Suchergebnis

BVB-Trainer Edin Terzic

Wichtige BVB-Woche und Krisen-Duelle

Englische Woche, Teil zwei und drei in der Bundesliga. Für die Spitzenclubs geht es in direkten Duellen darum, wer Hinserien-Meister FC Bayern München folgen kann und wer abreißen lassen muss.

Auch die englischen Clubs sind im Terminstress: Nach Nachholspielen in der Premier League unter der Woche folgt von Freitag bis Montag die 4. Runde im FA-Cup.

TOPDUELLE FÜR BVB, BAYER & GLADBACH: Für den Tabellenvierten Borussia Dortmund steht eine wegweisende Woche an.

Leon Draisaitl

NHL-Star Draisaitl: WM-Teilnahme kein Automatismus

Auch bei einem frühen Aus der Edmonton Oilers in der NHL würde Eishockey-Star Leon Draisaitl nicht automatisch an der Weltmeisterschaft teilnehmen.

„Da habe ich mir noch überhaupt keine Gedanken zu gemacht, und mein Fokus liegt jetzt erst mal klar auf der NHL-Saison. Dann werden wir schauen, was passiert. Da kann ich jetzt leider noch nichts zu sagen“, sagte der 25 Jahre alte Angreifer aus Köln der Deutschen Presse-Agentur.

Draisaitl spielt in der NHL für die Edmonton Oilers.

Markus Eisenbichler

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Nach dem Staffelerfolg der Damen sind zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Oberhof alle Augen auf die Massenstart-Rennen gerichtet.

Chancenreich gehen auch Linus Straßer in der Slalom-Konkurrenz der alpinen Skisportler und Joel Dufter bei der EM der Eisschnellläufer in den Schlusstag. Podestplatzierungen deutscher Wintersportler sind erneut im Bob und Rodeln zu erwarten. Die Skispringer haben nach der Team-Entscheidung etwas gutzumachen.

Keller und Curtius

Wie weiter beim DFB? Kellers und Curtius' letzter Versuch

Es drang zunächst kaum etwas nach außen. Das war mit Blick auf die turbulenten Monate beim Deutschen Fußball-Bund ein Fortschritt.

In der mehrstündigen Präsidiumssitzung am Freitagabend beschlossen die Streithähne Fritz Keller und Friedrich Curtius einen letztmaligen Versuch, sich zusammenzuraufen. Ob der Machtkampf damit ausgestanden ist? Fraglich - die kommenden Wochen werden für den DFB-Präsidenten und den Generalsekretär zur schweren Prüfung.

Nationalcoach

Comeback von Reinaldo Rueda als Nationalcoach von Kolumbien

Reinaldo Rueda übernimmt die Fußball-Nationalmannschaft Kolumbiens und soll die Südamerikaner bei seiner zweiten Amtszeit zur WM in Katar 2022 führen.

Der Verband gab die Verpflichtung des 63-Jährigen aus Cali am Donnerstag bekannt. Am Abend zuvor hatte der Chilenische Fußballverband Ruedas Weggang bestätigt. Er hatte dort einen Vertrag bis zum Ende der WM-Qualifikation in Südamerika gehabt.

In seinem Heimatland tritt er die Nachfolge von Carlos Queiroz an, der nach zwei hohen Niederlagen gegen Uruguay und Ecuador im ...

Der Nationaltorhüter Manuel Neuer (l)

Neuer traut DFB-Elf bei EM „alles zu“

Kapitän Manuel Neuer nimmt die DFB-Elf im EM-Jahr schon früh in die Pflicht. Eine Prognose über eine mögliche Rückkehr von Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft will der Weltklassetorwart aber lieber nicht abgeben.

„Joachim Löw und Oliver Bierhoff haben bereits gesagt, dass sie alle Spieler in den Blick nehmen, die für Deutschland spielen können. Ich finde, damit ist öffentlich alles gesagt.

Manuel Neuer

Neuer mit hohen Zielen zur EM: „Traue uns alles zu“

Kapitän Manuel Neuer nimmt die DFB-Elf im EM-Jahr schon früh in die Pflicht.

Eine Prognose über eine mögliche Rückkehr von Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft will der Weltklassetorwart aber lieber nicht abgeben.

„Joachim Löw und Oliver Bierhoff haben bereits gesagt, dass sie alle Spieler in den Blick nehmen, die für Deutschland spielen können. Ich finde, damit ist öffentlich alles gesagt.

DHB-Vize

Hanning vor letzter Handball-WM als DHB-Funktionär

Bob Hanning wird sich auch diesmal nicht anpassen. Zu seiner letzten WM als Vizepräsident des Deutschen Handballbundes (DHB) fliegt der 52-Jährige mit einem Koffer voller schriller Klamotten.

Vielleicht trägt er in Ägypten wieder das pinke Jackett oder den gelben Pulli mit Schweinchenmuster - und es werden sich wohl erneut einige Funktionäre oder Ex-Nationalspieler an seinem Kleidungsstil stören. Aber Hanning wird sich nicht darum scheren.

DHB-Team

Der WM-Kader der deutschen Handballer

Mit 20 Spielern reist Bundestrainer Alfred Gislason zur Handball-Weltmeisterschaft nach Ägypten. Aus diesem Kader kann Gislason bei der Endrunde vom 13. bis 31. Januar für jedes Spiel 16 Akteure benennen.

Das DHB-Aufgebot:

Tor: Andreas Wolff (KS Vive Kielce/Polen), Johannes Bitter (TVB Stuttgart), Silvio Heinevetter (MT Melsungen)

Linksaußen: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen)

Rückraum links: Julius Kühn (MT Melsungen), Lukas Stutzke (Bergischer HC), Paul Drux ...

Andreas Wolff

Wolff legt nach: Väter aus anderen Ländern nehmen auch teil

Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff hat die coronabedingten Absagen einiger Teamkollegen für die WM in Ägypten erneut kritisch hinterfragt.

„Der Deutsche Handballbund hat immer gesagt, dass man die Entscheidungen akzeptiert, und so handhabe ich es auch. Ich habe mir nie Gedanken über eine Absage gemacht“, sagte Wolff in einem am Montag veröffentlichten „Kicker“-Interview und ergänzte: „Aber wenn man sieht, dass andere Nationen mit voller Kapelle anreisen und keine derartigen Absagen haben, könnte man etwas sarkastisch schon ...