Suchergebnis

 Die SG Öpfingen (blau) zählt zu den Überrschungen der Saison, die neue Spielgemeinschaft Schwarz Weiss Donau (schwarz) hat sich

Zur Halbzeit bleiben ein paar Wünsche offen

Zwischen 14 und 17 Spiele haben die vier Fußball-Bezirksligisten aus dem Raum Ehingen zur Winterpause in ihrer Bilanz stehen. Eines steht jedoch so gut wie fest: Der TSV Riedlingen ist bisher meilenweit der Konkurrenz enteilt und dürfte auf dem Weg zur Meisterschaft kaum mehr aufzuhalten sein. Die TSG Ehingen kann sich wohl nur noch Hoffnungen auf Platz zwei machen, Aufsteiger SG Öpfingen hat bisher angenehm überrascht. Schwarz Weiss Donau, das Team der Spielgemeinschaft TSG Rottenacker und VfL Munderkingen, hat sich nach durchwachsenem Start ...

Die TSG Ehingen (blau, Fabian Heitele) hatte gegen den Spitzenreiter Riedlingen wenig zu bestellen.

Riedlingen zeigt TSG die Grenzen auf

Das Spitzenspiel der Bezirksliga Donau hat der TSV Riedlingen erneut gewonnen und seinen Vorsprung noch vergrößert. Die TSG Ehingen hat durch diese Niederlage vorerst den zweiten Platz an den FV Neufra abgegeben. Die SGM Schwarz Weiß I hat in Langenenslingen gewonnen. Die Spiele der SG Altheim und der SG Öpfingen wurden abgesagt.

TSV Riedlingen - TSG Ehingen 3:1 (1:0). - Tore: 1:0 Fabian Ragg (33.), 2:0, 3:0 Pascal Schoppenhauer (79., 86.

 Am ersten Spieltag musste sich die TSG Ehingen (hier Niklas Braun) dem TSV Riedlingen geschlagen geben – im zweiten Aufeinander

TSG Ehingen sinnt auf Revanche

Zum Auftakt der Rückrunde in der Fußball-Bezirksliga Donau kommt es am Samstag, 30. November, gleich zu einem Spitzenspiel. Am ersten Spieltag der Saison 2019/20 war der TSV Riedlingen im Ehinger Stadion zu Gast und legte mit einem Sieg den Grundstein für eine bisher sehr erfolgreiche Verbandsrunde. Ohne Niederlage steht Riedlingen souverän an der Spitze. Die TSG Ehingen dagegen knabbert immer noch an den verlorenen acht Punkten in den ersten drei Spielen.

 Die SG Altheim (dunkle Spielkleidung, hier in der vergangenen Saison gegen die TSG Rottenacker) bestreitet gegen SW Donau ihr d

Drittes Derby in Folge für Altheim

Für die SG Altheim ist zurzeit Derby-Time in der Fußball-Bezirksliga Donau. Zum Abschluss der Vorrunde ist Schwarz Weiß Donau Rottenacker/Munderkingen auf dem Hochsträß zu Gast. Am letzten Spieltag der Vorrunde tritt außerdem die TSG Ehingen bei Aufsteiger SV Langenenslingen an und die SG Öpfingen prüft den Tabellenführer TSV Riedlingen. Alle Spiele beginnen am Samstag, 23. November, um 14.30 Uhr.

SG Altheim – SGM Schwarz Weiß Donau Rottenacker/Munderkingen.

 Die TSG Ehingen (hier Julian Guther, rot) empfängt die SG Altheim zum Bezirksliga-Derby.

TSG ist Favorit im Derby

Am vorletzten Spieltag der Vorrunde der Fußball-Bezirksliga ist die TSG Ehingen Gastgeber der SG Altheim. Auch wenn viel zugunsten der Gastgeber spricht, muss der Tabellenzweite seinen Gegner ernst nehmen. Dasselbe gilt auch für die SG Öpfingen, die am Sonntag, 17. November, den Mitaufsteiger SV Langenenslingen empfängt. Die SGM Schwarz Weiß Donau hofft, auch wieder einmal das Spielglück auf ihrer Seite zu haben.

TSG Ehingen – SG Altheim (Samstag, 14.

Die TSG Ehingen (hier Patrick Mrochen) will in Uttenweiler den zweiten Tabellenplatz verteidigen.

TSG Ehingen muss in Uttenweiler ran

Die TSG Ehingen spielt bereits am Mittwochabend in Uttenweiler. Ehingens Trainer Volkmar Hackbarth weiß, dass der Gastgeber ein starker Gegner ist.

SV Uttenweiler – TSG Ehingen (Mittwoch, 19 Uhr). – Im vorgezogenen Spiel des 13. Spieltages ist am Mittwochabend die TSG Ehingen in Uttenweiler beim Flutlichtspiel zu Gast. Ohne Zweifel wird dieses Spiel zu einer sehr schweren Aufgabe für den Tabellenzweiten. „Der SV Uttenweiler gehört zum erweiterten Kreis der Anwärter um die ersten beiden Plätze“, sagt Gästetrainer Volkmar Hackbarth.

Die TSG Ehingen (rot) ist zu Gast bei SW Donau.

SW Donau empfängt Ehingen zum Derby

Einen Spieltag nach dem Sieg in Öpfingen steht die SGM Schwarz Weiß Donau schon wieder in einem Lokal-Derby. Am Sonntag kommt die TSG Ehingen, die ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen will. Schon am heutigen Samstag spielt die SG Altheim zu Hause gegen den Tabellenletzten. Die SG Öpfingen ist am Sonntag zu Gast in Bad Buchau.

SG Altheim – SG Hettingen/Inneringen (Samstag, 15 Uhr). – Hat die SG Altheim nun die Kurve gekriegt? Der Sieg beim FV Altheim hat das Selbstvertrauen gestärkt und der Gastgeber hat vor, heute erstmals ein ...

 Nach der Begegnung mit der TSG Ehingen steht für die SG Öpfingen (dunkles Trikot) das nächste Derby an. Am Sonntag ist die SGM

Erneut ein Derby für die SG Öpfingen

Erst zum dritten Mal in dieser Saison hat Aufsteiger SG Öpfingen in der Fußball-Bezirksliga Donau ein Heimspiel. Die SG Öpfingen will diesen vermeintlichen Vorteil am Sonntag, 20. Oktober, gegen die SGM SW Rottenacker/Munderkingen nutzen. Die TSG Ehingen weiß, dass an diesem Spieltag bei der SGM Blönried/Ebersbach eine schwere Aufgabe auf sie zukommt. Ob die SG Altheim das Ruder im Spiel beim FV Altheim herumreißen kann, muss sich zeigen.

SG Öpfingen – SGM SW Rottenacker/Munderkingen I (Sonntag, 15 Uhr).

 Der Bezirksligist TSG Ehingen (links) ließ dem B-Kreisligisten FC Schmiechtal kaum eine Chance zum Abschluss. So setzte sich de

Eine Pokalüberraschung bleibt diesmal aus

Diesmal hat sich die TSG Ehingen im Pokalwettbewerb des Fußballbezirks Donau beim FC Schmiechtal nicht überraschen lassen. Schon nach einer guten halben Stunde führte der Bezirksligist mit 5:0. Im Vorjahr hatte der FC Schmiechtal noch im Elfmeterschießen gegen die TSG gewonnen.

FC Schmiechtal – TSG Ehingen 0:7 (0:5). - Tore: 0:1 Valentin Gombold (10.), 0:2, 0:3 Mario Carriero (15., 18.) 0:4 Valentin Gombold (22.), 0:5 Marian Degen (35.), 0:6 Julian Guther (56.

Hackbarth steigt bei der TSG Ehingen ein

Im Derby der Fußball-Bezirksliga Donau zwischen Gastgeber TSG Ehingen und der SG Öpfingen am Samstag sitzt erstmals der neue Trainer auf der TSG-Bank. Volkmar Hackbarth übernimmt die Mannschaft, die nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Joachim Oliveira vor knapp drei Wochen vom verletzten Spieler Daniel Post betreut wurde. Mit dem 55-jährigen Hackbarth verfolgen die zuletzt in der Liga fünfmal in Folge siegreichen Ehinger weiter ihr Ziel: Aufstieg in die Landesliga.