Suchergebnis

Weltranglistenerster

Timo Boll wieder die Nummer eins: Habe „an Scherz“ geglaubt

Timo Boll ist 15 Jahre nach seinem ersten Gipfelsturm zum dritten Mal die Nummer eins - und zugleich der älteste Spieler an der Spitze der Tischtennis-Weltrangliste.

Dies geht aus dem vom 1. März an gültigen Ranking des Weltverbandes ITTF hervor. Der Profi von Borussia Düsseldorf feiert am 8. März seinen 37. Geburtstag. Boll löst seinen Nationalmannschafts-Kumpel und -Doppelpartner Dimitrij Ovtcharov als Spitzenreiter ab und übertrumpft als internationaler Senior den legendären Schweden Jan-Ove Waldner, der im Oktober 1997 fünf ...

Sie organisierten die Informationsveranstaltung „St. Konrad in Haslach“: (von links) Sabine Gravina, Gisela Ahr und Wolfgang Ahr

St. Konrad stellt sich seinen Aufgaben

Auf Einladung der Genossenschaft „Unsere Dorfläden“ haben sich 60 Bürger über die Zukunft der seit Jahrzehnten zu Haslach gehörenden Einrichtung für geistig behinderte Erwachsene informiert. Helmut Johannes Müller, Gesamtleiter der St. Jakobus Behindertenhilfe, stand Rede und Antwort.

Es war eine interessante und im gleichen Maße unterhaltsame Veranstaltung, die das Ehepaar Wolfgang und Gisela Ahr sowie Sabine Gravina im Auftrag der in Haslach und Primisweiler arbeitenden Dorfläden organisiert hatten.


Wo bis dato der Deutsch-Türkische Kulturverein beheimatet war, könnte bald die Bürgerstiftung bauen: im Scherrichmühlweg.

Bürgerstiftung will für Senioren bauen

Die Wangener Bürgerstiftung will das größte Projekt in ihrer bislang gut fünfjährigen Geschichte angehen: den Bau eines Wohnhauses für allein lebende Senioren mit einer bescheidenen Rente. Den entsprechenden Grundsatzbeschluss haben Stiftungsvorstand und Stiftungsrat Ende vergangenen Jahres gemeinsam gefasst. In der nächsten gemeinsamen Sitzung im April soll die Pläne konkret werden. Favorisierter Standort ist der Scherrichmühlweg – und zwar dort, wo der Deutsch-Türkische Kulturverein seine Zelte in Kürze endgültig abbrechen wird.


Die Goldies (rechtes Foto) sind nicht nur die beste Mannschaft, sie haben auch eine tolle Vorführung hingelegt.

Die Goldies sind Mannschaft des Jahres

„Sport macht uns stark“, hat Oberbürgermeister Karl Hilsenbek bei der Sportlerehrung in der Stadthalle gesagt. Er war stolz auf die nationalen und internationalen Erfolge, die Ellwanger Sportlerinnen und Sportler im vergangenen Jahr errungen haben.

Hilsenbek dankte den Aktiven, Trainern, Übungsleitern und allen, die sich ehrenamtlich in den Sportvereinen engagieren. Sie leisteten großartige Arbeit für Stadt, Gesellschaft und Integration ausländischer Mitbürger.

Termine

Die folgenden Termine sind gemeldet worden.

„Allgäuer Käsestraße“ hält Versammlung ab

Die „Allgäuer Käsestraße“ hält am Montag, 7. April, ihre Hauptversammlung in der Sennerei Zurwies ab. Beginn ist um 14 Uhr.

Waldner-Senioren kommen zusammen

Der Waldner Seniorenstammtisch trifft sich am Montag, 7. April, im Café Haug im Waltersbühl. Beginn ist um 14 Uhr.

An Bauchspeicheldrüse Erkrankte treffen sich

Die Selbsthilfegruppe für Bauchspeicheldrüsenerkrankte der Region ...

Schicksal: Welle der Hilfsbereitschaft stimmt kranke Mutter zuversichtlich

Die Wohnung ist inzwischen bezogen. Das Jahr hat für die 41-jährige Wangenerin und ihre beiden Kinder, die im Mai zunächst ihren Partner und Vater verloren und im Oktober einem Wohnungsbrand ausgesetzt waren, einen versöhnlichen Abschluss gefunden (wir berichteten mehrfach). Viele Menschen hat das Schicksal der Familie berührt. An Geld- und Sachspenden kamen bislang rund 15000 Euro zusammen.

Von unserer Mitarbeiterin Susi Weber

Weihnachten konnte die kleine Familie bereits an neuer Stätte feiern.

Wasserburgs Senioren feiern ausgelassen Fasching

Jede Menge gute Laune und Spaß am Verkleiden haben die Wasserburger Senioren auf die Faschingsfeier im Pfarrheim der katholischen St. Georg-Gemeinde mitgebracht. Zu Live-Musik wurde kräftig getanzt, geschunkelt und gelacht.

Seit 25 Jahren richtet das Team der Altenarbeit, wie sich Christa Hotz, Dagmar Ledermann und Annemarie Beck vom Ausschuss des Pfarrgemeinderates nennen, die Faschingsfeier der katholischen Pfarrei St. Georg für die Wasserburger Senioren aus.

Ökumenische Trauergruppe

Wangen/Ortschaften

Die ökumenische Trauergruppe trifft sich erst wieder am Montag, 14. Dezember, um 14.30 Uhr. Das Treffen ist im evangelischen Gemeindehaus am Bahnhof.

Waldner-Senioren treffen sich

Der Waldner Senioren Stammtisch trifft sich heute Montag, 1. Dezember, wie gewohnt ab 14 Uhr im Café Haug am Waltersbühl. Es ist der letzte Treff in diesem Jahr.

AWO-Elternschule ist heute

In der AWO-Elternschule geht es am heutigen Montag um 17 Uhr um Lerntipps, gehirngerechtes ...

Aufklärung ist Kursthema

Kurz berichtet

WANGEN (sz) - "Wirkt die Aufklärung heute noch?", unter dieser Fragestellung eröffnet der "Räume-öffnen-Kurs" heute um 19.30 Uhr in der Wittwaiskirche das Gespräch über die Mündigkeit des Menschen.-Zwei Termine-am 3. Juni und 5. Juli-setzen die Reihe fort. Pfarrerin Friederike Hönig und Albrecht Holzhäuer laden ein.

Waldner-Senioren treffen sich

WANGEN (sz) - Die Waldner-Senioren treffen sich heute ab 14 Uhr im Café Haug am Waltersbühl .