Suchergebnis

Möwen klauen Essen

Essensräuber abschrecken: Freche Möwen stets im Blick

Ein Silbermöwen-Männchen kann 65 Zentimeter lang werden. Ist ein solcher Vogel mit seinem großen gelben Schnabel im Anflug, lässt mancher Strandbesucher kampflos von seinem Fischbrötchen ab. In Warnemünde an der Ostsee etwa sind Möwen als Essensdiebe berüchtigt.

Um nicht die frisch erworbene Stulle zu verlieren, können Urlauber dem Rat britischer Forscherinnen folgen: Demnach nähern sich Silbermöwen dann seltener dem Essen von Menschen, wenn man sie anstarrt.

Möwen lauern auf Futter

Unter Beobachtung klauen Möwen seltener Essen

Ein Silbermöwen-Männchen kann 65 Zentimeter lang werden. Ist ein solcher Vogel mit seinem großen gelben Schnabel im Anflug, lässt mancher Strandbesucher kampflos von seinem Fischbrötchen ab.

In Warnemünde an der Ostsee etwa sind Möwen als Essensdiebe berüchtigt. Um nicht die frisch erworbene Stulle zu verlieren, können Urlauber dem Rat britischer Forscherinnen folgen: Demnach nähern sich Silbermöwen dann seltener dem Essen von Menschen, wenn man sie anstarrt.

Urlaubsknigge

Ein Urlaubsknigge für Strandbesucher

Sommer, Sonne, Strand: In der Ferienzeit lockt die Aussicht auf einen Urlaub an Nord- und Ostsee. Damit der Strandtag entspannt wird, ist einiges zu beachten. Manches versteht sich von selbst. Etwa, dass man seinem Nachbarn beim Sonnenbaden nicht zu nah auf die Pelle rückt. Oder dass man sein sandiges Handtuch nicht ausgerechnet über Frischeingecremten nebenan ausschüttelt. Doch andere Regeln und Regelungen sind nicht ganz so eindeutig und unterscheiden sich manchmal auch von Ort zu Ort.

„Klimaschutz statt Kreuzfahrtschmutz“ - Aktivisten demonstrieren gegen Giganten

Gegner des Kreuzfahrttourismus haben am Samstag in Kiel demonstriert. Die Polizei sprach von etwa 200 Teilnehmern. Laut skandierend „Klimaschutz statt Kreuzfahrtschmutz“, zogen sie am Nachmittag friedlich durch die Innenstadt zum Ostseekai, wo ein Kreuzfahrtschiff vor Anker lag.

Veranstalter waren Umwelt- und Klimaschutzgruppen. Nachdem Kreuzfahrtgegner am Pfingstwochenende ein Schiff sechs Stunden lang blockiert hatten, wurde die Protestaktion diesmal von einem starken Polizeiaufgebot begleitet.

 Gleich drei Optimisten-Segler vom Bodensee dürfen an internationalen Meisterschaften teilnehmen. Lukas Goyarzu (WYC, rechts) un

So erfolgreich sind die Nachwuchssegler vom Bodensee

Von Erfolg zu Erfolg eilen gerade die Nachwuchssegler des Württembergischen Yacht-Clubs (WYC). Leon Jost (12) und Lukas Goyarzu (13) holten kürzlich die Tickets für die WM beziehungsweise die EM. Auch bei den Regatten in den vergangenen Wochen sammelten sie Top-Ergebnisse. Ende Juni steht zudem die Jüngsten-Regatta um den Seemooser Opti-Pokal des WYC an.

Die jüngsten Erfolgsmeldungen kommen aus Warnemünde vom Intercup. Dort segelte der Lindauer Leon Jost, der kürzlich seinen zwölften Geburtstag feierte, unter 170 Teilnehmern auf ...

Merkel beim Tag der Bundeswehr

Merkel: Bundeswehr hatte viele Jahre lang zu wenig Geld

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eingeräumt, dass die Bundeswehr in der Vergangenheit nicht genügend Geld zur Verfügung hatte.

„Es gab viele Jahre, in denen die Bundeswehr nicht ausreichend mit Mitteln versorgt war. Und deshalb ist es gut, dass wir seit einigen Jahren für unsere Sicherheit, für unsere Bundeswehr den Etat gesteigert haben, und wir werden das auch im nächsten Jahr wieder tun“, sagte die CDU-Politikerin am Samstag in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.

 Die Plattform ist im Bodensee verankert, die Tests mit dem neuen Bohrsystem können beginnen.

Forscher bohren vor Hagnau - Das versprechen sie sich davon

Sedimente aus der Erde holen, die einen Aufschluss über die Eiszeit geben: Was abstrakt klingt, nimmt ab Mittwoch im Bodensee vor Hagnau Form an. Denn dann beginnt dort eine internationale Forschungsbohrung mit ganz neuer Technik – einem System das „Hypercorig“ heißt und extrem tiefe Bohrungen ermöglichen soll. Wissenschaftler aus ganz Deutschland sind daran beteiligt, die Projektleitung liegt bei Antje Schwalb, Professorin am Institut für Geosysteme und Bioindikation an der Technischen Universität in Braunschweig.

Niederländisches Königspaar

Ohne Krone - König Willem-Alexander in Deutschland

Das niederländische Königspaar ist zu einem dreitägigen Deutschland-Besuch eingetroffen. In Schwerin wurden Willem-Alexander und Máxima am Montag vor der Staatskanzlei von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und ihrem Mann Stefan begrüßt.

Rund 250 Bürger hatten sich eingefunden, um den Monarchen0 und die Monarchin zu Gesicht zu bekommen. „Willkommen Majestät“, sagte Schwesig zu Willem-Alexander. Darauf der König: „Danke. Super, hier zu sein.

 Der Wurmlinger Leon Gerstenberger (rotes Trikot) warf im Bezirksduell den Tennenbronner Timo Moosmann mit 7:4 aus dem Turnier.

Gerstenberger scheitert im Viertelfinale

Bei den Deutschen Ringer-Meisterschaften im Freistil in Riegelsberg sind drei Starter aus dem Kreis Tuttlingen auf die Matte gegangen. Leon Gerstenberger vom AB Wurmlingen drang bis ins Viertelfinale vor, musste sich dort aber geschlagen geben. Die Trossinger Dennis und Adrian Rubach belegten die Plätze neun beziehungsweise zwölf. Bei den Frauen wurde Sandra Paruszewski (AV Sulgen) Vizemeisterin.

Leon Gerstenberger (AB Wurmlingen/65 kg), der in der Mannschaftsrunde künftig das Trikot für den Bundesligisten RG Hausen-Zell ...

ddd

Leon Jost bei WM dabeiOhne Eltern nach Antigua

Mit elf Jahren schon bei zwei Weltmeisterschaften aktiv gewesen zu sein, können nicht allzu viele Menschen von sich behaupten. Auf den Lindauer Segler Leon Jost vom Württembergischen Yacht Club trifft dies zu. Der Elfjährige segelte bei der Ausscheidungsregatta um die begehrten WM- und EM-Tickets auf Rang vier und darf erneut zur Weltmeisterschaft der Optimist-Dinghies.

Fünf WM-Plätze galt es für den deutschen Nachwuchs vor Warnemünde zu vergeben.