Suchergebnis

Gruppenbild

Der Maschke-Platz wird einladender

Auf dem Maschke-Platz bewegt sich was. Stadt, Gewerbeverein und die Werbegemeinschaft Trossingenactiv haben nun einen ersten Schritt gemacht, um den Platz in der Stadtmitte einladender zu gestalten. Am Freitag wurden drei neue, bepflanzte Sitzelemente mit einem Sommer-Hock eingeweiht. Zudem hat die Volksbank einen neuen Pächter für das ehemalige Café „Schworck“ gefunden.

Bei hochsommerlichen Temperaturen freuten sich die Verantwortlichen beim Sommer-Hock über einen „schönen ersten Erfolg“, um den Maschkeplatz modularhaft schöner zu ...

CHECK24 bietet ersten zertifizierten Girokontenvergleich

Check24 bietet Vergleichsportal für Girokonten an

Das Girokonto muss nicht teuer sein. Keine Kontoführungsgebühren und nur 6,87 Prozent Zinsen für den Dispokredit verlangt zum Beispiel die Bank im Bistum Essen. Günstiger geht es derzeit wahrscheinlich nicht. Das hat das Vergleichsportal Check24 ermittelt. Das Unternehmen hat als erster Anbieter einen vom TÜV zertifizierten Girokontenvergleich ins Netz gestellt und setzt damit eine gesetzliche Vorgabe um. Verbraucher sollen sich leicht und verständlich ein Bild von den unterschiedlichen Konditionen der Banken, Sparkassen und Volksbanken in ...

 Die Kinder der Marienkäfergruppe bei der offiziellen Übergabe des gespendeten Hochbeetes.

Volksbank spendet Hochbeete für Kindergärten

Die Volksbank Bad Saulgau hat mit Mitteln aus dem Gewinnsparen insgesamt 44 Grundschulen und Kindergärten in der Region mit einem Hochbeet unterstützt. Auch die Kindertagesstätte Villa Wirbelwind in Aulendorf hat ein Hochbeet erhalten, teilt das Geldinstitut mit.

Marco Mattheiß, Regionalleiter- und Tobias Moser, Filialleiter der Volksbank Bad Saulgau wurden im Garten des Kindergartens zum offiziellen Übergabetermin des Hochbeetes von den Kindern der Marienkäfergruppe begrüßt, heißt es in der Mitteilung.

 Die Haisterkircher Bürger diskutierten am Donnerstag im Saal und in fünf Kleingruppen engagiert über die Zukunft von Pfarrhaus

Haisterkircher Bürger machen sich Gedanken über ihre „neue Ortsmitte“

75 Bürger haben sich zur Auftaktveranstaltung des Dorfentwicklungsprozesses „Pfarrhaus Haisterkirch – Zukunft für Haisterkirch“ am Donnerstagabend in der Gemeindehalle versammelt. Zwei Stunden lang diskutierten die Besucher mit dem vierköpfigen Projektteam über die Zukunft des leerstehenden Pfarrhauses und die damit verbundene Chance für eine Neugestaltung und Belebung der Ortsmitte. Ideen wurden viele vorgetragen, der Tenor des Abends war jedoch eindeutig: Alle Generationen sollten von einem wie auch immer gearteten (Neubau-)Projekt an dieser ...

Die Stiftung der Volksbank und das Autohaus Hafengarage Sehner spenden der Tafel einen neuen Kühlwagen (von links): Alexander Se

Die Tafel Friedrichshafen hat einen neuen Kühlwagen

Die Tafel Friedrichshafen ist jetzt um 115 Pferdestärken reicher. Die Stiftung der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang und das Autohaus Hafengarage-Sehner haben der Tafel einen Kühlwagen gespendet. Der Wert des Fahrzeugs mit seinem speziellen Innenausbau: 40 000 Euro. „Wir sind sehr dankbar, denn es gibt Lebensmittelspenden, die bei einem Transport die Kühlkette nicht unterbrechen dürfen“, bedankt sich Dieter Stauber, Vorsitzender der Tafel.

Davon seien beispielsweise Molkereiprodukte und Wurstwaren betroffen.

Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising

Kardinal Marx bleibt Wirtschaftsrats-Chef im Vatikan

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx behält im Vatikan den Überblick über die Finanzen. Papst Franziskus hat den Erzbischof von München und Freising wieder zum Chef des 2014 gegründeten Wirtschaftsrates berufen, wie das Bistum am Donnerstag in München mitteilte.

Erstmals sind den Angaben zufolge jetzt auch sechs Frauen in das fünfzehnköpfige Gremium eingezogen, darunter zwei aus Deutschland: die Düsseldorfer Juraprofessorin Charlotte Kreuter-Kirchhof und die Berliner Finanzspezialistin Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes ...

Geübte Fifa-Spieler sind gesucht.

Volksbank Friedrichshafen-Tettnang sucht den besten Fifa-Zocker

Die Volks- und Raiffeisenbanken haben sich in der Corona-Zeit etwas Besonderes einfallen lassen: Der Verband veranstaltet einen eSports-Cup 2020, bei dem das Fußballspiel FIFA 20 gespielt wird. Das Ganze findet natürlich digital statt. Zu gewinnen gibt es 600 Euro.

Das Qualifikationsturnier der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang für den Endentscheid auf Landesebene findet am Mittwoch, 12. August, statt. Mitmachen dürfen alle im Alter ab 16 Jahren, die im Geschäftsgebiet der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang wohnhaft sind, heißt es ...

Franz Harder (von links), Vize-Präsident des Bürgervereins, und Arthur Baumann, Präsident des Vereins, freuen sich, dass es dem

Bürgerverein Erlenmoos kauft Gebäude der Raiffeisenbank

Nachdem am vergangenen Dienstag die Vertreterversammlung der Volksbank-Raiffeisenbank Laupheim-Illertal zu 100 Prozent zugestimmt hat, ist der Weg für die Fusion geebnet. Die Raiffeisenbank Erlenmoos wird mit der VR-Bank Laupheim-Illertal verschmelzen. Doch was passiert dann mit dem Gebäude der Bank und dem Raiffeisen-Markt in Erlenmoos?

Diese Frage stellten sich die Mitglieder der Raiffeisenbank Arthur Baumann und Franz Harder, als sie Mitte Februar aus dem Mitteilungsblatt von den Fusionsplänen erfuhren.

Mit 1286 Kilometern radelt sich Eva-Maria Abouid beim diesjährigen Stadtradeln auf ihrem Dreigang-Fahrrad auf Platz zwei der Gem

Altshauser übertreffen sich beim Stadtradeln

Beim diesjährigen bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klimabündnisses war Altshausen erstmals mit am Start und hat sich mit 225 000 Kilometern den ersten Platz unter Deutschlands Kommunen unter 10 000 Einwohnern erradelt.

Bei der Preisverleihung am Samstag auf dem Marktplatz zeigte sich Bürgermeister Patrick Bauser stolz auf seine Gemeinde: „Aktuell sind wir bundesweit die radelfreudigste Kommune. Ziele können erreicht werden, wenn alle mitmachen und sich gegenseitig motivieren.

 Bettina Weinrich ist die Landtagskandidatin der SPD im Wahlkreis Biberach, Wolfgang Heinzel (r.) ist der Ersatzbewerber. Kreisv

Bettina Weinrich geht für die SPD in den Landtagswahlkampf

Bettina Weinrich aus Oberessendorf ist die Kandidatin der SPD im Wahlkreis Biberach für die Landtagswahl im März 2021. Der 49-Jährigen steht als Ersatzbewerber Wolfgang Heinzel (57) aus Biberach zur Seite. Dies ergab die Nominierungskonferenz am Samstagvormittag in Biberach.

Weinrich und Heinzel waren jeweils die einzigen Bewerber, weswegen die Versammlung in den Räumen der Volksbank Ulm-Biberach zügig ablief. Die 31 stimmberechtigten SPD-Mitglieder saßen im Corona-gerechten Abstand zueinander.