Suchergebnis

Chefredakteur Hendrik Groth (links) spricht mit Gerd Leipold, Ex-Greenpeacechef (mitte) und Ministerpräsident Winfried Kretschma

BBF 2020 in Stuttgart

Klimawandel, sozialer Zusammenhalt, Corona: Darüber und über weitere Themen haben Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der ehemalige Chef von Greenpeace International, Gerd Leipold, mit Hendrik Groth, Chefredakteur auf dem digitalen Bodensee-Business-Forum (BBF) der Schwäbischen Zeitung, diskutiert.

 Beáta Wöhrstein und ihre Tochter Katrin präsentieren die zwei ersten Masken, die sie gemeinsam genäht haben. Mittlerweile sind

Sie sind auf die Maskenpflicht vorbereitet

Ab Montag, 27. April, gilt in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr. Leser der „Schwäbischen Zeitung“ zeigen, wie sie ihre Mitmenschen vor einer möglichen Ansteckung schützen.Warum das Land das Tragen der Maske zur Pflicht erklärt, hatte Ministerpräsident Winfried Kretschmann vergangene Woche auf einer Pressekonferenz erklärt: „Eine Bedeckung von Mund und Nase kann helfen, die Verbreitung des Virus zu bremsen.

Coronavirus - Bodensee

Leere Promenaden, mehr Polizei: Das erste Aprilwochenende in Bildern

Während die Uferpromenade in Überlingen am Bodensee komplett gesperrt ist, treffen sich an der Deutsch-Schweizer Grenze zwischen Konstanz und Kreuzlingen zahlreiche Paare, die durch die Beschränkungen getrennt wurden. Zwei Zäune trennen die Liebenden.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, gelten einige Ausgangsbeschränkungen in Baden-Württemberg und Bayern. Menschenleere Promenaden oder Touristenattraktionen mit Polizeikontrollen - das sind die Bilder vom ersten Aprilwochenende.

 Der Royale Freundeskreis ist auch dabei.

So war’s am Aitracher Fasnetssamstag

Getreu dem diesjährigen Motto der Aitracher Fasnet „Die goldenen 20er – Aitrach tanzt wie 19hundertzwanzig“ präsentierten sich am Samstag viele Fußgruppen der heimischen Narrenzunft beim traditionellen Narrensprung in der Illertalgemeinde: in Kostümen, passend zur Blütezeit der deutschen Kunst, Kultur und Wissenschaft in der Weimarer Republik.Mehr als 3000 Mitwirkende in 55 Gruppen sorgten für Hochstimmung beim zweistündigen Umzug. Hästräger von 26 Narrenzünften der alemannischen Fasnet, dem bayerischen Fasching, Prinzenpaare und Gardemädchen, ...

„Wer wegschaut, macht sich mit schuldig“

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) sieht einen Zusammenhang zwischen den Morden von Hanau, der ausgehobenen rechten Terrorzelle und der Rhetorik von AfD-Politikern wie Björn Höcke. Mit dem CDU-Politiker sprach unser Korrespondent Klaus Wieschemeyer. Herr Strobl, in Hanau hat ein Mann mutmaßlich aus rassistischen Motiven zehn Menschen getötet. Ein verwirrter Einzeltäter?Dieses Verbrechen mit mehreren Todesopfern und Verletzten ist grausam und feige.

Windkraftausbau sorgt für Koalitionszoff in Baden-Württemberg

Angesichts des lahmenden Ausbaus der Windkraft im Südwesten und einer juristischen Niederlage der Landesregierung wirft Baden-Württembergs mitregierende CDU Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) Versagen vor. Anlass ist eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Baden-Württemberg, die den Bau zweier Windparks im Schwarzwald gestoppt hatte. Demnach ist der bis voriges Jahr landesweit maßgebliche „Windenergieerlass“ der Landesregierung von 2012 rechtswidrig.

SC 04 besiegt FC Rottenburg 2:0

Der SC 04 Tuttlingen hat in der Fußball-Landesliga Württemberg den FC Rottenburg 2:0 besiegt. Die Tore für die Donaustädter erzielten Tim Kammerer und Florin Tirca. Bilder: Helmut Bucher

Berlin in vielen Facetten kennengelernt: CDU-Reise führt von Westerheim in die Metropole an der Spree

Berlin, die Metropole an Spree und Havel, ist das Ziel einer Bildungsreise der CDU-Ortsverbände Westerheim und Römerstein gewesen. Das politische Berlin mit Bundestag, Bundeskanzleramt sowie der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund bildete einen Aspekt der interessanten Reise, aber auch die Berliner Mauer. Und dies aus einem besonderen Grund: Vor 30 Jahren fiel das Grenzbefestigungssystem der Deutschen Demokratischen Republik, das mehr als 28 Jahre bestand.

 Die geehrten Handballer.

Verdiente Mitglieder des TB Weilheim bekommen Auszeichnungen

Margarethe Lehmann, Vorsitzende des Sportkreises Tuttlingen, hat bei den Feierlichkeiten zu „110 Jahre Turnerbund Weilheim“ (wir berichteten) im Namen des Württembergischen Landessportbunds mehr als 40 TB-Mitglieder für ihr besonderes ehrenamtliches und langanhaltendes Engagement ausgezeichnet. Von Seiten des Württembergischen Tennis-Bunds zeichnete Wolfgang Fritz Mitglieder der TB-Tennisabteilung aus und der Bezirksvorsitzende Wolfgang Köhl vom Handballbezirk Neckar Zollern überreichte vom Handballverband Württemberg mehreren Handballern eine ...