Suchergebnis

Die Englischlehrerin Sarah Bühlmaier arbeitet vom Home-Office aus und ist trotzdem in der 10. Klasse präsent. Sie unterrichtet ü

So läuft der Online-Unterricht an der Gemeinschaftsschule Waldburg-Vogt

Aktuell hantieren viele Schulen, bedingt durch die Corona-Krise, mit digitalen Notlösungen, um ihren Schülern am heimischen Schreibtisch zu unterrichten.

Dass es auch anders geht, zeigt die Gemeinschaftsschule Waldburg-Vogt. Hier bekommen die Schüler seit vielen Jahren einen Schul-Laptop gestellt und der Unterricht sowie die Schulorganisation werden digital organisiert.

Was sich im Klassenzimmer der 10. Realschulklasse in Waldburg abspielt, ist außergewöhnlich.

Schüler im Klassenzimmer

So lief der Neustart der Schulen im Landkreis Ravensburg

Vor sieben Wochen wurden aufgrund der Corona-Pandemie die Schulen geschlossen. Seitdem lernten die Schüler von zu Hause aus. Seit Montag dürfen nun die Ersten wieder in ihrer Schule lernen. Wir waren beim Neustart der Schulen im Kreis Ravensburg dabei: 

+++ Die ersten Schüler kehren zurück in die Schulen– So lief Tag eins in Wangen und Umgebung +++

+++ Auch am Leutkircher Hans-Multscher-Gymnasium ging die Schule wieder los +++

+++ Schüler in Bad Waldsee freuen sich über den wieder Unterricht im Klassenzimmer ...

Gebäude der Realschule

Realschule in Weingarten verliert immer mehr Schüler

Die Realschule in Weingarten verliert immer mehr Schüler. Für das kommende Schuljahr 2020/21 wurden gerade einmal 84 Schüler angemeldet. Das sind 17 Schüler weniger als im aktuell laufenden Schuljahr. Im Fünf-Jahres-Vergleich ist der Einbruch sogar noch stärker. Das hat Gründe. Und die liegen teilweise an den Schulangeboten in umliegenden Gemeinden.

So wird die Gemeinschaftsschule in Waldburg-Vogt für das kommende Schuljahr wieder eine fünfte Klasse stellen.

 Maria Weithmann (links), hier mit ihrer Fraktionskollegin Ingrid Brobeil-Wolber, und die Grünen befürchten, dass drängende Them

Die Kommunalpolitik tritt während der Corona-Krise auf der Stelle

In der Corona-Krise tritt auch die Kommunalpolitik auf der Stelle. Gemeinderatssitzungen in Ravensburg finden wegen des Infektionsrisikos derzeit nur im schriftlichen Verfahren statt, Ausschüsse tagen gar nicht, eigentlich drängende Workshops zur Schulentwicklung oder zum Etat sind aufgeschoben.

Den Grünen, größte Fraktion im Stadtparlament, bereitet das zunehmend Bauchschmerzen. „Wir sind über die anfängliche Ausnahmesituation hinaus, in der ein reines Krisenmanagement gefragt war.

 Dürfen Väter nicht mehr bei Geburten dabei sein? Doch - aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Keine Väter mehr im Kreißsaal? Das ist an dem Gerücht dran

Die Kette von Mitteilungen zu Einschränkungen und Absagen reißt nicht ab. Ein Überblick, Stand Dienstagabend – auch zu einem kursierenden Gerücht zu Geburten.

Diese Maßnahmen ergreift das Landratsamt:

Ab sofort gibt es persönliche Termine im Landratsamt nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung und nur in dringenden Fällen. Die An- und Abmeldung von Kraftfahrzeugen wird bis auf weiteres auf die Bürgerbüro-Standorte Ravensburg und Wangen konzentriert und auch in diesen Fällen ist eine vorherige Terminvereinbarung ab ...

Studienbotschafterinnen, hier neben Vertretern der Schule, stellten ihre (dualen) Studiengänge und angestrebten Berufe vor. Von

Schüler erhalten Eindrücke aus erster Hand

„Interessant“, „aufschlussreich“ und „lockerer als gedacht“: So haben die Schülerinnen und Schüler der Federseeschule-Gemeinschaftsschule Bad Buchau ihre Eindrücke beschrieben, die sie beim Tag der Berufs- und Studienorientierung bekommen haben. Weil sich auch die Schüler hier in einem breiten Spektrum orientieren, lag der Fokus sowohl auf der dualen Ausbildung in Handwerk und Industrie als auch auf dem Studium.

Elf Ausbildungsbotschafter und vier Studienbotschafterinnen waren hierzu vor Ort, um den rund 200 Jugendlichen der ...

 Die milde Witterung der vergangenen Tage hat die Amphibien aus ihren Winterquartieren gelockt. Deshalb sei in den kommenden Näc

Achtung Autofahrer: Die Kröten- und Froschwanderung im Kreis Ravensburg hat begonnen

Die milde Witterung der vergangenen Tage hat die Amphibien aus ihren Winterquartieren gelockt. Laut BUND machen sich Grasfrösche, Erdkröten und Bergmolche auch in Oberschwaben zu Tausenden auf den Weg in Richtung Laichplatz. Deshalb sei in den kommenden Nächten beim Autofahren in Wäldern und an Gewässern besondere Vorsicht geboten.

Wie Ulfried Miller vom BUND in Ravensburg mitteilt, seien Amphibien, die bei ihrer nächtlichen Wanderung zum Laichgewässer Straßen überqueren müssen, wegen ihrer „Langsamkeit“ stark gefährdet.

 Amphibienhelfer im Einsatz

Achtung Autofahrer: Die Kröten- und Froschwanderung im Kreis Ravensburg hat begonnen

Die milde Witterung der vergangenen Tage hat die Amphibien aus ihren Winterquartieren gelockt. Laut BUND machen sich Grasfrösche, Erdkröten und Bergmolche auch in Oberschwaben zu Tausenden auf den Weg in Richtung Laichplatz. Deshalb sei in den kommenden Nächten beim Autofahren in Wäldern und an Gewässern besondere Vorsicht geboten.

Wie Ulfried Miller vom BUND in Ravensburg mitteilt, seien Amphibien, die bei ihrer nächtlichen Wanderung zum Laichgewässer Straßen überqueren müssen, wegen ihrer „Langsamkeit“ stark gefährdet.

Die Sturmschäden im Landkreis Ravensburg.

Sturmtief „Sabine“ wütet im Kreis Ravensburg

Wegen des Sturmtiefs "Sabine" hat der Deutsche Wetterdienst Unwetter-Warnungen für die Region herausgegeben. Wir halten Sie den Tag über mit den wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage im Landkreis Ravensburg auf dem Laufenden.

Mehr als 200 Einsätze der Feuerwehr im Kreis Ravensburg  Züge zwischen Friedrichshafen und Aulendorf fahren wieder Feuerwehr rechnet mit erneutem Sturm in der Nacht auf Dienstag 18.05 Uhr: Die Bilanz des Sturmtages im Kreis Ravensburg Die Feuerwehren im Landkreis Ravensburg sind zu mehr als 200 ...

 Den am zweiten Bergatreuter Karrieretag teilnehmenden Firmen sprach Gemeinschaftsschulrektor Andreas Reichle seinen Dank aus.

Bergatreuter Karrieretag erneut ein Erfolg

Gespannt und voller Erwartung waren die Klassen 7, 8 und 9 der Gemeinschaftsschule (GMS) Bergatreute kürzlich zum „2. Bergatreuter Karrieretag“ gestartet. Dieser findet dort laut einer Pressemitteilung der Schule alle zwei Jahre statt.

Rektor Andreas Reichle betonte die Wichtigkeit einer frühen und fundierten Berufsorientierung. Der „Bergatreuter Karrieretag“ habe sich hierbei in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Bestandteil entwickelt, so Reichle gemäß dem Schreiben weiter.