Suchergebnis

 Die neue Fuß- und Radbrücke bei Fischbach ist in der Nacht auf Mittwoch eingesetzt worden.

Spektakuläre Bauarbeiten in der Nacht: Fuß- und Radwegbrücke bei Fischbach eingesetzt

Mitten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist die Fußgänger- und Radwegbrücke zwischen Fischbach und Kluftern neben der Eisenbahnbrücke eingesetzt worden. Im Einsatz waren dafür zwei Mobilkräne. Der Zugverkehr wurde für die Zeit der Bauarbeiten gestoppt. Komplett fertig soll die Brücke laut der zuständigen Baufirma Ende Mai sein.

125 Tonnen schwer ist die neue Fußgänger- und Radwegbrücke bei Fischbach. Um sie an ihren Platz parallel zur Eisenbahnbrücke zu heben, wurde der sogenannte Tandemhub angewandt, erklärt Bauleiter ...

Mann steht zwischen Kisten voller Fleisch

Corona-Krise trifft Fleisch-Großhändler aus Wilhelmsdorf mit voller Härte

Was tun mit rund sieben Tonnen Rindfleisch aus Südamerika, wenn die Kunden in Restaurants und Hotels in Folge der Corona-Krise wegbrechen? Uwe Diesing, Inhaber des Unternehmens Diloga in Wilhelmsdorf, steht vor dieser Frage.

Seine rund 600 Kunden in der Region Bodensee-Oberschwaben, dem Allgäu und Vorarlberg mussten weitgehend schließen. Der Bedarf an Fleisch- und Wurstwaren tendiert gegen Null. Geplante Investitionen wurden aktuell auf Eis gelegt.

 Ein Mann und eine Frau zeigen sich mit den Händen Herzen. Sie trennt eine geschlossene Grenze

Liebe in Zeiten von Corona - Geschlossene Grenzen reißen Paare auseinander

So richtig fassen, was da vor zwei Wochen passiert ist, kann Gerd Kaluzinski noch nicht. Es ist ein sonniger Samstagnachmittag, der Lindauer sitzt auf einer Bank am Bodenseeufer. Auch die Bänke um ihn herum sind besetzt, die meisten mit Paaren.

Der Platz neben Gerd Kaluzinski ist leer. Er hat keine Ahnung, wann er seine Lebensgefährtin wieder sehen wird. Dabei lebt sie nur wenige Kilometer entfernt von ihm.

In einer Nacht- und Nebelaktion habe er seiner Lebensgefährtin noch Sachen nach Österreich gefahren Inja Schneider ...

Der Diakon Vitus Graf von Waldburg-Zeil will mit 59 Jahren ein neues Lebenskapitel beginnen und Priester werden. Im Juli soll er

Porträt eines Spätberufenen: Im Zickzack zur Priesterweihe

Nein, richtig standesgemäß fährt er nicht vor. Der Kleinwagen osteuropäischer Provenienz will nicht recht zum illustren Namen seines Chauffeurs passen. Der entstammt einem der bekanntesten und ältesten süddeutschen Adelsgeschlechter. Andererseits passt seine fahrbare Kiste aber doch zu ihm. Denn Vitus Graf von Waldburg-Zeil ist das Gegenteil eines Jetset-Adligen.

Er hat sein Leben lang gearbeitet, in unterschiedlichen Berufen, mal mehr, mal weniger erfolgreich.

 Buslinien verkehren nach dem Ferienfahrplan.

Aktuelle Informationen zum ÖPNV im Landkreis Lindau

Die Entwicklungen rund um das Coronavirus haben zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens geführt, teilt das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit. Auch der ÖPNV im Landkreis Lindau ist davon betroffen. Die Busse im Landkreis verkehren nach Ferienfahrplan und auch bei der Deutschen Bahn gibt es Fahrplanänderungen. Gerade im Grenzverkehr mit Österreich kommt es aufgrund der derzeitigen Grenzschließung zu großen Einschränkungen, der Ländlebus fährt nicht mehr über die Grenze.

 Der jüngere Roland Beer (links) und der ältere Roland Beer waren schon immer für einen Spaß zu haben. Hier bei einem gemeinsame

Der doppelte Roland Beer

„Roland Beer.“ So stellen sich die beiden Männer vor. Erst der eine, dann der andere. „Roland Beer“. Was im ersten Moment etwas verwirrend klingt, ist es auch. Tatsächlich heißen die Männer mittleren Alters genau gleich. Doch nicht nur das. Beide sind im Krankenhaus 14 Nothelfer geboren, leben in Weingarten, haben zeitgleich für das Ravensburger Finanzamt gearbeitet und haben bis auf einen Tag und ein Jahr sogar das gleiche Geburtsdatum. Und: Sie sind sehr gut miteinander befreundet.

 Beim Vortrag über die „Schwabenkinder“ wird auf ausreichend „Sicherheitsabstand“ zum Nachbarn geachtet.

Sechs Mutige hören vom „Schwabengehen“

Immerhin sechs mutige Gäste sind der Einladung der Sontheimer Ortsgruppe zum Vortrag über die „Schwabenkinder“ in den Steußlinger Saal in der Berghalle gefolgt. Hedi Schönhofer hatte sorgfältig gestuhlt und auf großen Abstand zwischen den Stühlen geachtet.

Volker Korte, der Vorsitzende der Ulmer/Neu Ulmer Albvereinsgruppe berichtete über die Zeit der sogenannten Schwabenkinder. Dabei handelte es sich um Kinder, die aus den armen aber kinderreichen Familien aus den Regionen Vorarlberg und Tirol, Graubünden, sowie Südtirol und dem ...

 Elke Müller, Geschäftsführerin von Omnibus Müller in Gaisbeuren und Kreisrätin der Grünen.

„Jedem Wunsch nach einer Linie kann man nicht nachkommen“

Die Debatte um den öffentlichen Personennahverkehr hat in der jüngsten Vergangenheit Fahrt aufgenommen – unter anderem beschleunigt durch heiß diskutierte Themen wie der Diesel-Skandal oder Klimaschutzaktionen wie „Fridays for Future“. Wie ist der ÖPNV in Bad Waldsee und den Ortschaften aufgestellt, wo gibt es Verbesserungsbedarf und was läuft bereits gut? Darüber hat sich Karin Kiesel mit Elke Müller, Geschäftsführerin von Omnibus Müller in Gaisbeuren sowie Kreisrätin der Grünen, unterhalten.

Polizisten kontrollieren Fahrzeuge

Grenzübergänge: Wie die Kontrollen den Alltag der Menschen verändern

17, 18 Grad. Sonnenschein. Ein wolkenloser Himmel. An Tagen wie diesen mit Bilderbuchwetter tobt in Cafés, Restaurants, Kaufhäusern und Boutiquen der Konstanzer Altstadt das pralle Leben.

Doch heute ist hier nichts normal. Und wird auf Sicht nichts mehr normal sein. Denn in Konstanz fehlen Tagestouristen, Kunden, Flaneure. Deutschland hat um 8 Uhr Grenzkontrollen eingeführt, um die Verbreitung des Coronavirus zu bremsen. Schweizer Einkaufstouristen werden von der Bundespolizei konsequent abgewiesen.

Corona-Newsblog: Landeskirche empfiehlt Absage aller Gottesdienste

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und Region (soweit am Wochenende von den Quellen aktualisiert):

Infizierte insgesamt: 3.062 (¹), 3.953 (³) Infizierte Baden-Württemberg: 827(⁴)  (die aktuellste Meldung der Landesregierung bezieht sich auf die Daten von Samstagnachmittag) Geheilte insgesamt: 46 (²,³)   Kritische Fälle insgesamt: 9 ...