Suchergebnis

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat nun definitiv entschieden, dass Skipisten nicht für Tourengeher gesperrt werden dürfen

Skigebiete im Überblick: Hier bekommen Sie am meisten Piste für Ihr Geld

Ein Preisvergleich von Schwäbische.de zeigt: Je größer das Skigebiet, desto günstiger der Pistenkilometer – und je höher die Piste, desto teurer die Tageskarte.

Diese kosten in der Saison 2019/2020 vor allem in größeren Skigebieten im Allgäu und den Alpen erneut mehr als in der vergangenen Saison. 

Auch in den Schweizer Skigebieten müssen Wintersportler seit einiger Zeit wieder mehr bezahlen. Zwischenzeitlich befand sich der Schweizer Franken im Sinkflug und sorgte so für vergleichsweise günstige Preise an Flumserberg, ...

240 Teilnehmer beiden Kursen der Skizunft

Mit rund 240 Kursteilnehmern konnte die Skizunft TSV Ertingen zum Jahresanfang ihren alljährlichen Ski- und Snow-boardkurs durchführen. Bei schönem Wetter wurde an der richtigen Ski- und Snowboardtechnik gefeilt. Auf der Piste und beim Abschlussabend mit Siegerehrungssause war stets beste Stimmung geboten.

Nachdem in diesem Jahr in Jungholz doch noch etwas Schnee gefallen war, konnte die Skizunft TSV Ertingen mit drei voll besetzten Bussen und zahlreichen Selbstfahrern ihren alljährlichen Ski- und Snowboardkurs wie geplant starten.

Der Unternehmensberater Johannes Warth vermittelt alte Werte neu – anschaulich, kabarettistisch und unterhaltsam schwäbisch.

Von der Notwendigkeit, sich auf Neues einzulassen

Der Blick ins Jahr, zu dem die Gemeinde wie jedes Jahr den Handels- und Gewerbeverein in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen hat, wurde zu einem ermutigenden Erlebnis. Bürgermeister Peter Rainer zählte ganz kompakt die Projekte in der Gemeinde auf und übergab an den Gastredner Johannes Warth das Wort. Der Unternehmensberater zog sämtliche Register und ermutigte unterhaltend, humorvoll, philosophierend und vor allem schwäbisch, sich wieder auf die Grundwerte zu besinnen.

 Körperbeherrschung am Barren beweist das Artistic Show Team Heidelberg.

Turngala in Ravensburg versetzt Publikum in Staunen

„Celebration“ erstrahlt auf der überdimensionalen Projektionsfläche in der Oberschwabenhalle. So das Motto, unter dem sich am Donnerstagabend die Turngala 2019/20 präsentiert hat.

Drei Stunden lang boten der Badische und der Schwäbische Turner-Bund auf seiner Tournee durch Baden-Württemberg sportliches Weltklasseformat. Akrobatische und artistische Highlights versetzten das begeisterte Publikum in Staunen. Aber nicht nur das – es war die Show als Ganzes, die faszinierte.

Die Bergrettung im Einsatz (Symbolfoto).

Schruns, Damüls, Lech: Ungewöhnlich viele Skiunfälle am Sonntag in Vorarlberg

In den Vorarlberger Skigebieten haben sich am Sonntag zahlreiche Skiunfälle ereignet. Das meldet die Landespolizeidirektion Vorarlberg. Teilweise gab es dabei erhebliche Verletzungen. Das Gebiet ist bei Skifahrern in der Region besonders beliebt.

Nach den bisher vorliegenden Informationen stießen unter anderem am Hochjoch in Schruns zwei Skifahrer zusammen. In St. Gallenkirch kam es zu einer weiteren Kollision.

In Lech/Zürs gab es insgesamt vier Skiunfälle mit zumindest zwei Beteiligten.

Der Skiclub bietet wieder Ausfahrten an.

Mit neuem Schwung in die Saison

Neue Homepage, Kursanmeldung online, neues Skikurskonzept, tolle Ausfahrten – der Winter mit dem Skiclub Bad Buchau hat begonnen und wird spannend.

Mit der Abteilungsversammlung im November konnte der Skiclub nicht nur die neue Saison einleiten, sondern auch spannende Neuerungen verkünden: Die Homepage unter dem Link www.svbski.de erscheint in neuem Gewand. Der Zugang zu allen wichtigen Informationen und Neuigkeiten ist jetzt noch einfacher.

 Nur allein auf einen Tag beziehen sich die Angebote am Black Friday nicht mehr. Auch der stationäre Handel setzt auf den Trend.

Black Friday: Was Händler in der Region vom Schnäppchen-Tag halten

Mit dem „Black Days“ starten die Amerikaner traditionell ins Weihnachtsgeschäft – und auch in Oberschwaben erfreut sich der Schnäppchentag immer größerer Beliebtheit.

Der Deutsche Handelsverband erwartet einen Umsatz von mehr als drei Milliarden Euro. Auch einige Händler in der Region wollen davon profitieren, doch es gibt auch kritische Stimmen.

Kleidung, Schuhe, Brillenfassungen, Schmuck oder Bastelware – das sind ein paar Beispiele, worauf es in Biberach Prozente gibt.

 Die Jubilare: (von links) Vorsitzende Anneliese Burgbacher, Lore Schweizer, Helga Serafian, Klaus Butschle, Elfriede Kammerer,

Albverein ehrt treue Wanderer

Bei der Wanderabschlussfeier des Schwäbischen Albvereins in Trossingen hat Vorsitzende Anneliese Burgbacher im voll besetzten Lindensaal 70 Mitglieder, Jubilare und Gäste begrüßt. Geehrt wurden laut Pressemitteilung zwei Jubilare mit 60-jähriger Zugehörigkeit, Dieter Birk und Reiner Hartmann, sowie mit 50-jähriger Zugehörigkeit Adolf Engesser.

25-jähriges Jubiläum hatten Gisela Banzhaf, Elfried Kammerer, Simon Kapp, Helga Serafian, Lore Schweizer und Lothar Wölfle, der frühere Trossinger Bürgermeister, der sich entschuldigen ließ.

Ein Symbolbild eines Hackers

Cyber-Kriminelle werden immer dreister: Wirtschaft erleidet Milliardenschäden

In der digitalen Welt greift die Kriminalität immer weiter um sich. Praktisch alle deutschen Unternehmen erleiden Angriffe auf ihre Informationstechnik, wodurch aktuell ein Schaden von gut 100 Milliarden Euro pro Jahr entsteht – ein neues Rekordniveau. „Opfer von Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage zu sein, ist nicht die Ausnahme, es ist die Regel“, sagt Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom. Er hat am Mittwoch eine neue Studie zu Angriffen auf IT-Systeme vorgelegt, die auf einer breit angelegten Umfrage des Verbandes beruht.

 Günther Wall (l.) und Andreas Braun (r.) vom Lions-Club Biberach präsentieren zusammen mit SZ-Verlagsleiter Heiko Tichanow (2.

Lions-Club verkauft Adventskalender

Noch bis zum 16. November läuft der Verkauf des Adventskalenders des Lions-Clubs Biberach. Für sieben Euro haben die Käufer die Chance auf einen von rund 320 Preisen, jeder im Wert von mindestens 50 Euro. Der Erlös der Aktion kommt sozialen Projekten zugute.

Am verkaufsoffenen Sonntag, 3. November, stehen Mitglieder des Lions-Clubs Biberach von 12 bis 18 Uhr mit einem Verkaufsstand am Durchgang zum Kesselplatz, vor dem Haupteingang Warth auf dem Marktplatz und hoffen auf viele Abnehmer.