Suchergebnis

Bernd Sibler (CSU)

Gesetz soll Hochschulen mehr Eigenverantwortung bringen

Das bayerische Hochschulgesetz soll von Grund auf neu geschrieben werden. Ziel ist eine weitgehende Freiheit und Eigenverantwortung der Universitäten und Hochschulen, wie aus den am Dienstag vom Kabinett verabschiedeten Eckpunkten hervorgeht. „Wir regeln nur das, was unbedingt geregelt sein muss“, erläuterte Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) den Grundgedanken der Reform, die zentraler Teil der Technologieoffensive sei.

„Die bayerischen Universitäten sind Motor und Entwickler der neusten Technologien, und es geht darum, ...

Professor Marcus Baumann

Keine Einigkeit bei Experten über Ziele für Hochschulgesetz

Die Erwartungen von Experten aus der Wissenschaft an die geplante Reform des bayerischen Hochschulgesetzes gehen weit auseinander. Bei einer Anhörung im Wissenschaftsausschuss des Landtags am Mittwoch einte die Vertreter der geladenen Verbände und Hochschulen zwar generell der Bedarf an einer Novelle des Gesetzes aus dem Jahr 2006. Keine eindeutige Tendenz zeigte sich aber bei dem, was im neuen Gesetz konkret verankert werden sollte, wie weit etwa die zur Diskussion stehende neue Autonomie der Hochschulen gehen darf.

Markus Söder

Wohin steuern Bayerns Universitäten?

Bayerns Hochschulen und Universitäten stehen wohl grundlegende Reformen ins Haus. Die von der Staatsregierung geplante Novelle könnte die etablierte Struktur der Hochschullandschaft massiv verändern. Auch wenn es noch keinen offiziellen Gesetzesentwurf gibt, deuten verschiedene Ideenpapiere und Eckpunktepapiere, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen und über die auch die „Süddeutsche Zeitung“ (Dienstag) berichtet, die Richtung recht konkret an: Demnach sollen die Hochschulen in jeglicher Hinsicht mehr Freiheiten erhalten und sich auch ...