Suchergebnis

 Der FC Bellamont hat in der Frauenfußball-Regionenliga VI beim SV Burgrieden gewonnen und auch gegen Immenried gepunktet.

FCB punktet dreifach in Burgrieden

Der FC Bellamont hat in der Frauenfußball-Regionenliga VI beim SV Burgrieden gewonnen und auch gegen Immenried gepunktet. Reinstetten gelang ein verdienter Heimsieg gegen Haslach/Wangen.

FC Bellamont – SV Immenried 2:2 (2:0). Im Nachholspiel gegen den Tabellendritten ging der FCB durch ein Tor von Mara Eschbach schnell in Führung (10.). Auch das 2:0 ging auf das Konto von Eschbach (32.). In Hälfte zwei war der SVI weiter auf einen Treffer aus.

 Bürgermeister Köhler freut sich auf die Absichtserklärung der Telekom, die den Breitbandausbau in Ertingen eigenfinanziert über

Telekom steht zum Breitband-Ausbau

Erfreut zeigte sich Bürgermeister Jürgen Köhler in der vergangenen Woche, als die schriftliche Absichtserklärung der Telekom im Rathaus einging, wonach der eigenfinanzierte Breitbandausbau durch das Unternehmen in Ertingen wie geplant durchgeführt werden kann, dies eben nur mit einer Zeitverschiebung von einem Jahr. Mit „Brief und Siegel“ wurde diese Absichtserklärung vom 18. Juli nun festgeschrieben, so dass dadurch der Ort zur Gigabit-Gemeinde werden kann.

In prächtigem Herbstlicht präsentierte sich die mögliche Mountainbike-Strecke zwischen Epplings und Gießen bei der städtischen W

Mountainbiker „wollen niemandem etwas Böses“

Wie kann die geplante Mountainbike-Strecke zwischen Epplings und Gießen aussehen? Vor allem aber: Wie können teils sich widersprechende Interessen in Einklang gebracht werden? Fragen wie diese haben bei der Waldbegehung der Wangener Stadtverwaltung im Mittelpunkt gestanden. Vor Ort stellten Beteiligte ihre Sichtweisen dar.

Am guten Willen soll es nicht fehlen. Das machte nicht nur Oliver Dorn, in der Bikerszene eine der treibenden Kräfte für den Trail, deutlich.

 Hanne Unger-Heilmann

„Vielschichtig“ ist mehr als Malerei

„Vielschichtig“ titelt die Ausstellung, die Hanne Unger-Heilmann aus Wangen im Alten Schloss Amtzell eröffnet hat. So schlicht das tönen mag, so komplex stellt sich ihre Art der Malerei dar. Rund fünfzig Werke zeigt die vom Arbeitskreis Dorfkultur veranstaltete Schau. Zur Vernissage am Samstagabend füllten sich die Ausstellungsräume in wenigen Minuten mit zahlreichen Gästen. An Kunsthistorikerin Andrea Dreher aus Ravensburg war es, in das Werk einzuführen.

Die drei Poetry Slammerinnen Salome Mair, Juliana Lang und Mona Maidhof eröffneten mit ihren Texten den Abend „Aufgemischt“.

Nachwuchsautoren aus dem Allgäu stellen ihre Werke vor

Was haben Harry Potter, Mangas und Lyrik gemeinsam? Eine Veranstaltung bei Hergatz liest. Unter dem Motto „Aufgemischt“ stellten Nachwuchskünstler aus dem Allgäu ihre Texte vor und führten in die nicht allen Anwesenden bekannte Welt von Mangas und Cosplay ein. Mit tiefsinnigen Texten, aber auch viel Witz und Feingespür für Musik und Rhythmus bewiesen die Jugendlichen, dass Bücher viel mehr sind als die Summer ihrer Wörter. Und dass die Welt der Literatur wiederum noch mehr zu bieten hat als Bücher.

 Einen klaren Sieg feierte das Tettnanger Schachteam in Wangen.

Tettnanger Schachteam schlägt Wangen mit 6:2

Die zweite Runde der Schach-Bezirksliga Oberschwaben in der Saison 2018/19 hat die Zweitvertretung des SC Tettnang zum SC Wangen 1 geführt. Laut Spielbericht gingen die Gäste leicht favorisiert in die Begegnung und siegten am Ende klar.

Nach kurzer Spielzeit brachte Tilo Balzer (Brett 8) die Tettnanger in Führung. Sein junger Gegner musste nach erheblichem Materialverlust die Partie aufgeben. Ebenfalls schnell und gegen einen jungen Spieler gewann Gordian Gräber (Brett 7) mithilfe eines Qualitätsopfers, das einen starken Angriff ...

 Wandern in malerischer Kulisse: Jochen Ebenhoch berichtet in Wangen von seinen Touren.

Bildervortrag: Abenteuerliche Wanderung nach Korsika

Jochen Ebenhoch hält am Mittwoch, 14. November, ab 19.30 Uhr im Langasthof Sonne in Wangen einen Bildervortrag über Korsika. Er hat den Plan, die drei Mittelmeerinseln Korsika, Sardinien und Sizilien jeweils in ihrer ganzen Länge zu durchwandern, heißt es in der Pressemitteilung.

Für die etwa 1600 Kilometer lange Strecke mit dem Namen „Via Selvatica - der wilde Weg“ sind demnach in den Jahren von 2018 bis 2022 insgesamt zehn einzelne Etappen zu je einer Woche vorgesehen, immer etwa zwei Wanderabschnitte pro Jahr.

ARCHIV - ILLUSTRATION - Eine Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. In

Einbrecher hebelt mehrere Türen auf

Keine Beute machte ein Unbekannter, der zwischen Donnerstag, 0 Uhr und Sonntag, 11.15 Uhr in ein Vereinsgebäude im Wangener Auwiesenweg eingebrochen ist. Dort hebelte der Einbrecher laut Polizei gewaltsam mehrere Türen auf und verursachte dabei höheren Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen unter Telefon 07522 / 9840 zu melden.

 Wie diese Kinder, so zogen am Sonntag viele Mädchen und Jungen mit ihren Laternen und Martinslieder singend durch die Straßen d

Kinder ziehen mit ihren bunten Laternen durch die Straßen

Gerade für Kinder ist der Martinstag etwas ganz Besonderes – auch in Wangen. Vor allem in den Kindergärten wird die Geschichte des Heiligen, der mit dem Schwert seinen Mantel teilt, um die eine Hälfte einem Bettler zu überlassen, nahe gebracht.

Am Sonntag begann die Martinsfeier der Kirchengemeinden St. Ulrich und St. Martin in der Stadtpfarrkirche. Hier hatten die Verantwortlichen des katholischen Kindergartens St. Michael eine Bildpräsentation über die Geschichte des Mannes, der als Martin von Tours auch in der orthodoxen, ...