Suchergebnis

Lisa Erberhard und Julia Speh verkaufen die Adventskränze durchs Fenster der Vereinsräume der Naturschutzjugend in der Walke.

Vereine haben kreative Lösungen für Adventsverkauf

In Corona-Zeiten sind Advents- und Weihnachtsmärkte verboten. Die Ansteckungsgefahr wird als zu hoch eingeschätzt. Die Mitglieder des Schwäbischen Albvereins und die Naturschutzjugend, die jedes Jahr einen Stand auf dem Mengener Weihnachtsmarkt hatten, sind also kreativ geworden und konnten mit einer neuen Idee ihre Kränze und Weihnachtsdekorationen gut verkaufen. Die Naturschutzjugend hat in der Walke „Kränze to go“ verkauft und der Schwäbische Albverein in der Garage von Maria Beck in Ennetach.