Suchergebnis

 Eine gute Saison spielt Aufsteiger FV Bad Saulgau (rechts: Sandro de Vittorio) bislang, die Niederlage gegen den SV Bad Buchau

Das zarte Pflänzchen FV Bad Saulgau

Der Ball ruht. Am 29. Oktober hat der Württembergische Fußball-Verband (WFV) entschieden, die Saison zu unterbrechen. Spiele und Training sind untersagt, um die Corona-Pandemie in Griff zu bekommen. Seit dieser Woche steht nun auch offiziell fest: 2020 wird es keine Fußballspiele mehr geben. Die „Schwäbische Zeitung“ blickt in der fußballlosen Zeit hinter die Kulissen einiger Klubs. Dieses Mal geht es um den Bezirksligaufsteiger und Tabellensiebten FV Bad Saulgau.

Seit Jahrzehnten ist Fußball sein Leben: Siegfried Hummel (rechts) aus Rißtissen, hier mit einer regionalen Mädchen-Auswahlmanns

„Ich bin und war ein Fußballer“

Rißtissen - Wie sicher wenige andere hat Siegfried Hummel über viele Jahrzehnte hinweg den größten Teil seiner Freizeit für den Fußball eingesetzt. Im Jahr 1942 geboren, begann Hummel im Jahr 1956 in der Jugend des TSV Rißtissen mit dem Fußballspielen und auch heute noch ist mit seinen Aktivitäten nicht Schluss. Sein Lebenslauf liest sich wie ein „Who’s Who“ des Fußballs.

Mit 14 Jahren hatte Siegfried Hummel begonnen, und die Summe seiner Einsätze in Spielen, die über Jahre und Jahrzehnte zusammenkamen, ist bemerkenswert: 100 Spiele ...

Dorfmerkingen erhält einen neuen Kunstrasen, in Dorfmerkingen. Hier werden die einzelnen Kunstrasenteile verklebt.

Fast wie Weihnachten: Sportfreunde haben einen neuen Kunstrasen

Sie haben geschuftet und nun haben sie bald ein neues Geläuf. Der Fußball-Oberligist Sportfreunde Dorfmerkingen darf sich über einen neuen Kunstrasen freuen. Dieser wurde seit Anfang November auf dem bisherigen Kunstrasen verlegt.

Der alte Kunstrasen der Sportfreunde war nach 20 Jahren nicht mehr am Puls der Zeit. Nun bekommt die Mannschaft von Cheftrainer Helmut Dietterle einen laut Vereinsgaben: „neuartigen und nachhaltigen Belag (Ligaturf Cross GTzero) und damit den ersten CO2-neutralen Kunstrasenbelag für den Spitzen- und ...

Im vergangenen Winter gewann Roter Stern Belgrad das U13-Hallenfußball-Turnier in Munderkingen (das Bild zeigt die Mannschaft Ro

Munderkinger U13-Turnier fällt 2021 aus

Im Januar 2021 wird es kein internationales Hallenfußballturnier der U13 in Munderkingen geben – zum ersten Mal seit mehr als 20 Jahren. Die lange Tradition zu unterbrechen fiel den Organisatoren nicht leicht, aber die Situation mit nach wie vor hohen Infektionszahlen nicht nur in Deutschland ließ Felix und Simon Schelkle keine andere Wahl. Sie entschlossen sich zur Absage des Vereinsservice-Cups und setzen auf eine Neuauflage im Januar 2022.

Wie in jedem Jahr war alles bereitet für ein zweitägiges Fest des Jugendfußballs in der ...

Seit Ende Oktober ruht der Amateurfußball in Württemberg – und bis Jahresende wird es auch keine weitere Begegnungen (das Bild e

Vorzeitige Winterpause im württembergischen Amateurfußball

Die Mitteilung des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) am Donnerstag dürfte niemanden überrascht haben: Bis Jahresende 2020 werden im Amateurfußball, von der Kreisliga bis zur Oberliga, keine Spiele mehr ausgetragen. Wann die Saison im neuen Jahr fortgesetzt wird, ist noch unklar. Der WFV kündigte aber an, „sehr zeitnah Perspektiven für das restliche Spieljahr“ entwickeln zu wollen.

Am 29. Oktober war der Spielbetrieb im Amateurfußball zunächst bis Ende November ausgesetzt worden.

Matthias Schöck

WFV-Verbandstag ist erst am 25. Juli 2021

Der Vorstand des Württembergischen Fußballverbands hat am Mittwoch beschlossen, den ursprünglich für den 8. Mai 2021 geplanten 33. ordentlichen WFV-Verbandstag erst zum 24. Juli 2021 einzuberufen. Begründet wird dies mit den voraussichtlich noch längere Zeit geltenden Corona-Beschränkungen, aufgrund derer Präsenzversammlungen nur mit einer begrenzten Teilnehmerzahl stattfinden können. Denn die WFV-Satzung sieht vor, dass im Vorfeld des Verbandstags jeweils neben Bezirkstagen auch Hauptversammlungen der Fußballjugendleiter, der ...

Eines der letzten Spiele 2020 im Bezirk: die Bezirksligapartie zwischen Ringschnait (l. Martin Sowa) und Warthausen/Birkenhard (

Fußball-Spielbetrieb pausiert weiterhin

Überraschend ist es nicht mehr gewesen, was der Württembergische Fußballverband (WFV) am Donnerstagmorgen verkündete: Im Verbandsgebiet werden bis zum Jahresende von der Kreis- bis zur Oberliga keine Fußballspiele mehr ausgetragen. Unklar ist noch, wann es im kommenden Jahr weitergehen soll. In größeren Staffeln will der WFV zumindest nicht ausschließen, dass im Falle von Lockerungen bereits im Januar wieder gekickt wird.

Am 29. Oktober war der Fußball-Spielbetrieb zunächst bis Ende November ausgesetzt worden.

Zwei Spieler kämpfen um einen Ball

Amateurfußball in Baden-Württemberg ruht bis Jahresende

Der Amateurfußball in Baden-Württemberg steht aufgrund der Coronavirus-Krise mindestens bis zum Jahresende still. Auch der Badische Fußballverband (bfv) und der Württembergische Fußballverband (wfv) trafen nach Angaben vom Donnerstag die Entscheidung, alle Spiele für 2020 abzusetzen. Hintergrund ist, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten am Mittwoch beschlossen hatten, dass es vorerst keine Lockerungen für den Sport geben werde.

 Bis mindestens zum Jahresende wird im Amateurbereich kein Fußball mehr gespielt.

Amateurfußballer spielen in diesem Jahr nicht mehr

Überraschend kommt diese Entscheidung nicht mehr: Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat am Donnerstagmorgen bekanntgegeben, dass alle bis zum Jahresende geplanten Spiele von der Oberliga Baden-Württemberg abwärts nicht mehr stattfinden werden. Begründet wird diese Entscheidung mit der Verlängerung der seit 2. November geltenden Corona-Beschränkungen bis kurz vor Weihnachten.

Mit Blick auf die beachtlichen Staffelgrößen in einigen Ligen sei es erforderlich gewesen, keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen, um sich die ...

Die Ostalb-Kliniken verschärfen ihre Besuchsregeln (Symbolbild).

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Donnerstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 42.370 (132.011 Gesamt - ca. 87.200 Genesene - 2.441 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 2.441 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 292.325 (983.588 Gesamt - ca. 676.100 Genesene - 15.160 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 15.