Suchergebnis

Carolin Kebekus

Carolin Kebekus war „schon immer irgendwie vulgär“

Comedy-Star Carolin Kebekus (39) hat mit derben Sprüchen kein Problem. „Ich bin schon immer irgendwie vulgär gewesen in der Sprache“, sagte sie der Zeitung „WAZ“. „Mir hat es Spaß gemacht, so zu sprechen. Ich weiß nie so recht, wo es Stilmittel ist und wo ich es einfach bin.“

Sie möge es auch, die Leute erst zu verunsichern und dann zum Lachen zu bringen. Zuhause sei das nicht immer einfach gewesen: „Meiner Mutter ist es manchmal zu viel.

Mann mit Brille lacht in die Kamera

Schwäbische-Karikaturist stellt aus: Wie Heiko Sakurai täglich die Weltpolitik aufs Korn nimmt

Jeden Tag neuer Irrsinn, ob von US-Präsident Donald Trump in die Welt getwittert oder von anderen Populisten in die Welt gesetzt: Eigentlich sind es dankbare Zeiten für Karikaturisten.

„Es gibt jede Menge Satirepotenzial, zumal unangenehme Typen wie Putin oder Kim Jong-un mehr hergeben als nette Politiker“, sagt Heiko Sakurai, der mit seinen politischen Karikaturen täglich Zeitungen wie die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (WAZ) und auch die „Schwäbische Zeitung“ beliefert.

Veltins-Arena

Schalke an Ausrichtung eines Endspiels interessiert

Im Stadion des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 könnte in den nächsten Jahren ein Europa-League-Finale stattfinden.

Nach Informationen der Zeitungen der „Funke Mediengruppe“ hat der FC Schalke 04 Interesse, ein Endspiel der Europa League auszurichten. Konkret geht es dabei um die Ausrichtung eines der Finalspiele in den Jahren 2022, 2023 und 2024.

Als Eigentümer der Veltins-Arena bestätigte der Bundesligist auf Nachfrage der „Funke Mediengruppe“, dass in Absprache mit der Stadt Gelsenkirchen eine Interessensbekundung ...

Andreas Rettig

Rettigs stiller Abgang: Mahner des Profi-Fußballs tritt ab

Er gilt als Mahner, Streiter, kritischer Geist - jetzt ist Andreas Rettig von der Fußball-Bühne abgetreten. Offiziell zum 30. September hört der kaufmännische Geschäftsführer des Zweitligisten FC St. Pauli auf.

Sein Büro hat er schon geräumt und seinen Ausstand gegeben. Aus „50+1 privaten und persönlichen Gründen“ ziehe er sich zurück, sagte der 56-Jährige. Wie lange die Auszeit andauern wird, ist ungewiss. Beschlüsse der Deutschen Fußball Liga (DFL) ohne einen Kommentar des kritischen Beobachters kann man sich allerdings schwer ...

Michael Lameck

VfL Bochum: Fans singen zum 70. von „Ata“ Lameck

Seinen richtigen Vornamen Michael kennt kaum jemand. Der frühere Profi des VfL Bochum wird von allen nur „Ata“ genannt.

Beim Heimspiel des Zweitligisten am Sonntag gegen Dynamo Dresden wollen die Fans im Stadion ihrer Fußball-Legende Ata Lameck ein Ständchen bringen, denn er feiert seinen 70. Geburtstag - und wird selbstverständlich seinem VfL auf der Tribüne die Daumen drücken.

Der Mittelfeld- und Abwehrrecke Lameck bestritt 518 Bundesligaspiele zwischen 1972 und 1988 für den Revierclub und ist mit dieser Anzahl die ...

Duisburger Theater

Nach Wasserschaden: Duisburger Theater wieder in Betrieb

Nach dem heftigen Wasserschaden am Theater in Duisburg kann der Betrieb wieder aufgenommen werden. Am Donnerstag stand zum Start der neuen Spielzeit „Romeo und Julia“ von William Shakespeares auf dem Plan, wie eine Sprecherin der Deutschen Oper am Rhein mitteilte.

Die Oper beginne wieder am 28. September mit Peter Tschaikowskys „Pique Dame“. Zuvor hatte die „WAZ“ berichtet.

Laut der Sprecherin Monika Doll ist die Bühne zwar wieder bespielbar, allerdings stehen etwa an der Bühnenseite noch Arbeiten aus.

Goldene Kamera

Aus für TV-Gala Goldene Kamera

Die Goldene Kamera als jährliche Preisgala im ZDF soll abgeschafft werden. Am 21. März 2020 werde die 55. Verleihung die „vorerst letzte TV-Show“, teilte die Funke Mediengruppe mit. Moderiert werden soll sie von Thomas Gottschalk.

Den Fernseh- und Filmpreis gibt es seit 1966. Gegründet wurde der Preis von der Fernsehzeitschrift „Hörzu“, die bis 2014 zum Verlag Axel Springer gehörte. Die Rechte gingen mit dem Verkauf der „Hörzu“ von Springer („Bild“, „Welt“) an Funke („WAZ“) über.

Entwischte Kobra in Herne

Giftschlange bleibt verschwunden - „wahrscheinlich“ im Haus

Die Giftschlange von Herne bleibt verschwunden. Sie halte sich „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ weiterhin in dem Mehrfamilienhaus auf, in dem sie am Sonntag im Treppenhaus gesichtet wurde. Davon geht die Stadt Herne aus und beruft sich auf eine Einschätzung von Reptilienexperten.

Der Gebäudekomplex bleibt aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die 30 Bewohner können bis auf weiteres nicht in ihre Wohnungen zurück. Eine Fachfirma soll der Stadt jetzt helfen, die Schlange zu finden.

Nabil Bentaleb

Frank Baumann in Sachen Bentaleb-Transfer skeptisch

Laut Werder Bremens Sportchef Frank Baumann wird es mit der erhofften Verpflichtung von Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb vom FC Schalke 04 schwierig.

„Wir haben weiter Interesse, der Spieler kann sich auch einen Wechsel nach Bremen vorstellen. Derzeit sieht es aber so aus, dass Schalke ihn wieder integrieren will“, sagte Baumann. Der Algerier Bentaleb wurde bei den Gelsenkirchenern nach mehreren Vorfällen in der vergangenen Saison ausgemustert.

Bang Boom Bang

Kult-Komödie „Bang Boom Bang“ feiert 20. Jubiläum

Kurz vor dem 20. Jubiläum des Kultfilms „Bang Boom Bang“ ärgert sich Regisseur Peter Thorwarth immer noch über eine Szene mit Schauspieler Til Schweiger (55).

„Til Schweiger würde ich nicht wieder diese Perücke aufsetzen“, sagte der 48-Jährige der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. „Die ist völlig drüber, zu albern. Das war übrigens ein großes Missverständnis“, erzählte der Filmemacher weiter. „Til und ich dachten beide, das wäre dem anderen wichtig und so hat keiner was gesagt - obwohl es beide daneben fanden.