Suchergebnis

Trump

Abstimmung über Impeachment gegen Trump verschoben

Der Justizausschuss im US-Repräsentantenhaus hat die Abstimmung über Anklagepunkte für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump verschoben.

Die Abgeordneten würden dafür nun heute wieder zusammenkommen, sagte der demokratische Ausschussvorsitzende Jerrold Nadler am späten Donnerstagabend nach einer mehr als 14-stündigen Marathonsitzung. Dann hätten die Abgeordneten Gelegenheit, über jeden der beiden Anklagepunkte abzustimmen.

Mary Gay Scanlon (in Blau) ist eine Abgeordnete aus Pennsylvania. Bislang stand sie für eine moderate Mitte. Das hat sich geände

Selbst gemäßigte US-Politiker gehen keine Kompromisse mehr ein

Mary Gay Scanlon und das Impeachment, es passt eigentlich nicht zusammen. Diese zurückhaltende Frau und der Lärm des Parlaments. Die Abgeordnete aus Pennsylvania spricht so leise, dass man manchmal Mühe hat, sie zu verstehen. Im Justizausschuss des Repräsentantenhauses dagegen geht es so laut, so kontrovers zur Sache, dass es wie Hohn wirkt, wenn die Streitenden einander mit „Gentleman“ oder „Gentlewoman“ anreden, wie es der Höflichkeitskanon verlangt.

Teilabkommen zwischen USA und China soll Strafzölle abwenden

Unterhändler der USA und China befinden sich laut mehrerer Medienberichte in den letzten Zügen für ein partielles Handelsabkommen, das neue Strafzölle auf chinesische Konsumgüter vorerst verhindern würde. Die US-Unterhändler hätten der chinesischen Seite zudem angeboten, bereits bestehende Strafzölle zu verringern, berichten unter anderem das „Wall Street Journal“ und der Sender Fox Business. Das Weiße Haus wollte sich nicht dazu äußern. Trump hatte bereits im Oktober eine Teileinigung in dem seit rund eineinhalb Jahren andauernden ...

Sanktionen gegen Gaspipeline

Was die Sanktionen gegen Nord Stream 2 bedeuten

Kurz vor der Fertigstellung der umstrittenen Pipeline Nord Stream 2 will der US-Kongress die Arbeiten in der Ostsee mit Sanktionen stoppen.

In Deutschland stößt das auf heftige Kritik. Die Ukraine, durch die russisches Gas nach Europa gepumpt wurde, freut sich über den Vorstoß aus Washington. Was mögliche Strafmaßnahmen für das deutsch-russische Projekt bedeuten:

Warum sind die USA gegen Nord Stream 2?

Bei der Ablehnung von Nord Stream 2 herrscht seltene Einigkeit in der sonst zerstrittenen politischen ...

Frau steht neben einem Obst- und Gemüseregal im Geschäft

Warum der Biopoint endgültig schließt

Auf weißen Zetteln steht es schon an der Ladentür: Der Biopoint schließt Mitte Januar. Inhaberin Anja Hofer hat keinen Nachfolger gefunden, wie sie sagt.

Mit sieben Interessenten habe sie seit Mai in engeren Verhandlungen gestanden, allerdings „hat sich keiner dafür entschieden, das Geschäft weiterzuführen“, sagt die 33-Jährige. Die Gründe dafür seien vielfältig. Mal habe die Bank keinen Kredit an den Interessenten ausgestellt, mal sei der Umzug nach Sigmaringen für diejenigen zu aufwendig gewesen.

Kapitol

US-Republikaner sprechen von Rachefeldzug gegen Trump

Die Republikaner im US-Repräsentantenhaus haben den Demokraten einen Rachefeldzug bei dem geplanten Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump vorgeworfen.

Der führende Republikaner im Justizausschuss, Doug Collins, kritisierte bei der Ausschusssitzung am Mittwochabend (Ortszeit), die Demokraten führten seit Trumps Wahlsieg vor drei Jahren eine „Vendetta“. Sie wollten Trump durch ein Impeachment loswerden, bevor er im nächsten Jahr erneut die Wahl gewinne.

Nord Stream 2: US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen

Das US-Repräsentantenhaus hat Sanktionen gegen Firmen im Zusammenhang mit der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf den Weg gebracht. Die Abgeordneten stimmten mit großer Mehrheit dafür. Es wird erwartet, dass der Senat das Gesetz noch Ende nächster Woche verabschiedet. Das Weiße Haus hat bereits deutlich gemacht, dass US-Präsident Donald Trump das Gesetzespaket unterzeichnen wird. Nord Stream 2 soll vom kommenden Jahr an Gas von Russland nach Deutschland liefern.

 Die Zuhörer sind begeistert von den vorgetragenen Gedichten und Texten, die sich fünf verschiedene Leser ausgesucht haben.

Jung und Alt finden sich zusammen, um gemeinsam Texte und Gedichte zur Advents-und Weihnachtszeit zu lesen.

Wer wissen will, wer in tiefer Nacht im Schnee noch seine Runde macht, muss ins Lesestüble nach Ailingen kommen. Das Lesestüble, ein mobiles Vorlesenetzwerk, lädt jedes Jahr an vier verschiedenen Standorten in Ailingen zum gemeinsamen Vorlesen ein. Dazu gibt es Kaffee, Kuchen und gewiss ein gutes Gespräch. Der Ortschaftsrat Ailingen und die katholische Bücherei Berg organisierten die Aktion nun schon zum zweiten Mal und freuten sich über jeden neuen Besucher.

Wie geht mit der Römerhalle weiter?

Ortschaftsrat Rißtissen berät über Römerhalle

Einige wichtige Themen hat Ortsvorsteher Markus Stirmlinger in der vergangenen Sitzung des Ortschaftsrats Rißtissen zur Sprache gebracht. Der Rat beriet unter anderem darüber, wie es mit der sanierungsbedürftigen Römerhalle weitergehen soll, und auch Probleme des Busverkehrs für die Schüler, Falschparken am Baggersee und schnelles Internet kamen zur Sprache.

Nachdem der Ehinger Gemeinderat entschieden hat, die Sanierung und Erweiterung der Römerhalle aufzuschieben, da es vorerst keine Fördergelder gibt, gab es in Rißtissen ...

 So sieht der weihnachtliche Garten von Familie Schlagmüller aus: Tausende Lichter erhellen den Garten.

Berger Lichterhaus lockt Menschen an

Im Garten und am Haus von Felix Schlagmüller strahlt jedes Jahr zur Weihnachtszeit ein riesiges Lichtermeer.

Wie viele Glühlämpchen er dafür montiert hat, weiß er aber selbst nicht so genau. „Darum geht es auch gar nicht“, sagt der 56-Jährige aus dem Berger Teilort Weiler. „Uns ist es wichtig, dass es schön aussieht und wir Freude verbreiten.“

Bereits Mitte Oktober beginnen Schlagmüller und seine Familie mit dem Aufbauen, pro Tag sind sie einige Stunden damit beschäftigt.