter, Willi Holzentha

Buchheimer Bürgerliste hat neun Bewerber

Für die Kommunalwahl am 26. Mai ist ein Wahlvorschlag vom Gemeindewahlausschuss Buchheim geprüft und zugelassen worden. Die neun Bewerber der „Buchheimer Bürgerliste“: (von links) Wendelin Fehrenbacher, Philipp Kiene, Frank Wachter, Willi Holzenthaler, Patrick Schröder, Manuela Will, Thomas Knittel, Elisabeth Wachter und Daniel Kohler. Von den bisherigen Gemeinderäten treten nicht mehr an: Antonio D`Ernesto, Lars Schmid und Thomas Vögtle. Die Reihenfolge auf dem Stimmzettel wurde durch Losentscheid bei der Aufstellungsversammlung festgelegt.

Unterhielten das vollbesetzte Bürgerheim: Das Hauptorchester mit Dirigent Martin Holzenthaler.

Akkordeon Club unterhält mit Evergreens

Im festlich herbstlich geschmückten Bürgerhaus in Buchheim haben die drei Orchestergruppen vom Akkordeon Club Buchheim ein abwechslungsreiches Programm serviert, das bei den Besuchern im voll besetzten Haus sehr gut ankam.

Den Konzertabend eröffnete die Schülergruppe unter der Leitung von Nicole Schmid. Mit Flöten, Gitarren, Akkordeons und Schlagzeug spielten die Nachwuchstalente drei Musikstücke. Neben dem bekannten Lied „Lollipop“ boten sie als Zugabe „Freut euch des Lebens“.

Das sind die gewählten Vorstandsmitglieder und die Geehrten des SC BAT (hintere Reihe von links): Peter Molitor, Frank Knoblauch

Club freut sich über saniertes Sportheim

Die Hauptversammlung des Sportclubs Buchheim/Altheim/Thalheim (SC BAT) im voll besetzten Sportheim ist unter dem Jahresmotto „Unser Sportheim soll noch schöner werden“ gestanden. Neben der Innenrenovation in den vergangenen Jahren wurden an diesem Abend die komplett erneuerten WC-Anlagen in Betrieb genommen.

Vom Vorstandtrio lobte Peter Molitor die vielen freiwilligen Arbeitsleistungen seiner Mitglieder. Neu gestrichen wurden die Außenfassade und die Umzäunung am Sportplatz.

Akkordeonclub bestätigt Vorstandsmitglieder im Amt

Buchheim (xk) - Bei der Hauptversammlung des Akkordeonclubs Buchheim im Gasthaus „Zum freien Stein“ hat ein Teil des Vorstands zur Wahl gestanden. Die stellvertretende Vorsitzende Sandra Rebholz, Schriftführerin Sonja Schmid und Notenwart Wendelin Fehrenbacher wurden für zwei Jahre bestätigt.

Nicole Meck und Thomas Holzenthaler sind weiter Kassenprüfer. Sie erklärten den Rechenschaftsbericht von Kassiererin Martina Schänzel für einwandfrei.


Helga Reuchlen gibt in Maria Königin ihre Stimme ab.

Tuttlinger Katholiken haben gewählt

Die Katholiken im Kreis Tuttlingen haben am Wochenende ihre Kirchengemeinderäte neu gewählt. Die Wahlen seien gut verlaufen, sagt Referent Hans-Peter Mattes vom Dekanat Tuttlingen-Spaichingen.

Die Wahlbeteiligung lag im Schnitt bei 30,91 Prozent, in etwa so hoch wie bei den vergangenen Wahlen vor fünf Jahren. Besonders hoch war die Beteiligung in Seitingen-Oberflacht. Dort gingen 57,47 Prozent der Wahlberechtigten zur Wahl – was wohl an den Bürgermeisterwahlen lag, die parallel stattfanden.

Die Schülergrupppe freute sich über den gelungenen ersten Auftritt.

Akkordeonclub überrascht Zuhörer beim Herbstkonzert

Mit einem abwechslungsreichen Programm haben die Musiker des Akkordeonclubs Buchheim die Zuhörer bei ihrem Herbstkonzert im vollbesetzten Bürgerhaus überrascht. Der Vorsitzende Lars Schmid war erfreut über den guten Besuch – vor allem waren Vertreter der örtlichen Vereine anwesend und Musikfreunde aus Wurmlingen.

Den Konzertabend eröffnete die Schülergruppe unter Leitung von Nicole Schmid, die ihren ersten gemeinsamen Auftritt hatte. Mit fünf schwungvollen und modernen Musiktiteln samt Zugabe überzeugten fünf Flötenspieler, drei ...

Bürgermeister Hans Peter Fritz (rechts) nahm den Räten (von links) Philipp Kiene, Wendelin Fehrenbacher (beide neu), Willi Holze

Buchheimer Gemeinderat nimmt Arbeit auf

Buchheim (xk) - In der ersten Sitzung des neuen Buchheimer Gemeinderats hat Bürgermeister Hans Peter Fritz die neu gewählten Räte per Amtseid verpflichtet. Das neue Ratsmitglied Antonio D’Ernesto war berufsbedingt nicht anwesend, er soll bei der folgenden Sitzung vereidigt werden.

Anschließend wurde Elisabeth Wachter wieder zur ersten Bürgermeister-Stellvertreterin gewählt. Zweiter Stellvertreter von Hans Peter Fritz ist Willi Holzenthaler.