Suchergebnis


 Schwabsberg (weißes Trikot) könnte Boden auf den Spitzenreiter gutmachen.

Eigenzells Polster in Gefahr

Mehrere Verfolgerduelle stehen in der Fußball-Kreisliga A auf dem Programm, auch im Tabellenkeller könnten sich einige Veränderungen ergeben. Dass Klassenprimus Eigenzell in der A II tatenlos zuschauen muss, möchten die Konkurrenten ausnutzen.

Kreisliga A I: Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge gerät Essingen II (10./6 Punkte) zunehmend unter Zugzwang. Gelingt der Verbandsliga-Reserve auch gegen den FC Mögglingen (13./5) nicht die erhoffte Trendwende, so würde man der Gefahrenzone bedrohlich nahe kommen.

Die Unbezwungenen im direkten Duell

Die Saison in der Fußball-Kreisliga B ist bereits im vollen Gange. Der bevorstehende fünfte Spieltag verspricht nicht nur spannende Verfolgerduelle, sondern auch Härtetest für die aktuellen Tabellenführer. Fachsenfeld/Dewangen sowie Riesbürg sind gefordert, ihren perfekten Start zu bestätigen.

Kreisliga B III: Ohne einen einzigen Punktverlust, dafür aber mit einer hervorragenden Offensivreihe um das treffsichere Sturmduo Manuel Volk (7 Treffer) und Dennis Maier (4) hat die SGM Fachsenfeld/Dewangen (1.


 Daniel Kurz (Lenkungskreismitglied SG Union Wasseralfingen), Armin-Uwe Peter (Lenkungskreissprecher SG Union Wasseralfingen),

Union und VfR kooperieren

„Der Startschuss ist heute“, sagt ein sichtlich zufriedener Hermann Olschewski vom VfR Aalen und meint damit die Kooperation zwischen dem Drittligisten von der Ostalb und der Union aus Wasseralfingen. Am Montag unterschrieben beide Vereine die Kooperationsvereinbarung die eine unbefristete Zusammenarbeit beinhaltet.

„Wir haben in Aalen viele Sportvereine aber die arbeiten nicht wirklich zusammen“, stellt Olschewski klar und fügt an: „Das wollen wir mit solchen Kooperation ändern.


 Fußball verrückt in Schwabsberg. Zwei unterschiedliche Hälften führen zu einem 4:3-Sieg für die DJK (weißes Trikot).

Eigenzell lässt Federn

Nicht nur in der Verbandsliga haben die Essinger das Nachsehen, auch die Reserve bekommt in der Kreisliga A auf die Mütze. Schwabsberg-Buch gewinnt eine verrückte Partie gegen Tannhausen und macht Boden auf Eigenzell gut.

Kreisliga A I: Straßdorf - Essingen II 8:0 (1:0). Tore: 1:0, 2:0, 3:0 alle Seskir (6., 49., 62.), 4:0, 6:0, 7:0 alle Bertsch (78., 84., 87.), 5:0 Özbek (82.), 8:0 Olschewsky (90.). Der TV Straßdorf ging dank eines Abwehrfehlers mit 1:0 in Führung.

 Ellwangen II (weißes Trikot) verliert gegen Wört II.

Fachsenfeld marschiert weiter

Vier Spiel, zwölf Punkte - Die SGM Fachsenfeld/Dewangen behält ihre weiße Weste und kann sich etwas absetzen.

Kreisliga B III: Ellwangen II - Wört II 1:3 (1:1). Tore: 1:0 Sahin (21.), 1:1 Ebert (FE, 31.), 1:2 und 1:3 Köder (66., 82.). In der ersten Hälfte war Ellwangen zunächst die etwas bessere Mannschaft. Nach der Pause agierte Wört II eiskalt und gewann die Partie.

SSV Aalen II - Jagstzell 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Ilzhöfer (24.


 Am Samstag war der erste Ostalb-Wander-Marathon des Schwäbischen Albvereins Wasseralfingen. Neben der 42-Kilometer-Strecke gab

Wie der erste Wandermarathon in Aalen verlief

Ganz früh am Morgen sind die besonders ausdauernden Wandervögel ausgeflogen: Um 6 Uhr starteten 54 Wanderer beim ersten Ostalb-Wandermarathon des Schwäbischen Albvereins Wasseralfingen zu ihrer 42-Kilometer Tour an der „Frischen Quelle“ in Attenhofen. Am frühen Nachmittag ging’s dann beim Ostalb-Wandertreff auf die vier gemächlicheren Touren rund um Aalen. 200 Wanderer waren unterwegs.

Mit einem Schild „Griaß di in der Frischen Quelle“ an der herbstlich geschmückten Verpflegungsstation werden die gut 40 Wanderinnen (in der ...


 Hüttlingen (rotes Trikot) hat spielfrei.

Überflieger auf dem Prüfstand

Einen Monat nach Saisonbeginn ist die Tabelle der Fußball-Kreisliga A noch wenig aussagekräftig, einige Tendenzen sind aber unübersehbar. In der A II marschiert weiterhin ein Neuling vorneweg, während manch ambitionierte Mannschaft im Tabellenkeller feststeckt.

Kreisliga A I: Nach zwei Auftaktsiegen folgte mit den jüngsten beiden Niederlagen ein herber Rückschlag für Essingen II (9./6 Punkte). Um den Negativtrend zu entschärfen, gilt es am Sonntag beim entthronten Tabellenführer Straßdorf (3.

Riesbürg macht ernst

Die Fußball-Kreisliga B kann diesen Sonntag mit mehreren wegweisenden Verfolgerduellen aufwarten und sicherlich zahlreiche Zuschauer in ihren Bann ziehen. Lediglich fünf Mannschaften können vor dem vierten Spieltag noch eine weiße Weste vorweisen.

Kreisliga B III: Fachsenfeld/Dewangen (1./9 Punkte) hat einen ebenso makellosen Auftakt hingelegt wie auch Eggenrot (2./9). Den beiden Aufstiegsaspiranten steht nun die erste Reifeprüfung bevor.


 Fußballspieler der Kreisliga B sind so ausgerastet, dass das Spiel abgepfiffen werden musste. Trotzdem kam es zu einer Schläge

Fußballspieler rasten aus - Spielabbruch und Polizeieinsatz

Fußballspieler der Kreisliga B sind so ausgerastet, dass das Spiel abgepfiffen werden musste. Trotzdem kam es zu einer Schlägerei auf dem Sportplatz Am Schimmelberg.

In der Nachspielzeit des Spiels der SG Union Wasseralfingen und der DJK Aalen am Mittwoch hatte die Union einen späten Führungstreffer erzielt. Es kam wohl zu einer strittigen Spielsituation, die zu einem Handgemenge zwischen den Mannschaften führte. Ein 23 Jahre alter Spieler der DJK schlug einen 24-Jährigen der Union mit einem Faustschlag nieder.

 Dieses Spiel hatten sich die Hüttlinger (rotes Trikot) wohl auch anders vorgestellt. Am Ende wurde es deutlich gegen die Sportf

Herbe Pleite für Hüttlingen

Rückschlag für den TSV aus Hüttlingen. Am Mittwochabend musste Trainer Eugen „Sammy“ Rösch die erste Pleite in der alten Heimat hinnehmen und rutscht mit seinem TSV auf Rang drei ab. Spitzenreiter Eigenzell dagegen bleibt die Mannschaft der Stunde in der Fußball-Kreisliga A II und siegt auch gegen die Union aus Wasseralfingen. Adelmannsfelden findet weiter nicht in die Spur und muss die nächste Pleite hinnehmen

Kreisliga A II: Westhausen - Abtsgmünd 1:2 (0:0).